DRK lockt mit Verlosung zum Blutspenden - Tickets für´s Phantasialand in Brühl werden verlost!

Wann? 06.08.2017 10:00 Uhr bis 06.08.2017 14:00 Uhr

Wo? DRK-Zentrum, Sommerdellenstraße 26, 44866 Bochum DE
Anzeige
  Bochum: DRK-Zentrum |

Ferienzeit = Mal eine richtige Auszeit nehmen? Beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) wird umgekehrt gedacht: Denn gerade in der Urlaubsphase brauchen viele Patienten eine Bluttransfusion bei Operationen oder Blutprodukte im Rahmen einer Therapie. So betont das Rote Kreuz, dass für eine sichere Versorgung ein langer Atem in Sachen Blutspenden nötig sei – und bittet Erwachsene ab 18 Jahren am kommenden Sonntag um eine Portion lebensrettendes Blut.

Mit Tickets für das „Phantasialand“ startet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Wattenscheid dann eine besondere Aktion: Beim kommenden Blutspendetermin werden unter allen Blutspendern zwei Tickets verlost. Daran teilnehmen können Blutspender, die sich am Sonntag (6. August) von 10 bis 14 Uhr im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 beteiligen.

Blutspender sichern Jahr für Jahr die Blutversorgung in Deutschland. Der überwiegende Teil dieser Spender sind Stammspender, die regelmäßig zur Blutspende gehen. Leider fallen jedes Jahr Spender dauerhaft aus diesem Pool heraus – das kann persönliche oder auch gesundheitliche Gründe haben. Um diese Spender zu ersetzen und mehr Menschen zur Blutspende zu motivieren, versucht man nun beim Roten Kreuz auch einmal neue Wege zu gehen. So soll weiterhin sichergestellt werden, dass auch zukünftig jeder Patient gut versorgt werden kann.

„Es ist höchste Zeit zu handeln!“

Der Hintergrund solcher Werbeaktionen um Blutspender ist leider sehr dramatisch. Bereits in den letzten Jahren verzeichnete das Zentrum für Transfusionsmedizin in Hagen einen Rückgang im Bereich der Spender. „Als jedoch nun auch die Zahl der erschienenen Erstspender gegenüber den Vorjahren nochmals zurückging, brach gleichsam ein Teil der „Blutspende-Welt“ für die Verantwortlichen zusammen“, so Peter Winter, Blutspendebeauftragter in der Hellwegstadt. „Es ist höchste Zeit zu handeln!“

Die Gründe für den Spenderrückgang sind sicherlich vielfältig und nachvollziehbar.
„Gesamtgesellschaftlicher Wandel, Erkrankungen, berufliche Veränderungen und ein geändertes Freizeitverhalten sind nur einige Beispiele dafür und treffen bzw. betreffen fast einen jeden von uns“, erklärt DRK-Pressesprecher Christian Lange. Auch in diesem Jahr will das Rote Kreuz in Wattenscheid deshalb wieder mit viel Elan und Spaß an verschiedene Aktionen herangehen. Nun also mit einer Verlosung unter den Blutspendern.

„Wattenscheid ist doch manchmal wie ein Dorf, da müsste doch eigentlich was machbar sein.“

„Wir sind uns jedoch sehr bewusst, dass nichts überzeugender und bindender ist, wie der persönliche Kontakt. Deswegen freuen wir uns, wenn unsere „Stammspender“ und ehrenamtlichen Helfer hoffentlich ihren Freunden, Familien und Arbeitskollegen von der Aktion erzählen und sie bestenfalls alle zur Blutspende motivieren können“, hofft „Blutspende-Chef“ Peter Winter, mit Blick den nächsten Sonntag. „Wattenscheid ist doch manchmal wie ein Dorf, da müsste doch eigentlich was machbar sein.“

Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren, Neuspender bis zum 69. Geburtstag.
Zur Blutspende sollte immer ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden. Zwischen zwei Blutspenden müssen 56 Tage liegen. Männer dürfen sechs Mal und Frauen vier Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden.

Die eigentliche Spende dauert nur etwa fünf bis zehn Minuten. Danach heißt’s: zehn Minuten ausruhen. Zum Abschluss lädt das DRK den Spender bzw. die Spenderin zu einem leckeren Imbiss ein. Jeder erhält einen Blutspendeausweis mit Hinweis auf seine Blutgruppe.

Tickets für das Phantasialand sollen Blutspender motivieren

Das Rote Kreuz erhofft sich mit dieser Aktion, möglichst viele Menschen zu einer Blutspende zu motivieren. Denn in Nordrhein-Westfalen werden durchschnittlich 3.000 Erythrozytenkonzentrate pro Werktag zur Versorgung der Patienten in den Kliniken und Arztpraxen abgerufen. Um diese Zahlen zu erreichen, müssen werktäglich 3.500 Menschen in NRW zu einer Blutspende motiviert werden. Mit der „Ticket-Verlosung für das Phantasialand“ hoffen die Organisatoren auf eine gute Beteiligung beim kommenden Blutspendetermin in Wattenscheid.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.