KLEIN & groß - Ausstellung der Meisterklasse von Prof. Piotr Sonnewend

Wann? 02.04.2016 bis 04.06.2016

Wo? Kunst- und Galeriehaus, Lohrheidestraße 57, 44866 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Kunst- und Galeriehaus |

Neue Ausstellung im Kunst- und Galeriehaus, Lohrheidestr. 57, 44866 Bochum

Zur Ausstellung „KLEIN & groß“ haben sich 23 Künstlerinnen und Künstlern aus der Meisterklasse von Prof. Piotr Sonnewend am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie im Kunst- und Galeriehaus zusammen gefunden.

Die Arbeiten in dieser Ausstellung sind erwachsen aus einer Aufgabenstellung im Rahmen der Meisterklasse. Bei den unterschiedlichen Ergebnissen, was Motivwahl und Ausführung betrifft, fällt auf, dass viele Künstler mit zweiteiligen Arbeiten vertreten sind. Die große Leinwand steht einer kleineren gegenüber, die das Thema entweder verdichtet oder als einen Teil des großen Ganzen abbildet. Bei figürlichen Darstellungen, ganz gleich ob Mensch oder Tier, wird häufig der Altersunterschied z.B. zwischen Kind und Erwachsenem, zum Gradmesser von Klein und Groß. Menschen, Tiere, Naturdarstellungen und abstrakte Arbeiten sind die vier großen Themenblöcke dieser Ausstellung.

In der bildenden Kunst sind es ja häufig die einfachen Themen, die im besten Sinne trivialen Fragen, die als Impulsgeber und weiterführender Anstoß für künstlerische Umsetzungen fungieren. Wir alle glauben zu wissen was Klein und was Groß ist. Dabei messen wir die relativen Begriffe an uns selbst. Der Mensch bildet das Referenzsystem. Und solange Dinge innerhalb solcher Referenzsysteme verglichen werden, ist klar, was Groß ist und was Klein zu sein hat. Fehlt allerdings das Bezugssystem, werden solche Gewissheiten erschüttert, verändern sich die Relationen.

Das Nebeneinander unterschiedlicher Generationen bildet einen Ausgangspunkt zur Visualisierung des Kleinen und des Großen. Die jeweils eigene Welt von Erwachsenen und Kindern vermittelt Aufbruch und Neugier, aber auch das Gefühl einer behüteten Kindheit. Auch die Entfremdung zwischen Alt und Jung findet eine künstlerische Umsetzung.

Um das Kleine im Großen zu entdecken oder das Große im Kleinen zu erkennen, bedarf es mitunter nur eines näheren Blickes auf die uns umgebende Natur.
Kleine Formate stehen als pars pro toto, also als ein Teil, der für das Ganze steht, den Hauptmotiven gegenüber. Der Bezug auf den Naturkreislauf von Werden und Vergehen versetzt die Arbeiten in einen zeitlichen Ablauf.

Die Ausstellung „KLEIN & groß“ zeigt, wie sich das Kleine und das Große gegenseitig bedingen. Aber auch wie das oftmals als unwert empfundene kleine Format sich behaupten kann, indem auf kleinem Raum, die Dinge pointiert auf den Punkt gebracht werden können.

Kunst- und Galeriehaus
Lohrheidestraße 57
44866 Bochum-Wattenscheid

Öffnungszeiten: Di. – Do. 17.30 – 20.00 Uhr, Sa. 12.00 – 17.00 Uhr, So. 11.00 – 15.00 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.