Gemeinsam mit der Jugend feiern - Uedem lädt zum Brunnenfest

Wann? 25.07.2015 19:00 Uhr bis 26.07.2015 18:00 Uhr

Wo? Marktplatz, 47589 Uedem DE
Anzeige
Uedem: Marktplatz | Das kommende Uedemer Brunnenfest (Samstag, 25., und Sonntag, 26. Juli) wird ausnahmslos schön für Heidi Binn, die Chefin des Werbering. Nicht nur, weil es das 25. seiner Art und darum schönes Wetter quasi vorgebucht ist, sondern auch, weil die Coverband „Live 24“ als einer der musikalischen Gäste unter anderem Helene Fischer interpretiert und dabei den Hit „Atemlos“ zu Gehör bringen wird. „Das habe ich mir gewünscht“, freut sich Heidi Binn schon jetzt.

Von franz geib

Und noch eines macht die Vorsitzende des Werbering Uedem glücklich: „Wir sind mega-stolz, dass wieder alle Vereine unserer kleinen Schustergemeinde mitmachen, um unser großes Fest im Herzen Uedems auf die Beine zu stellen.“

Gemeinsam für Uedem: Alle Vereine ziehen mit


„Gemeinsam für Uedem, wir ziehen alle an einem Tau“, bläst der Bürgermeister Rainer Weber ins gleiche Horn, ganz so wie es auch der Seemann-Brunnen darstellt. Der vor 25 Jahren (!) von Prof. Karl-Henning Seemann aus Stuttgart geschaffene und aufgestellte Brunnen auf dem Markt gab dem Brunnenfest schließlich seinen Namen und symbolisiert mit dem Motto „Wej träkke all an een tauw“ („Alle ziehen an einem Strick“) den Willen der Bürger aller Bürger und Ortsteile zum gemeinsamen Handeln und zu gemeinsamen Aktionen.

Bürgermeister dankt Heidi Binn und Co.


Denn darin läge schließlich auch die gegenseitige Zukunft aller Beteiligten, sind sich die Veranstalter sicher. Es werde, so der Bürgermeister, künftig mehr und mehr Veranstaltungen geben, die nur noch dadurch zustande kommen, weil siegemeinsam von allen Vereinen im Ort getragen werden. „Denn der demografische Wandel macht auch in unserer Gemeinde nicht halt“, weiß der Rathaus-Chef, der in diesem Zusammenhang noch einmal Heidi Binn und den Mitgliedern seinen Dank für deren Engagement.

Werbering-Chefin ist zum zwölften Mal dabei


Nur wenn alle Vereine zusammenarbeiten, sich gegenseitig austauschen, können der Nachwuchs herangeführt werden. „Wir werden daran arbeiten, dass noch mehr Vereine zu uns kommen“, gibt Heidi Binn, die das Uedemer Brunnenfest bereits zum zwölften Mal organisiert, die Losung ihrer Arbeit aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.