Großes Schlüsselfest in Velbert

Wann? 21.05.2016 11:00 Uhr

Wo? Schloss- und Beschlägemuseum, Velbert DE
Anzeige
  Velbert: Schloss- und Beschlägemuseum | In Velbert findet am Samstag, 21. Mai, erstmalig ein Schlüsselfest statt. Interessierte können sich dabei nicht nur über die Historie der Stadt informieren, sondern auch einen Blick in die Zukunft wagen und selber ihre Ideen und Wünsche äußern. In der Zeit von 11 bis 20 Uhr wird an verschiedenen Orten was für Jung und Alt geboten: Von informativen Ausstellungen über Aktionen bis hin zu einem Bühnenprogramm. Eingebettet ist das Fest in den bundesweiten "Tag der Städtebauförderung", der wiederum mit Veranstaltungen in Birth und am Freizeitpark Höferstraße begangen wird.

"Die Historie der Velberter Schloss- und Beschlagindustrie wird auf dem Fest erlebbar", so Bürgermeister Dirk Lukrafka, der sich freut, dass sich viele Vereine, Institutionen und Unternehmen daran beteiligen. Das Festprogramm spanne einen Bogen von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft. Beginn ist um 11 Uhr im Forum Niederberg mit der offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister. "Wir nehmen das Fest auch zum Anlass, um verschiedene Jubiläen zu feiern", so Lukrafka weiter. "Besonders zu nennen ist der 80. Geburtstag des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums." Daher werde hier auch die Geschichte und die Entwicklung des Museums in einer Ausstellung interessant dargestellt. Des Weiteren kann der Verein "Die Schlüsselregion", der Industrieverein für Velbert und
Heiligenhaus, dem inzwischen 180 Unternehmen angehören, auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken. Und auch weitere Jubiläen werden berücksichtigt.

Großen und kleinen Besuchern wird beim Schlüsselfest vieles geboten: Neben dem Museum wird es auch auf dem Europaplatz sowie auf dem Platz Am Offers Ausstellungen, Aktionen und Informationen geben. "Gezeigt wird beispielsweise die Historie der Velberter Schloss- und Beschlagindustrie und damit auch die Geschichte Velberts und der für Velbert prägenden Industrie, deren Unternehmen modernste elektronische und mechanische Schließsysteme für die Automobilindustrie, Gebäudetechnik und Möbelindustrie entwickeln und produzieren", so Heinz Schemken, Ex-Bürgermeister und Vorsitzender der Förderungsgemeinschaft des Schloss- und Beschlägemuseums, die es seit zehn Jahren gibt. "Schloss und Beschlag sind die Identifikationsmerkmale der Stadt. Das sollte wieder mehr in den Fokus gerückt und den Bürgern verdeutlicht werden."

Weiteres zentrales Thema an diesem Tag ist die Innenstadtentwicklung: "Wir werden das ,Integrierte Handlungskonzept' vorstellen und erläutern", verspricht Heike Möller, Leiterin des Planungsamtes der Stadt Velbert. Dabei handel es sich um das Konzept rund um die Entstehung der "Stadt-Galerie", die Aufwertung der Fußgängerzone, die Neugestaltung des Platzes Am Offers, die Unterbringung des Museums in der Villa Herminghaus und um vieles mehr. "Es ist ein Konzept und somit noch nicht fertig", betont Möller. "Wir werden anhand von Plänen und Grafiken darstellen, was wir uns bisher für den Innenstadtbereich vorgestellt haben. Interessierte Bürger können aber auch ihre Vorstellungen äußern und Anregungen geben." Auch die Firma Concepta als Investor der "Stadt-Galerie" wird vor Ort die Pläne ihres Einkaufszentrums
vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Die Abteilung Velbert-Hardenberg des Bergischen Geschichtsvereins, 40 Jahre alt, zeigt in einer weiteren Ausstellung mit dem Titel „Velbert: Industriestadt - Industrie in der Stadt“ die Historie der Schloss- und Beschlagindustrie in Velbert am Beispiel des Alten Industriehofes rund um den heutigen Europaplatz auf. Und die Schlüsselregion zeigt die Fotoausstellung „10 Jahre Schlüsselregion“. "Mit ihr wird die Brücke geschlagen von den historischen Ausstellungen im Museum zur heutigen Bedeutung
der Schloss- und Beschlagindustrie für Velbert und Heiligenhaus und der Frage, was dieses gewachsene, identitätsstiftende Merkmal für die Innenstadtentwicklung in Velbert bedeutet", so Heinz Schemken. Die Industrie ist darüber hinaus durch Präsentationen der Traditionsfirmen CES, Wilka und Wilhelm May mit ihren Firmengeschichten vertreten. Auch der Fachverband Schloss und
Beschlagindustrie wird seine Aktivitäten vorstellen.

"An Spiele-Aktionen für Kinder, ein Bühnenprogramm und weitere Unterhaltung haben wir auch gedacht", so Barbara Bussemas. Für dieses Rahmenprogramm zwischen Forum Niederberg und Platz Am Offers sorgt die Werbegemeinschaft "Velbert aktiv". Es gibt unter anderem ein attraktives Gewinnspiel und eine Autoshow. "Auf der Bühne auf dem Platz Am Offers präsentieren sich zudem verschiedene Velberter Nachwuchsbands", so Bussemas weiter. "Und für das leibliche Wohl wird an verschiedenen Imbiss- und Getränkeständen gesorgt."

Der Eintritt zu allen Ausstellungen und Aktionen ist frei. Weitere Informationen zum Schlüsselfest gibt es unter www.velbert.de sowie allgemein unter www.tag-der-städtebaufoerderung.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.