Wiesenviertelfest mit Live-Musik, Mitmachaktionen und Straßenkünstlern

Wann? 13.06.2015 12:00 Uhr

Wo? Wiesenviertel, Wiesenstraße, 58452 Witten DE
Anzeige
Die Brasilien-Drum-Formation „Barulheiros“ aus Witten eröffnet auf der Hauptbühne um 20 Uhr das Abendprogramm. (Foto: Stellwerk/Waldemar Riedel)
 
Am Samstag wird es wieder voll im Quartier: Von 12 bis 22 Uhr findet das Wiesenviertelfest statt. (Foto: Stellwerk/Waldemar Riedel)
Witten: Wiesenviertel | Im Quartier wird es an diesem Samstag wieder ordentlich voll: Das Wiesenviertelfest findet von 12 bis 22 Uhr mitten in der City rund um die Wiesenstraße statt. Möglich macht es Stellwerk zusammen mit den ansässigen Geschäftsleuten.

Geboten werden rund zehn Stunden Livemusik hochkarätiger Künstler auf vier Bühnen, ein Markt für Handgemachtes auf dem lokale und regionale Designer Mode, Schmuck, Möbel und Accessoires aus eigener Produktion anbieten, eine Gas­tromeile, unzählige Kunst- und Mitmachaktionen und Straßenkünstlern, die sich unter die Menge mischen. Den Abschluss macht mit der „Reggae Night“ die Werkstadt ab 22 Uhr in der Mannesmannstraße.
Mehr Programm zum Fest findet man hier

Die Veranstalter beschreiben das Fest folgendermaßen:
Das Herzstück des Festivals sind die unzähligen lokalen und regionalen Künstler, Vereine, Kulturinitiativen und nicht zuletzt die ansässigen Geschäftsinhaber im Wiesenviertel selbst, die sich mit ihren Aktionen und viel Liebe zum Detail in das Programm einbringen. Ob die Woodstock-Lounge in der Steinstraße, spontane Lindyhop-Tänze oder Capoeira Showeinlagen auf der Straßenkreuzung, Brasilien Drums, Zirkus Walk-Acts oder schräge Kunstaktionen der Kreativen Klasse Ruhrgebiet am Brunnen in der Wiesenstraße – das Wiesenviertelfest ist bekannt dafür seine Gäste immer wieder an unterschiedlichen Straßenecken zu überraschen und so das Viertel zu entdecken.

Ein Ort zum Verweilen, Einkaufen, Austauschen und Seele baumeln lassen

In diesem Sinne freuen sich die Veranstalter ganz besonders über die Initiative „Tummelmarkt“, die sich in diesem Jahr erstmalig auf der Steinstraße mit einem eigenen Marktkonzept in die Veranstaltung einbringt. Der „Tummelmarkt“ ist ein Markt wie er sein sollte – ein Ort zum Verweilen, Einkaufen, Austauschen und Seele baumeln lassen. Hier treffen frische Lebensmittel lokaler und regionaler Biohöfe, süße und herzhafte Leckereien, guter Wein, selbstgemachtes Designhandwerk und andere feine Dinge an kleinen individuellen Marktständen auf hochkarätige Straßenkünstler und kuschelige Gemütlichkeit. Der perfekte Ort, um sich treiben zu lassen oder sich mit ein paar Freunden und einer guten Flasche Rotwein zurückzuziehen.

Spielwiese und Bühne für die Kinder

Wer mit seinen Kindern unterwegs ist, ist in diesem Jahr in der Hammerstraße genau richtig. Mit einer 100 Quadratmeter großen Spielwiese, einer Bühne und zahlreichen Workshops und Mitmachaktionen möchten die Veranstalter in diesem Jahr dem Wunsch nach mehr Angeboten für Kinder nachkommen. Ob trommeln, malen, Seile knüpfen, schmieden, tanzen, T-Shirts drucken, Vogelhäschen bauen, rutschen, Kickern oder in den Pool springen – im Wendehammer der Hammerstraße ist genug Platz zum kreativen Austoben, während sich die Eltern am Bierstand erfrischen oder an den ringsum gelegenen Sitzgelegenheiten bei Kaffee und Kuchen ausruhen können.

Auch dem Wunsch nach einem größeren Essensangebot möchten die Veranstalter in diesem Jahr nachkommen. Wen spontan der Hunger überkommt, hat diesmal die Qual der Wahl: Mit Sandwiches, Burger, Crepes, Eis, Pommes, Schmorfleisch und veganem Essen warten die Foodtrucks in der Hammer- und Wiesenstraße nicht nur darauf mit selbstgemachten Spezialitäten zu überzeugen, sondern sind mit ihren individuell umgebauten Fahrzeugen auch ein Augenschmaus für jeden Oldtimer-Fan.

Livemusik auch in den Hinterhöfen

Erstmals werden in diesem Jahr auch die Hinterhöfe im Viertel mit feinster Livemusik bespielt. Mit dem Unikat(Club) und dem Maschinchen Buntes in Hinterhöfen der Steinstraße, der Werkstadt in der Hammerstraße und dem Kneippverein in der Theodor-Heuss-Straße dürfen die Gäste auf musikalische Entdeckungsreise gehen. Während der Kneippverein mit Tukano, Rege FX und Sixth of June auf Latin, Jazz und Samba setzt, wird beim Maschinchen Buntes mit Das Bänd, Barop Ameisenbär und Nia zu Funk, Swing und Folk gerockt. Wer mehr auf Rock, Pop und Reggae steht, sollte The Two Tounge Clan, Domingo, Knudi & das Flavour Trööt und DJ Summer Breeze auf der Werkstadt-Bühne nicht verpassen. Das Unikat-Team verfrachtet gleich den ganzen Club in den Hinterhof und lädt mit einer Sofalandschaft ein, mal Fünfe gerade sein zu lassen. Begleitet wird man hierbei mit handgemachter A cappella der UWHaarmonists, Swing von den Zucchini Sistaz und Rock’n’Pop von the Smigx. Zu späterer Stunde locken Chainsaw Luke und Busted Groovin alle Freunde der elektronischen Musik mit frischen House-Rhythmen das Tanzbein zu schwingen.

„Barulheiros“ eröffnen das Abendprogramm

Auf der Hauptbühne in der Wiesenstraße ist ausgelassene Feierstimmung zu rockig bis swingenden Beats auch in diesem Jahr wieder oberste Prämisse! Ab 16 Uhr geht es mit Rockklassikern 
von Motozombie, der grundehrlichen Reibeisenstimme des Berliner Songwriters, Jan Röttger und den Blues Defilers in die Startphase. Ab 20 Uhr wird dann die Brasilien-Drum-Formation Barulheiros das Tanzparkett eröffnen und die Bühne freigeben für die Essener Boticelli Babys mit ihren absolut mitreißenden Swingrhythmen. Und wer bis hierhin noch nicht genug geschwitzt hat, tanzt mit stampfenden Off-Beats und einer genialen Mixtur aus Brass’n’Ska in den Sonnenuntergang.

Das Wiesenviertelfest ist eine Gemeinschaftsproduktion der ansässigen Geschäftsinhaber im Wiesenviertel, initiiert vom Stellwerk. Das Wiesenviertelfest ist ein absolutes Non-Profit-Festival und ist nur möglich, durch den immensen Einsatz unzähliger ehrenamtlicher Helfer. Aber auch als Gast kann man das Wiesenviertelfest und die Kulturarbeit im Viertel finanziell unterstützen, in dem man einfach den Becherpfand spendet und damit automatisch die Chance hat, ein sector9-Longboard oder Strandsportparties am blue:beach zu gewinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 13.06.2015 | 09:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.