Auf den Spuren der Zeche Wiesche…! - Bergbauhistorische Wanderung zur Zeche Wiesche

Wann? 18.10.2015 10:00 Uhr

Wo? Stadtteil Heißen, Mülheim an der Ruhr DE
Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Stadtteil Heißen | Die Zeche "Wiesche" gehörte zu den ältesten Bergwerken in Mülheim an der Ruhr. Nur wenig erinnert heute noch an diese einst bedeutende Zeche. Folgen Sie der "Arbeitsgemeinschaft Mülheimer Bergbau" während einer bergbauhistorischen Wanderung auf den Spuren der Zeche "Wiesche" zu den ehemaligen Standorten in den Mülheimer Stadtteilen Heißen und Winkhausen und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Bergwerks und des Bergbaus in Mülheim an der Ruhr. Wie wurde vor über 200 Jahren Steinkohle gefördert? Woher stammt der Name "Wiesche"? Was ist die Patzbahn? Und was hat der Schacht Leybank mit einem Schlitten zutun? Diese Fragen beantworten wir Ihnen während der Wanderung. Auch einige Original-Bergbauexponate werden während der Führung zu sehen sein. Start- und Endpunkt der Führung wird die „Fünte“ in Mülheim an der Ruhr sein, in der eine Ausstellung über die Mausegattsiedlung der Zeche Wiesche zu sehen sein wird.

Sonntag, 18.10.15, 10.00 - 13.00 Uhr
Diese Führung ist kostenlos.

Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl!
Angaben zum Treffpunkt erhalten die Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung.

Informationen und Anmeldung unter www.bergbauverein.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0157 / 77 24 64 83 (i.d.R. montags - freitags 18.30 - 20.00 Uhr sowie samstags 15.00 - 18.00 Uhr)

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Mülheimer Bergbau
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.