Infovortrag zur Solidarischen Landwirtschft

Wann? 05.04.2017 18:30 Uhr

Wo? Ritterstr. 10 (VHS), Ritterstraße 10, 46483 Wesel DE
Anzeige
Wesel: Ritterstr. 10 (VHS) | Solidarische Landwirtschaft Niederrhein: Infoveranstaltung am 5. April in Wesel

Die SoLaWi Niederrhein bestellt seit März 2017 einen Gemüseacker in Voerde-Spellen. Ein 60 Meter langer Folientunnel steht ebenfalls auf dem Feld, auf dem ein fest angestellter Gärtner eine große Auswahl regionaler Gemüsesorten anbaut. Die SoLaWi-Mitglieder tragen mit ihrem monatlichen Beitrag von 75,- € für einen ganzen bzw. 40,- € für einen halben Ernteanteil die Kosten für den ökologischen Gemüseanbau und erhalten im Gegenzug ihren Ernteanteil: saisonales Gemüse aus der Region, ohne Verpackungsmüll und lange Transportwege!

In einer Solidarischen Landwirtschaft (kurz SoLaWi) schließt sich ein Kreis von VerbraucherInnen mit einem landwirtschaftlichen Betrieb oder einer Gärtnerei im direkten Umland zusammen, finanziert die Jahreskosten der Lebensmittelproduktion und sichert sich damit die Eigenversorgung mit nachhaltig erzeugten und naturbelassenen Lebensmitteln direkt vom Erzeuger.

Am Mittwoch, den 05.04.2017 stellen Vorstandsmitglieder des Vereins in der Volkshochschule Wesel (Ritterstr. 10 – 14) im Raum 300 um 18.30 Uhr das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft genauer vor und beantworten Fragen zum konkreten Projekt. Es besteht die Möglichkeit zum offenen Austausch und Diskussion, Interessierte sind herzlich willkommen.

Informationen zur Solidarischen Landwirtschaft und zum Verein erhalten Sie auch auf der Website www.solawi-niederrhein.de, den offenen Vorstandssitzungen dienstags ab 18:30 Uhr in Rheinberg oder per Mail (info@solawi-niederrhein.de).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.