Das Hohnsteiner Puppentheater spielt "Der Räuber" für die Kleinsten

Wann? 07.06.2017 16:00 Uhr

Wo? Pfadfinderhaus, Prozessionsweg 8, 46514 Schermbeck DE
Anzeige
Das Hohnsteiner Puppentheater gastiert am Mittwoch, 7. Juli, in Schermbeck. (Foto: Veranstalter)
Schermbeck: Pfadfinderhaus |

Schermbeck. Am Mittwoch, 7. Juli, zeigt das Hohnsteiner Theater im Pfadfinderhaus, Prozessionsweg 8, das interaktive Puppentheaterstück "Der Räuber". Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro.

Man braucht das Treiben vor dem Theater nur wenige Minuten zu beobachten, um zu erkennen: Sei Puppentheater auch nicht das Neueste vom Neuen – im Gegensatz zum Fernsehen und all den Computerspielen und Smarthphones, die den Nachwuchs oft stumpf in den Bann ziehen, ist es mit seiner Möglichkeit zur Interaktion bei den Kindern beliebt wie eh und je – mitmachen als Zauberformel.

Das Hohnsteiner Theater begeisterte schon im Jahr 1921, als es in Hartenstein im Erzgebirge von Max Jacob gegründet wurde. 1928 siedelte die Bühne auf die Burg Hohnstein in der Sächsischen Schweiz um und bekam dort ihren legendären Namen. Von Essen aus begann Kasper seine Reisen um die ganze Welt. Das WDR-Fernsehen und -Radio und natürlich die Schallplatten haben den Hohnsteiner Kasper weit über alle Grenzen hinaus bekannt gemacht.

Das Hohnsteiner Theater ist eines der bekanntesten Kindertheater in Deutschland.
Viele Figuren des Theaters aus Fernsehsendungen wie " Kasper & René" mit René Körner oder "Der Hase Cäsar", "Robbi, Tobi und das Fliwatüt" oder "Der Wassermann Plumpaquatsch" sind vielen noch in guter Erinnnerung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.