"Nicht ich bin der Mörder"

Wann? 24.10.2015 20:00 Uhr bis 24.10.2015 22:00 Uhr

Wo? Bochumer Kulturrat, Lothringer Straße 36C, 44805 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Bochumer Kulturrat | So lasutete die Erklärung des jungen Armeniers, der den damaligen
osmanischen Innenminister Talaat Pascha als Hauptverantwortlichen
an dem Massaker erschossen hatte. Etwa 1,5 Millionen Menschen
wurden damals, 1915, ermordet oder auf den Todesmarsch durch
die Wüste deportiert, wo sie schließlich Hunger, Durst und totaler
Entkräftung erlagen, hauptsächlich Armenier, aber auch aramäische
und chaldäische Christen. Talaat Pascha, der in Abwesenheit zum
Tode verurteilt worden war, konnte mit deutscher Hilfe nach Berlin
entkommen. Hier erschoss ihn Solomon Tehliran. Der Prozess gegen
den Attentäter, der im Juni 1921 vor dem Schwurgericht des Berliner
Landgerichts stattfand, ist Thema des dokumentarischen Theaterstücks
der Berliner Künstlergruppe mit historischem Bildmaterial,
spannenden Originaldialogen und Klavierbegleitung. Im Anschluss
findet ein Podiumsgespräch mit den Schauspielern und dem Projektleiter
Heinz Böke statt.

EWintritt: 7 € / erm. 7, Schüler frei
Tel. 0234 / 862012 oder kulturratbochum@ gmx.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.