VHS-Vortrag in der Sternwarte Herne

Wann? 24.02.2016 20:00 Uhr

Wo? Sternwarte Herne, Am Böckenbusch 2A, 44652 Herne DE
Anzeige
Herne: Sternwarte Herne | Die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Wanne-Eickel / Herne e.V. lädt ein zum VHS-Vortrag

HOROSKOP UND WIRKLICHKEIT
Die Astrologie, die verwirrende Schwester der Astronomie, zieht Millionen Menschen in ihren Bann. Auch der berühmte Astronom Johannes Kepler war im 16. Jahrhundert noch ein Wanderer zwischen den Welten. Doch wie wird eigentlich ein Horoskop erstellt und wie sieht der Vergleich zum realen Sternenhimmel aus? Was leiten die Astrologen aus den Stellungen der Planeten zum Geburtszeitpunkt ab und was sagen die nüchternen Astronomen dazu? Wie sieht der reale Einfluss auf den Menschen aus? Und warum wollen wir an Horoskope glauben? Dieser Vortrag setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus.

Er vergleicht das Bild des Weltalls der Astrologen mit dem der Astronomen. Die wenigen Übereinstimmungen und deutlichen Unterschiede werden anschaulich dargestellt. Ob Sie sich in Ihrem Horoskop wiederfinden und Ihr Leben danach ausrichten möchten, bleibt natürlich Ihnen überlassen... Eines aber ist sicher: Die Welt dreht sich weiter.
Referent: Dr. Tom Fliege, Dortmund
Mittwoch, 24. Februar 2016, 20:00 Uhr

Die Vorträge werden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule der Stadt Herne durchgeführt. Eine Anmeldung bei der VHS ist nicht notwendig.

Der Unkostenbeitrag für die Vorträge beträgt € 4,00 und ist an der Abendkasse zu entrichten.
Bei klarem Wetter kann anschließend mit den Teleskopen der Sternwarte beobachtet werden, oder im Planetarium eine kurze Erklärung des aktuellen Himmels gezeigt werden.

STERNWARTE UND PLANETARIUM HERNE
Am Böckenbusch 2a
44652 Herne
Tel.: 0157 / 325 15 460
info@sternwarte-herne.de
Vorträge in der Sternwarte Herne

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.