Unsichtbar? - Vortrag von Dr. Peter Oliver Loew zur Geschichte der Polen in Deutschland

Wann? 05.11.2014 18:30 Uhr

Wo? Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17, 44789 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets | Die Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets (SBR) und die Dokumentationsstelle zur Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, Porta Polonica, laden herzlich zu einem weiteren Vortrag im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Kultur und Geschichte der Polen in Deutschland“ ein.

Dr. Peter Oliver Loew (Deutsches Polen-Institut Darmstadt) wird zum Thema „Wir Unsichtbaren. Geschichte der Polen in Deutschland“ referieren.


Die zweitgrößte Einwanderergruppe

Etwa zwei Millionen Menschen in Deutschland sind heute Polen, sprechen Polnisch oder stammen aus Polen. Damit sind sie nach den Türken die größte Einwanderergruppe. In seinem im August 2014 im C. H. Beck-Verlag erschienenen Buch "Wir Unsichtbaren" beschreibt Peter Oliver Loew erstmals die Geschichte dieser „unsichtbaren Minderheit“ vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Diese Geschichte wird der Referent in seinem Vortrag erzählen.

Der Referent

Dr. Peter Oliver Loew, geboren 1967, ist Historiker und stellvertretender Direktor am Deutschen Polen-Institut in Darmstadt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.924
Christoph Nitsch aus Bochum | 31.10.2014 | 15:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.