FAMILIENAUSFLUG INS THEATER: Gastspiele für Jugendliche ab 9 Jahre im Theater an der Ruhr, Mülheim

Wann? 19.06.2013 18:00 Uhr

Wo? Theater an der Ruhr, Akazienallee 61, 45478 Mülheim an der Ruhr DE
Anzeige
Reise zum Mittelpunkt der Erde (Foto: Christian Brachwitz)
Mülheim an der Ruhr: Theater an der Ruhr |

Zum Abschluss der Spielzeit 2012/13 lädt das Theaterbüro des Kulturbetriebes das Theater an der Parkaue aus Berlin nach Mülheim ein.

Die Thematik der Stücke richtet sich vor allem an Schulklassen, Theater-Jugendclubs.
Aber auch Studierende der Erziehungswissenschaft können sich das Theater, über das Kinder und Jugendliche an bestimmte Themen herangeführt werden können, als methodisches Mittel zu Nutzen machen.
Ebenso ist es für Eltern spannend neue Herangehensweisen zu entdecken, wie sie ihren Kindern bestimmte Themen näher bringen können.
Gerade diese Produktion bietet sich an, einen gemeinsamen Theaterausflug zu planen! Die Vorstellung am Mittwoch, den 19. Juni 2013 um 18.00 Uhr ist genau dafür angesetzt. Die kurzweilige Inszenierung bietet allerhand Gesprächsstoff für die Familie! Es gibt viel zu sehen, zu entdecken und zu berichten!

Die Inszenierung der Bühnenfassung von „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ verbindet auf packende Weise Wissenschaft und Abenteuer und schafft so für Kinder ab 9 Jahre eine faszinierende Annäherung an die (Er)Forschung der Welt.

Tickets: 0208 / 960 960 , www.eventim.de,
Preise: 6,00 € / 3,00 € erm.

„Reise zum Mittelpunkt der Erde“ – nach dem Roman von Jules Verne (Bühnenfassung: Thomas Fiedler )
empfohlen ab 9 Jahren
Mi, 19. Juni 2013, 18:00 Uhr, Theater an der Ruhr
Do, 20. Juni 2013, 10:00 Uhr, Theater an der Ruhr
Spieldauer: ca. 80 Minuten, keine Pause

Drei Männer wagen das Unglaubliche. Otto Lidenbrock, Professor für Geologie und Mineralogie, sein Neffe und Assistent Axel und der Isländer Hans Bjelke besteigen den Vulkan Snaefellsjökull, um zum Mittelpunkt der Erde zu gelangen. Den Weg dorthin hat ihnen ein altes verschlüsseltes Runenmanuskript gewiesen. Auf ihrer gewaltigen Forschungsreise finden sie den Eingang zu einer phantastischen Welt vor unserer Zeit. Auf der Bühne wird aus dem von Jules Verne 1864 erschienenem Roman eine musikalische und charmante Revue. Phantasie trifft auf Wissenschaft, Abenteuer auf Technik. Es dampft, blitzt, knallt und donnert.

Weitere Informationen zum Stück finden Sie hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.