Projekt „999mal Hilfe“ soll bis zum 3.November die DRK-Kleiderkammer wieder aufzufüllen helfen!

Wann? 03.11.2013 12:00 Uhr bis 03.11.2013 15:00 Uhr

Wo? DRK-Zentrum, Sommerdellenstraße 26, 44866 Bochum DE
Anzeige
Das Organisationsteam um Carina Kruppa, Kyra Kislweski und Angelina Krejci hoffen auf mindestens 999 neue Kleidungsstücke für die Kleiderkammer
Bochum: DRK-Zentrum |

Der Kleiderschrank ist proppevoll. Auch wenn man die Hemden, Hosen und Kleider noch so quetscht, die neue Garderobe passt einfach nicht mehr rein. In vielen Familien werden deshalb im Frühjahr oder Herbst die Kleiderschränke durchforstet. Es wird nachgeschaut, was den Kindern zu klein geworden ist. Klamotten werden aussortiert, die im letzten Jahr nicht mehr getragen wurden. Auch der ein oder andere Fehlkauf kann dabei aus den Tiefen des Schranks zu Tage befördert werden. Viele Menschen haben viel mehr zum Anziehen, als sie brauchen. Und wenn sie sich von den alten Sachen trennen, weil sie nicht mehr passen oder sie nicht mehr gefallen, sind sie oft viel zu schade für den Müllcontainer.


Mindestens 999 neue,gebrauchsfähige Kleidungsstücke als Projektziel

Also wohin mit Hosen, Hemden oder Kleidern? Am besten als Kleiderspende zur Kleiderkammer des Roten Kreuzes in Wattenscheid. Einmal in der Woche ist richtig Leben in der Bude. „Leider bekommt das DRK immer öfter auch ganze Säcke mit kaputter oder einfach schon zu alter Kleidung, die wir nicht mehr verwenden können”, bedauert Rotkreuzleiterin Carina Kruppa. Die Kleiderkammer benötigt dringend gebrauchsfähige Kleidungsstücke, um die Ausgaberegale wieder aufzufüllen. „Aus diesem Grund haben wir das Projekt „999mal Hilfe“ gestartet, welches bis zum 3. November mindestens 999 Kleidungsstücke für die DRK-Kleiderkammer zusammenbringen soll“, erklärt die junge Rotkreuzlerin.

Danke schön Kuchenbuffet am 3. November beim Projektabschluss

Am Sonntag, 3. November wollen die Rotkreuzler zwischen 12 und 15 Uhr im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 Kleiderspenden entgegennehmen, um die Kleiderkammer wieder ein wenig auffüllen zu können. „Als kleines Dankeschön möchten wir den Spendern an diesem Tag ein leckeres Kuchenbuffet und Kaffee anbieten und einfach einmal Danke sagen“, so Organisatorin Kyra Kislewski. Sie appelliert gemeinsam mit Angelina Krejci an die Spender: „Jedes Kleidungsstück hilft uns weiter. Sicher hat jeder zu Hause nicht mehr gebrauchte Kleidung in seinem Kleiderschrank. Jetzt gilt es mit einer Spende wieder Platz im eigenen Schrank zu schaffen und anderen Menschen zu helfen!” Aber auch die aussortierte Kleidung hilft noch armen Menschen.

Das Rote Kreuz nimmt gerne gebrauchsfähige Kleidung für Erwachsene wie besonders auch für Kinder entgegen. Diese Kleiderspenden können auch außerhalb des Aktionstages „999mal Hilfe“ in den aufgestellten Kleidercontainern an der Kleiderkammer im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 und in der Rotkreuz-Geschäftsstelle an der Voedestraße 53 (während der Öffnungszeiten wochentags von 9-17 Uhr) abgegeben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.