Der Kunst ganz nah: Tag der offenen Ateliers

Wann? 01.03.2013 15:00 Uhr

Wo? Atelierhaus, Velsstraße 19, 44803 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Atelierhaus | Am kommenden Freitag, 1. März, werden wieder die Türen am „Tag der offenen Ateliers“ im Atelierhaus der Gruppe Elf Bochum an der Velsstraße 19 in Altenbochum weit geöffnet. An diesem Tag geben nicht nur die Künstlerinnen und Künstler der Gruppe von 15 bis 18 Uhr Einblicke in ihre Ateliers, sondern es sind auch die vier Mitglieder der Gruppe ꞌKunst4ꞌ anwesend, die bis zum 21. März im Atelierhaus ausstellen: Arsène-Francoise Wiesemann (Malerei, Skulptur), Burkhard Serong (Malerei, Druck, Skulptur), Claudia Schotte (Malerei, Skulptur) und Silvia Szlapka (Malerei, Skulptur).
Im Atelierhaus selbst können die Ateliers und Werkstätten von 19 Künstlerinnen und Künstlern und Kunsthandwerkerinnen besucht und ihnen über die Schulter geschaut werden. So wird zum Beispiel die Goldschmiedin Anke Schimana-Linse neue Schmuckstücke aus Schiefer und Pyrit präsentieren. Nach ihrer Ausbildung zur Goldschmiedin, Erziehungszeit und Beschäftigung in verschiedenen Firmen fertigte Anke Schimana-Linse ab 1999 Schmuck nach eigenen Ideen im eigenen Atelier in Saarlouis. 2008 zog sie nach Bochum und eröffnete im Dezember 2011 ihr Atelier im Künstlerhaus der Gruppe Elf Bochum. Ihre Schmuckstücke hat die Goldschmiedin schon in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Anke Schimana-Linse: „Verspielte Ornamente, eingebunden in puristische, strenge Konturen, sind die Merkmale meiner Schmuckstücke.“
Die Künstlerinnen und Künstler der Gruppe Elf Bochum e.V. öffnen an jedem ersten Freitag im Monat ihre Ateliers und Werkstätten.

www.gruppe-elf-bochum.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.