Hinter die Kulissen des Ruhrgebiets mit einem historischen Schienenbus

Wann? 08.06.2013

Wo? Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen, Doktor-C.-Otto-Straße 191, 44879 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen |

8. Juni 2013: Bochumer Verein und RIM Oberhausen

Begleiten Sie uns auf der Schienentour "Bochumer Verein - Rheinisches Industriemuseum Oberhausen", die im Rahmen unserer Expeditionen "Industriekultur per Schienentour" stattfindet. Lernen Sie Vergangenheit und Gegenwart der Schwerindustrie kennen. Besuchen Sie mit uns ein aktives Stahlwerk sowie eine ehemalige Zinkfabrik und fahren Sie auf dem Hin- und auf dem Rückweg mit einem historischen Schienenbus durch die wechselvolle Landschaft des Ruhrgebiets.

1. Halt: Bochumer Verein / Bochum

Spüren Sie die Hitze der Brammen und seien Sie dabei wenn der „6.000 Tonnen-Schmiedehammer“ den glühenden Stahl bearbeitet. Sehen Sie bei der Produktion modernster Eisenbahntechnik zu und erfahren Sie mehr über die wechselhafte Geschichte dieser „urbochumer“ Institution in der werkseigenen Ausstellung.

2. Halt: Rheinisches Industriemuseum Oberhausen

Nach der Führung im Bochumer Verein geht die Fahrt mit dem "Schweineschnäuzchen" weiter zum Rheinischen Industriemuseum nach Oberhausen. Reisen Sie mit uns auf den Gleisen an, die einst die Keimzelle dieser Stadt waren und besuchen Sie mit uns eine außergewöhnliche Ausstellung zum Thema Arbeit.

Mit dem Schweineschnäuzchen durchs Revier

Mit dem "Schweineschnäuzchen" wird aber auch die Fahrt zum Bochumer Verein sowie zum Rheinischen Industriemuseum und wieder zurück zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Sie haben in unserem Schienenbus einen "Rund-um-Blick" und können jederzeit dem Triebfahrzeugführer über die Schulter schauen. Erleben Sie den Schienenverkehr "entschleunigt", denn wir "zuckeln" ganz gemütlich mit max. 60 km/h über die Gleise. Eine ideale Reisegeschwindigkeit, um die Landschaft längs der Strecke zu genießen.

Weitere Informationen unter: www.eisenbahnmuseum-bochum.de
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.