Sabine Deutschs Weihnachtszimmer zur Printenbuhrg

Wann? 12.12.2014 16:00 Uhr

Wo? Niebuhrg , Niebuhrgstraße 61, 46049 Oberhausen DE
Anzeige
Sabine Deutsch in ihrem Weihnachtszimmer (Foto: Loretta Del Mar)
 
Autorin: Nadine Muriel (Foto: Pressefoto)
Oberhausen: Niebuhrg | Eine schöne Tradition ist seit Jahren die Printenbuhrg auf der Niebuhrg in Oberhausen an der Grenze Duisburg-Obermeiderich. Endlich ist es wieder so weit und die Niebuhrg öffnet ihre Tore für die beliebte Printenbuhrg . Seit letztem Jahr ist die Niebuhrg durch das Weihnachtszimmer dank Sabine Deutsch um eine Attraktion reicher geworden. Sie ist die Initiatorin eines traumhaften Weihnachtszimmers, das zum Träumen und Verweilen in gemütlicher Atmosphäre einlädt. Dazu verwöhnt sie die Besucher in allen Sinnen.

Wer Lust hat kann sich von ihr mit dampfenden Tee und leckeren Plätzchen verwöhnen lassen oder Platz nehmen, um sich eine Atempause zu gönnen. Gleichzeitig kann man die Gelegenheit nutzen und den anwesenden Autoren lauschen, die mit ihren Geschichten die Zuhörer begeistern werden. An allen drei Tagen werden insgesamt zwölf Schriftsteller zu Gegen sein, um aus ihren Werken Kostproben zu lesen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, das eine oder andere Buch zu erwerben.

Am Freitag, den 12. Dezember 2014 geht es ab 16:20 Uhr im Weihnachtszimmer los. Sabine Deutsch mit ihrem Team und die ersten vier Autoren warten bereits mit viel Spannung auf den Besuch der Printenbuhrg-Gäste.

Nadine Muriel reist extra aus Heidelberg an, um mit ihren „Goldenen Märchen“ die Zuhörer an allen drei Tagen in die Welt der Märchen zu entführen.

Ihr zur Seite steht Martina Sprenger aus Wuppertal, die mit ihrer Kurzgeschichte „Ein Herz für Papa“ die Besucher locken will.

Natürlich fehlt dann auch nicht der Oberhausener Autor Bernd Badura, der mit „Der Streik der Weihnachtsmänner“ seine Zuhörer in seinen Bann ziehen wird.

Aber auch die Gladbecker Autorin Halina Monika Sega bringt ihr persönliches „Weihnachtswunder“ mit, um es den Gästen im Weihnachtszimmer zu präsentieren.

Während der Lesepausen besteht die Chance, sich im Weihnachtszimmer ablichten zu lassen und dies als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen. Oder vielleicht am Workshop von Astrid Heisig teilzunehmen, die mit chinesischer Kalligraphie die Besucher des Weihnachtszimmers für sich gewinnen wird.

Aber dies ist noch lang nicht alles: Von 19:00 Uhr bis 20:20 Uhr steht im Weihnachtszimmer die „Crime Time in Kerzenschein“ an. Ab sofort verwandeln sich die Geschichten der vier Autoren in kriminelle Machenschaften.

Martina Sprenger präsentiert „Alte Liebe rostet nicht“, Nadine Muriel dagegen „Die Gefährtin“, Bernd Badura „Nica und der Mann mit dem Deerstalkerhut“. Den Abschluss in dieser verbrecherischen Runde erbringt Halina Monika Sega mit „Frohe Weihnachten - Hände hoch!“

Dann ist der erste Printenbuhrg-Tag vollbracht. Aber es werden noch weitere Kurzgeschichten am Samstag ab 14:20 Uhr folgen. Wenn Sie mehr erfahren wollen schauen Sie auch am Samstag und Sonntag vorbei, wenn zum Beispiel Frank Vollmann die Leserunde als Nächster eröffnet. Also, lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie das Weihnachtszimmer von Sabine Deutsch. Sie werden nicht enttäuscht sein!


Mehr im zweiten Teil …
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
12
Rainer Schäfer aus Oberhausen | 11.12.2014 | 01:01  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 11.12.2014 | 21:55  
1.997
Halina Monika Sega aus Gladbeck | 11.12.2014 | 22:08  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 11.12.2014 | 22:10  
1.997
Halina Monika Sega aus Gladbeck | 11.12.2014 | 22:14  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 11.12.2014 | 22:15  
1.997
Halina Monika Sega aus Gladbeck | 11.12.2014 | 22:20  
7.669
Carsten Kämmerer aus Rheinberg | 14.12.2014 | 11:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.