Rheinterrassen Collins,..Live bei uns,aus Nashville/Tennessee......CASEY BLACK!!

Wann? 21.11.2014 20:30 Uhr

Wo? Rheinterrassen Collins, Wasserstraße 2, 46459 Rees DE
Anzeige
  Rees: Rheinterrassen Collins | Live in den Rheinterrassen Rees, aus Nashville/Tennessee......CASEY BLACK!!
Datum: 21.11.2014
Uhrzeit Ab: 20:30- Uhr
Ort: Rees-´´Rheinterrassen Collins´

Homepage:
www.Rheinterrassen-Rees.de
www.caseyblackmusic.com


Live bei uns am Freitag-21- November,...
direkt aus Nashville/Tennessee......CASEY BLACK!!..

- Eintritt ist frei- Gegen eine Spende...

- Anmeldung ist empfohlen!

- unter Tel: 02851-1359

CASEY BLACK Bio

Casey Black ist der in Nashville geborene, an der Columbia-Universität ausgebildete, mit einer Reibeisenstimme bedachte, singende und songschreibende Sohn von Charlie Black, seines Zeichens selbst Songwriter von mehr als einem Dutzend Nummer 1 Country-Hits.

Casey schreibt seinen ersten Song mit zwölf Jahren, sein erstes Album nimmt er drei Jahre später auf (eine Kassette mit Songs, die er im Keller auf einem aussortierten Aufnahmegerät seines Vaters aufnimmt) und unterzeichnet im Alter von neunzehn Jahren einen Vertrag mit EMI Music Publishing Nashville, was ihn zu einem der jüngsten Songwriter des Verlages macht.

Dort schrieb er mit einigen der größten Songwritern von EMI Nashville, darunter auch mit seinem Vater, und ihm wurden "die ganzen großspurigen, prima-donna-haften, Jungkünstler-Allüren ganz schnell von Personen ausgetrieben, die tatsächlich wussten, wie man Songs schreibt", so sagt Casey selbst. Während er sein Handwerk verbessert, wurde seine Muse während seiner drei Jahre bei EMI unnahbar und so entschied er sich nach Los Angeles zu ziehen, um sich dort "so arm und verloren zu fühlen, wie andere Leute in meinem Alter – damit ich etwas ehrliches habe, worüber ich schreiben kann.“

In den nächsten fünf Jahren nahm Casey zwei Alben auf – „Vacations“ und „The Glass Is Half“ - von denen es die erste Platte bei KCRW Los Angeles DJane Tricia Halloran in den Top-10-Jahrescharts 2005 schaffte; Songs des zweiten Albums wurden in der ABC-Serie „Greek“ und „Lifetime’s Army Wives“ platziert. Casey spielte zudem einige Live-Shows in populären Singer/Songwriter-Spielstätten von LA, wie dem House of Blues und Hotel Cafe.

Im Jahr 2008 zog Casey weiter, dieses Mal nach New York, um sein Studium an der Columbia University zu beenden. Nach einer studiumsbedingten Auszeit von der Musik, lernt er auf einem Konzert Niall Connolly, das in Irland geborene Aushängeschild der Brooklyn Big City Folk-Szene kennen. Inspiriert von der literarischen und ehrliche Herangehensweise an das Songwriting des Szene-Musikers, warf er sich wieder in Musik und machte sein drittes Album „It Shapes Me As It Goes“ fertig, bevor er in New England, dem Süden der USA, LA und Irland auf Tour ging.

Um den Kreis zu schließen, zog Casey vor kurzem - nach einem vollen Jahrzehnt - wieder nach Tennessee, wo er mit seiner Frau in einem kleinen Landhaus außerhalb von Nashville lebt. Sein neues Album „Lay You In the Loam“ (im Catbeach Music Studio in Los Angeles aufgenommen) wurde im Juni 2013 veröffentlicht und kletterte in die US-College-Radio-Charts.

Casey, der mehr Bücher als Platten besitzt, schreibt in schöner Lyrik, lebhaftem Erzählstil und singt in seiner tiefen, rauen Stimme Songs über optimistische Pessimisten, über die Kämpfe zwischen Gehirn und Bauchgefühl. Es ist eine einzigartige und überzeugende Kombination, die, wie die KCRW Moderatorin Tricia Halloran sagt, "den Glauben an die verlorene Kunst des verdammt gutes Songwriting wiederherstellt.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.