Märchenhafter Weihnachtsmarkt: Uedems Büdchenzauber

Wann? 11.12.2015 19:00 Uhr bis 13.12.2015 18:00 Uhr

Wo? Marktplatz, 47589 Uedem DE
Anzeige
Uedem: Marktplatz |

Helga Theyßen wird am Samstag in der Evangelischen Kirche in Uedem viele schöne Märchen erzählen, und dabei ist sie selbst Teil eines solchen: Der Uedemer Büdchenzauber erstrahlt am kommenden Wochenende wieder in vollem Lichterglanz. Märchenhaft.

Von Franz Geib

Von Freitag, 11. Dezember, bis Sonntag, 13. dezember, findet dieser kleine, aber feine Weihnachtsmarkt rund um den Seemannbrunnen statt. Wobei „klein“ mittlerweile eine leichte Untertreibung ist, wie die Chefin des veranstaltenden Werbering, Heidi Binn, erklärt: „Wir sind in diesem Jahr wieder ein Stück gewachsen.“
21 Buden beherbergen die entsprechenden Aussteller mit ihren zumeist handgemachten Produkten aus Holz, Filz, edlem Geschmeide, Strick, und vielem mehr.
Krippen sind ebenso darunter wie Schmuck, Spielzeug und anderen Dingen, die in mühevoller Heimarbeit hergestellt wurden. Und natürlich sind auch alle Vereine und Gruppen wieder bereit, denn die machen schließlich den Charme und Reiz dieses Büdchenzaubers aus. Die Kolpingsfamilie backt Reibekuchen und die Feuerwehr verkauft Tannenbäumewomit sie wieder eine gute Sache, in diesem Falle die eghrenamtliche Arbeit von Ruth Tepe, unterstützt.
Kulinarisch werden alle Wünsche erfüllt: Es gibt Grillwürstchen, Flammkuchen, Waffeln, Weckmänner und sogar weißen Glühwein (erstmalig). Das klassische Heißgetränk in Rot, mit und ohne Umdrehungen, fehlt allerdings auch nicht.
Lissy und Johannes van de Loo kennen vor allem die Uedemer Kinder durch den Uedemer Ferienspaß, und auch am Wochenende sind sie mit von der Partie. Am Markt bauen sie ihren Streichelzoo auf, und wer genau hinguckt, wird Lissy van de Loo auch mal zwischen den Tieren entdecken, wenn sie kurze Weihnachtsgeschichtzen erzählt.

Start mit After-Work-Glühwein


Starten wird der Büdchenzauber erstmals am Freitag Abend mit einem „After-Work-Glühwein“ (Heidi Binn): Das sogenannte „Anglühen“ beginnt um 19 Uhr. Am Samstag, 12. Dezember, geht es um 15. 30 Uhr los mit der Märchenlesung von Helga Theyßen in der Kirche. Wer die Märchenstunde schon mal erlebt hat, weiß, mit wieviel Liebe zum detail dieee Uedemerimn die Lesung für die kleinen Gäste gestaltet. Anschließend tritt das Jugendorchester Uedem um 16 Uhr auf dem Marktplatz auf. Um 17 Uhr kommt der Nikolaus zu Besuch und verteilt Schokomänner. Diana Ring und ihre Weihnachtslieder gehört mittlerweile ebenso zum Programm, sie singt ab 18 Uhr. Mit dem Auftritt der Turmbläser des Musikverein Concordia Uedem um 19 Uhr klingt der Büdchenzauber langsam aus.

Gospel Voices erstmals dabei


Doch bereits am Sonntag, 13. Dezember, geht es um 14 Uhr mit Marlene Kanders-Wiesmann weiter. Sie singt Weihnachtslieder. Die Singmäuse treten um 14. 30 Uhr in der Evangelischen Kirche auf, anschließend folgt das Jugendorchester Uedem. Der Nikolaus kommt um 16. 30 Uhr ein zweites Mal, bevor er sich verabschiedet. Elmar Lehnen wird um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche zu Gast sein und wird um 17. 45 Uhr von Gospel Voices (Neu!) abgelöst. Mit der großen Verlosung um 18. 30 Uhr klingt der zweite Tag des Uedemer Büdchenzaubers gemeinsam aus.
Mit Blick auf den am gleichen Wochenende stattfindenden Weihnachtsmarkt in Goch meinte Heidi Binn nur: „Wir haben nichts dagegen, wenn an einem Wochenende mehrere Weihnachtsmärkte stattfinden. Das zeigt doch die Vielfalt unserer Region!“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.