"Mit dem Leben bezahlt - Kleidung für uns" Unfaire Arbeitsbedingungen

Wann? 19.11.2013 20:00 Uhr

Wo? Haus Michael, Kapitel 8, 46509 Xanten DE
Anzeige
Xanten: Haus Michael | Die Eine-Welt-Gruppe Xanten und die Kolpingsfamilie Xanten laden zu einer Informationsveranstaltung über die Produktion der Bekleidungsindustrie in den sogenannten Dritte-Welt-Ländern ein.
Sie findet statt am Dienstag, dem 19. November 2013 um 20 Uhr in Xanten im Haus Michael am Dom.
Die Arbeitsbedingungen in der globalen Textilindustrie sind geprägt von niedrigen Löhnen, langen Arbeitszeiten und mangelnden Arbeitsrechten. Die niedrigen Preise, die Bekleidung und Sportschuhe auf dem Weltmarkt erzielen, lassen sich nur durch ausbeuterische Arbeitsverhältnisse in Ländern wie Bangladesh oder Indonesien realisieren. Es ist kein Zufall, dass es fast ausschließlich Frauen sind, die unter oft unmenschlichen Bedingungen die hier so beliebte Markenkleidung herstellen.

Die Referentin, Christiane Schnura, Koordinatorin der Kampagne für ‚saubere’ Kleidung (Wuppertal) wird über die Ursachen für die schlechten Arbeitsbedingungen in der weltweiten Textilindustrie informieren. Angesprochen wird aber auch, wie VerbraucherInnen aktiv werden können und was es für Kaufalternativen gibt.
0
1 Kommentar
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 14.11.2013 | 19:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.