19. Werner Wahnsinn

Wann? 12.03.2016 18:30 Uhr

Wo? Erich-Brühmann-Haus, Kreyenfeldstraße 36, 44894 Bochum DE
Anzeige
EN 1
 
Chris Cassidy
Bochum: Erich-Brühmann-Haus | Die seit 18 Jahren bekannte Kultveranstaltung im Erich-Brühmann- Haus in Bochum-Werne findet auch in diesem Jahr wieder statt. Entstanden ist der Werner Wahnsinn als Benefizkonzert für das Arbeitslosenprojekt Kirina (Kirchliche Initiative Arbeit). Aus dem Erlös konnten Projekte von Kirina gefördert werden wie die Textilwerkstatt, die Kleiderläden, Gartenbauprojekte , Vermittlung im Bereich Best Ager sowie die Unterstützung von Hauptschulabgängern. Das Projekt Kirina ist nun endgültig beendet, der Förderverein hat sich Ende 2015 aufgelöst. Nichtsdestotrotz waren sich alle Beteiligten einig, dass der Werner Wahnsinn als Benefizveranstaltung weiter geführt werden sollte. Und so kam der Kreis um Klaus-Peter Greb zu dem Schluss, dass das diesjährige Konzert zugunsten der Flüchtlingshilfe stattfindet. Wie in all den Jahren findet der Werner Wahnsinn wieder im Erich-Brühmann-Haus in Bochum-Werne statt, diesmal als Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde Bochum-Werne. Alle Musiker und Helfer arbeiten ehrenamtlich.
Folgende Bands werden die Besucher ab 19.00 Uhr unterhalten:
Werner Wahnsinn
Bielefeld Ahoi: Bekannte Coverband, die ihr Programm in diesem Jahr mit weiteren Musikern ergänzt hat und somit einiges Neues zu bieten hat. Neu in
der Gruppe ist der italienische Keyborder Luca Badouin und der australische
Sänger und Gitarrist David Minchen.

EN-1: Cover-Band aus dem Ruhrgebiet, die am liebsten das spielt, was sie für das Beste aus Rock und Pop hält. Egal ob alt oder neu, Hauptsache
rockig, rythmisch und melodisch. Die Band spielt in klassischer Besetzung, die viel Freiraum für die unterschiedlichen Stilrichtungen der Coversongs lässt.

LA-West: Taucht in unterschiedlichen Besetzung immer wieder beim Werner Wahnsinn auf. Spielen Beatles, Dylan, Cash und Co mit Gitarre, Kontrabaß, Mandoline, Percussion und Gesang.

Radio Fink: "Radio Fink" ist eine seit über zehn Jahren erfolgreiche
Coverband aus dem Ruhrgebiet. Spielen Songs der Beatles,sowie Stücke von Westernhagen bis Adele.

Sabowski: Von Anfang an mit viel Engagement dabei. Spielen Blues und Rock von CCR, Dire Straits, Beatles u.v.m.

Unknown Bluesband: 2010 angetreten, um endlich die Bretter, die angeblich dieBretter, die die Welt bedeuten, zu betreten und den besonderen Blues in die Welt zu tragen. Nicht einfach nur Gitarre, Bass und Schlagzeug sondern zusätzlich mit einem fetten Bläsersatz, der andere als die üblichen Klassiker
ermöglicht. Widmen sich zu einem großen Teil dem Big Band Blues ala T-Bone Walker, B. B. King, Albert Collins oder aktuell der Tommy Castro Band.

Musik hören, „Abzappeln“, alte Freunde treffen …… !
Alles wie immer zu einem guten Angebot von Essen und Trinken, und das für einen guten Zweck. Der Reinerlös geht komplett in die Flüchtlingshilfe.

Eintrittpreis 9,90 EUR

Karten im Vorverkauf : Café Cheese, Alte Bahnhofstr. 180, 44892 Bochum-Langendreer, Fleischerei Funke, Werner Hellweg 480, 44894 Bochum-Werne, Buchhandlung Gimmerthal, Alte Bahnhofstr. 39, 44892 Bochum, Kneipe im Bahnhof Langendreer, Los Regalos, Hauptstr. (gegenüber Friedhof), 44892 Bochum, Evangelische Gemeindebüros in Bochum-Langendreer und Bochum-Werne
oder erfragen unter: Tel. 01714161448
E-Mail: Greb-Bochum@t-online.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.