Gewinnspiel am Mittwoch: Nussknacker On Ice in der Arena Oberhausen

Wann? 13.01.2015 20:00 Uhr

Wo? Arena, Arenastraße 1, 46047 Oberhausen DE
Anzeige
Oberhausen: Arena |

Der 175. Geburstag von Peter Tschaikowski bildet den Anlass, dass die König-Pilsener-Arena Oberhausen in einen Eispalast verwandelt wird: Aus St. Petersburg, der Heimatstadt des Komponisten, kommt das Eisballett mit „Der Nussknacker On Ice" in das Ruhrgebiet. Drei Tonnen gestoßenes Cocktaileis werden bereits Tage zuvor benötigt, um die Halle in einen Eispalast zu verwandeln, in dem die Darsteller ihr Können präsentieren: sportlichen Eiskunstlauf mit Sprüngen, Hebungen und Pirouetten in Kombination mit prachtvollem Ballett.

Show aus dem St. Petersburger Mariinski-Theater

Kostüme und Bühnenbild zur Show wurden im St. Petersburger Mariinski-Theater hergestellt, wo der Nussknacker 1882 uraufgeführt wurde. Musik und Handlung bilden die Basis, die in eine Eis-Choreographie umgesetzt wurde: Die märchenhafte Winterwelt, in der sich die fiktive Geschichte um die kleine Klara und ihren verwunschenen Nussknacker abspielt, wird mit einer romantischen Szenerie und scheinbar schwerelos über die Eisfläche gleitenden Ballerinen und Akteuren verschmolzen.

800 Kostüme und Dekorationselemente

Mit „Nussknacker On Ice“ zeigt das Eisballett eine Produktion, die ursprünglich als einmaliges Event rund um den 300. Geburtstag von St. Petersburg geplant war, dann aber doch zu einer dauhaften Erfolgsgeschichte wurde mit Gastspielen in Europa, Amerika und im asiatischen Raum. Im Laufe der Jahre wurden Repertoire, Kulissen und Kostümen perfektioniert. Heute erfüllt ein „Fundus“ aus rund 800 Kostümen und Dekorationselementen die Theater und Arenen.

International erfolgreiche Eiskunstläufer

Fast alle Darsteller sind mit russischen und internationalen Eiskunstlauf-Medaillen ausgezeichnete Einzel- und Paarläufer und stammen aus den Talentschmieden der berühmten russischen Eiskunstlauf-Dynastien, wie der Jubilejni Schule, der auch Jewgenij Pluschenko entstammt. Trainiert wird mit Choreograph Konstantin Rassadin intensiv und hart. Konstantin Rassadin war Solist und Choreograph am Mariinsky Theater in St. Petersburg und arbeitete dort unter anderem mit Rudolf Nurejew. So tanzten auch die zweifachen Olympiasieger Ludmila Beloussova und Oleg Protopopov sowie Olympiasieger Alexei Ulanov zu Tschaikowskis Nussknacker zugleich sportlich und klassisch auf dem Eis.

Verlosung: 10x2 Tickets zur Show

Eventkompass.de verlost 10x2 Tickets zum Besuch der Show in der Arena Oberhausen. Wer gewinnen möchte, drückt auf unserer Facebookseite "Gefällt mir" und sendet bis Sonntag, 7. Dezember eine Mail mit Namen und Adressen sowie dem Betreff "Nussknacker" an service@lokalkompass.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück und unseren Gewinnern vorab viel Vergnügen in der Show.
Hier geht es zur Eventkompass-facebook-Fanpage

Termin und Tickethotline: 0201/804-6060

Mit "Nussknacker On Ice" ist das St. Petersburger Staatsballett am Dienstag, 13. Januar 2015, 20 Uhr, zu Gast in der König-Pilsener-Arena, Arenastraße 1 in Oberhausen. Tickets sind zwischen 29,10 und 61 Euro (Normalpreise einschließlich aller Gebühren, Ermäßigungen bitte erfragen) über unsere Tickethotline 0201/804-6060 erhältlich.
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.