Rheinberger Bluesparty 2014

Wann? 15.11.2014 19:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Kirchplatz 10, 47495 Rheinberg DE
Anzeige
Rheinberg: Stadthalle | Die Rheinberger Blues Party wird wiederbelebt.
Termin ist der 15. November 2014.
Ende der 1980er bis 2000 war die Rheinberger Bluesparty eine Instanz in Sachen Blues Festival. Eine jeweils volle Halle sorgte für eine wundervolle Stimmung. Größen wie Jean Shy, Luther Allison, Eric Burdon oder Canned Heat u.v.m., jeweils unterstützt von regionalen Künstlern, gaben sich sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Abgerundet wurde die Bluesparty mit einem Gospelkonzert in der Kirche am Sonntagmorgen. Nicht etwa Erfolglosigkeit ließ diese Party einschlafen, vielmehr veränderten sich die Interessen der damaligen Macher. Sie hatten sich im Laufe der Jahre auseinander entwickelt.
Bis heute ist diese Party nicht vergessen und wird in der Szene vermisst.
An diese Tradition wird zwar angeknüpft, jedoch soll die Party auch permanent weiterentwickelt werden.
So ist es denkbar, dass aus der Bluesparty am Samstag im Laufe der Zeit einige Tage oder u.U. sogar eine Woche des Blues, flankiert durch Ausstellungen, Vorträge, Workshops etc., in der Region werden könnte.
Zum Wiederbeginn in 2014 soll sich jedoch auf ein Wochenende mit insgesamt drei Veranstaltungen beschränkt werden.
Das Programm:
Der Samstag ist Hauptveranstaltungstag. Als Location dient die Stadthalle Rheinberg.

Headliner der ersten „Reloaded Party“ ist der international renommierte Bluesharpspieler, Sänger und Grammy Award Preisträger „Sugar Blue“. Seinen internationalen Durchbruch erzielte er durch seine Zusammenarbeit mit den Rolling Stones. Jedermann kennt seine Mundharmonika aus dem Titel „ Miss You“, einem der größten Hits der Stones.
Gespielt hat er aber auch mit Willie Dixon, Bob Dylan, Stan Getz, Ray Charles, Frank Zappa, Prince und vielen anderen.
Längst aber hat er sich emanzipiert und ist mit seiner Band auf den großen Club- und Festivalbühnen der Welt zu Hause.
Diskographie:
1978 Red, Funk and Blue, Black Panther (Duo mit Louisiana Red)
1979 King Bee, JSP (mit Louisiana Red)
1980 Crossroads, Blue Silver
1982 From Chicago to Paris, Blue Silver
1984 High Voltage Blues, JSP (mit Louisiana Red)
1991 Absolutly Blue, Seven Seas/King
1994 Blue Blazes, Alligator
1995 In Your Eyes, Alligator
1998 The Blues Spectrum of Louisiana Red ,JSP
2007 Code Blue, Beeble
2010 Threshold, Beeble
neues Album für 2014 ist in Arbeit

"Grammy Award Preisträger Sugar Blue wird als Jimi Hendrix oder Charlie Parker unter den Mundharmonikas genannt. Das ist ein passender Vergleich für den revolutionären und vielseiteigen Blues Harmonikaspieler. Jazz war die Musik die Sugar Blue als Kind und junger Musiker gehört hat, besonders die von Lester Young und Dexter Gordon. Wenig später begann er für Muddy Waters und die anderen Blues Größen zu schwärmen. Mitgespielt ( live und im Studio ) hat er mit Musikern wie The Rolling Stones, Willie Dixon, Bob Dylan, Stan Getz, Ray Charles, Frank Zappa, Prince ......und vielen mehr.... Seine Musik ist immer erstaunlich und absolut kräftig! A heart on fire, blowin hot from the soul with the force of a gale!"
Quelle: Hohner

Weitere Acts des Abends:
Khalif Wailin Walter (USA)
Gitarrist & Sänger Khalif Wailin` Walter stammt aus Chicago, wo er den Blues in der Band seines Onkels Carl Weathersby lernte. An der Roosevelt University in Chicago studierte Khalif Wailin’ Walter Jazz Performance im Hauptfach. Lange Jahre tourte er als Sideman in der Lonnie Brooks Band. Er ging auf Tournee mit Shirley King und Buddy Guy, bevor er vor einigen Jahren seine eigene Band gründete und Eddie C. Campbell ihn inspirierte nach Deutschland zu kommen. Sein leidenschaftlicher Gitarrensound und seine temperamentvolle Stimme sind die Grundlage des für die Band so typischen "Downhome-Sounds". Zeitgenössische Bluestitel und moderne Arrangements zeichnen seinen Stil aus. Neben zahlreichen Festivals in ganz Europa spielte er des Öfteren auf dem größten aller Bluesfestivals, dem Chicago Blues Fest, zuletzt 2013.

außerdem:

Little Steve & the Big Beat ( NL)
Blues Tones (D/I)
Karten im VVK ab 27.-€ zzgl. Gebühr

http://www.adticket.de/Rheinberger-Bluesparty.html
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.