Kohle trifft Kohle: Kunst aus ehemaligen Kohlerevieren

Wann? 06.09.2013 18:30 Uhr

Wo? Atelierhaus, Velsstraße 19, 44803 Bochum DE
Anzeige
Kohle trifft Kohle: Die Gemeinschaftsausstellung findet im Atelierhaus Velsstraße 19 statt. Foto: Werner Conrad
Bochum: Atelierhaus | Der Titel klingt eindeutig, das Thema und der künstlerische Umgang aber sind äußerst vielschichtig: „Kohle trifft Kohle“ heißt die Gemeinschaftsausstellung des Berufsverbandes Handwerk Kunst Design Saar e.V. und dem Kunst- und Kulturverein Gruppe Elf Bochum e.V., die vom 6.September bis zum 3.Oktober im Atelierhaus an der Velsstraße 19 zu sehen sein wird. Sie wird mit einer Vernissage am Freitag, 6.September, 18.30 Uhr, eröffnet. Die Einführung hält die Kunsthistorikerin Dr. Elisabeth Kessler-Slotta.
Die Idee zu einer Gemeinschaftsausstellung angewandter und bildender Künstler/innen der ehemaligen Kohlereviere Saarland und Bochum entstand durch die Verbindung der 1.Vorsitzenden der Gruppe Elf Bochum, Anke Schimana-Linse, zum Saarland. Die Goldschmiedin sagt dazu im Ausstellungskatalog: „2008 zog ich aus dem Saarland, dem kleinen Kohlenpott, nach Bochum in den großen Kohlenpott. Da ich Mitglied in der Angewandten Kunst Saar bin und hier Mitgründerin und Leiterin der Gruppe Elf Bochum e.V., entstand die Idee eine gemeinsame Ausstellung zu initiieren.“ Die Idee wird nun Wirklichkeit; und ab dem 6. September sind nun im Atelierhaus Werke von jeweils 15 Künstlerinnen und Künstlern aus dem Saarland und aus Bochum zu sehen. Sie nähern sich dem „Schwarzen Gold“ mit sehr unterschiedlichen Techniken und Sichtweisen: von Malerei, Zeichnung und Fotografie über Bildhauerei, Objektkunst und Mode bis hin zu Schmuck, Floristik und Glasperlen.
Zur Gemeinschaftsausstellung „Kohle trifft Kohle“ erscheint ein 63-seitiger Katalog. Die Realisierung der Gemeinschaftsausstellung wurde wesentlich dadurch ermöglicht, dass die Gruppe Elf Bochum zu den Gewinnern der Förder-Voting-Aktion zum 175-jährigen Bestehen der Sparkasse Bochum in der Gruppe „Kunst & Kultur“ gehörte. Mit der Summe von 1750 Euro konnte die Anschaffung eines professionellen Beleuchtungssystems und von Podesten und Vitrinen unterstützt werden.
Öffnungszeiten „Kohle trifft Kohle“: Mittwoch 17-20 Uhr, Donnerstag 11-17 Uhr, Samstag 14-17 Uhr, Sonntag 11-14 Uhr. Atelierhaus Gruppe Elf, Velsstraße 19.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.