Die legendären DOWNTOWN ANGELS am Karnevalsfreitag im GDANSKA, Oberhausen

Wann? 08.02.2013 21:00 Uhr

Wo? Kulturestaurant Gdanska, Altmarkt 3, 46045 Oberhausen DE
Anzeige
Oberhausen: Kulturestaurant Gdanska | THE DOWNTOWN ANGELS
Die legendäre Rolling Stones–Coverband aus Oberhausen im Gdanska

Das wird ein Fest für alle Fans der legendären DOWNTOWN ANGELS, die natürlich auch Stones-Fans sind, wenn am Karnevalsfreitag, den 8. Februar 2013, um 21 Uhr, im Gdanska, am Oberhausener Altmarkt, die frühen Titel der Rolling Stones gekonnt zelebriert werden. Ausschließlich Rock-Klassiker haben die DOWNTOWN ANGELS in ihrem Repertoire, stilprägende, unvergessene Songs der Rolling Stones und wenn die ANGELS aufspielen, dann ist das Gdanska voll und „die Hütte brennt“!

„Die lärmenden Engel siegten“, so lautete 1966 die Schlagzeile in der WAZ, als im Oberhausener Palast-Theater die „Downtown Angels“ mal wieder als Sieger aus einem der damals beliebten Beatwettbewerbe hervorgegangen waren.
Nun, die Rockmusik der 60er Jahre ist unsterblich und die DOWNTOWN ANGELS machen immer noch, oder wieder, „ihre“ Musik, zur Freude ihrer alten und jungen Fans.
Anfang 2009 gaben die legendären Oberhausener „DOWNTOWN ANGELS“ im Gdanska, am Oberhausener Altmarkt, ihr erstes, ausverkauftes Revival-Konzert nach 42 Jahren seit ihrer Auflösung, in Original-Besetzung. Als sie sich 1967 auflösten hatten sie sich vier Jahre lang als die „Rolling Stones des Ruhrgebiets“ einen Namen gemacht. Ihre Konzerte in den Sälen der Region sind Legende und nun rocken sie wieder. Sie spielen die Rolling Stones–Hits aus der Zeit von 1962 bis 1968. „Time Is On My Side“, „Heart Of Stone“, „Walking The Dog“ und natürlich „Satisfaction“ sind Klassiker geworden und die Fans singen alle Songs mit, wenn die „DOWNTOWN ANGELS“ die frühen Stones-Klassiker mit dem richtigen Feeling präsentieren.
Für den satten Beat sorgt am Schlagzeug Werner Klinkhammer und den Bass spielt Manni Klingbeil. Udo Böhler spielt Gitarre und Leadsänger und Frontmann der Downtown Angels ist „Baba“, Winfried Baar.
Zum Bedauern der „ANGELS“ hat Hecky Heckmann (E.-Git.) die Band Ende 2012 aus gesundheitlichen Gründen verlassen.
Als neuer „ANGEL“ konnte Till Bittroff gewonnen werden, ein ausgewiesener Könner an allen Gitarren, der mit einigen Herren der „ANGELS“ schon seit Jahrzehnten in diversen anderen Formationen (z.B.: REIFROCK) gerockt hat und die legendären „DOWNTOWN ANGELS“ nun harmonisch ergänzt.
Und wie eh und je gelingt es den „DOWNTOWN ANGELS“, den Spaß an der alten, immer jungen Musik auf ihr Publikum zu übertragen. Da ist Stimmung garantiert, wenn die Beat-Klassiker der Rolling Stones Erinnerungen wecken und in Herz, Bauch und Füße gehen, denn die fünf Herren der „DOWNTOWN ANGELS“ haben nichts vergessen, sie wissen wie die alten Stones-Hits gespielt werden müssen: kraftvoll, ungebügelt, ursprünglich, mit Intensität, Leidenschaft und nicht zu vergessen, mit ganz viel Spaß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.