World Music Evolution Day – Konzert im riff: The Positive Creative World feat. Jho Kaufmann

Wann? 09.12.2016 20:30 Uhr

Wo? riff - die Bermudahalle, Konrad Adenauer Platz 3, 44787 Bochum DE
Anzeige
Bochum: riff - die Bermudahalle | Der diesjährige World Music Evolution Day Bochum präsentiert:
The Positive Creative World Ensemble erstmalig im Riff.
Gemeinsam mit dem ausgezeichneten Pianisten und Keyboarder Jho Kaufmann als Special Guest spielen der indische Bansuri Meister Dinesh Mishra, Jens Pollheide mit groovendem Bass, Jim Galakti mit seinem unverwechselbaren Trompetensound, Daniel Düring an den Gitarren, dem vielseitigen Drummer und Perkussionisten Martin Pauls sowie dem multiinstrumentalen Ensembleleiter Rechungpa mit Gongs, Soundspaces und Stimme.
Intuitive Musik und Instant Composings in Verbindung mit komponierten Elementen und assoziativen Themen sind die Spezialität dieser außergewöhnlichen Gruppe. Kraftvolle, belebende, groovende Rhythmen und aufbauende und tief berührende Klänge der akustischen und elektronischen Soloinstrumente bestimmen den Sound. Lasst Euch motivieren: Mitschwingen, Energie tanken, entspannen, Ideen entwickeln und neue Impulse mit in den persönlichen Alltag nehmen.
„THE POSITIVE CREATIVE WORLD ENSEMBLE” begeistert seit einigen Jahren u.a. auf dem Ruhrstadt-Festival, im Planetarium, im Ruhrgebiet, Köln, Kroatien und Malaga ihr Publikum.
In wechselnden Zusammenstellungen und mit immer wieder neuen musikalischen Begegnungen entwickeln die Künstler die universale Sprache der Musik gemeinsam weiter – jede Vorstellung wird zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Musiker teilen die positive Energie der Musik mit der Welt und nutzen sie in ganzheitlichem Sinn für Kommunikation, Friedensarbeit und persönliches Wachstum. Im Vordergrund steht die Freude am Spiel und der Ausdruck gemeinsamer Kreativität im Kontakt mit dem Publikum.
Zum Special Guest:
Jho Kaufmann, Akkordeon
Jho Kaufmann erhielt eine klassische Ausbildung in Darmstadt im Hauptfach Fagott, Klavier, Kontrapunkt / Komposition. Ab 1970 beschäftigte er sich mit Performance und arbeitete im Bereich der elektronischen Musik zusammen mit Ingo Werner. Von 1971 bis 1980 war er Erster Fagottist bei den Hamburger Symphonikern. Er lehrte u.a. Keyboard, Improvisation und Theorie in der Jazzwerkstatt Darmstadt und an der Volkshochschule Rüsselsheim. Er war als Ballet-Korrepetitor an der Oper Frankfurt, Keyboarder im Hessischen Rundfunk, Salsa/Jazz Pianist und Arrangeur in Amsterdam tätig. 1982 trat er beim Den Haag Jazz Festival auf. Er hatte weitere Auftritte mit George Coleman und Billy Higgins. 1991 gründete er das Blütenzauber-Orchester. Seit 1996 ist er Mitglied des Ensembles „London Paris New York“. 2003 komponierte er für das Philharmonische Kontrabass-Sextett der Berliner Philharmoniker. Er arbeitet als Akkordeonist, Komponist und Arrangeur bei „Cantango Berlin“ und „Cantango Nuevo“.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kulturbüro Bochum statt

Mehr Infos: http://worldmusicevolution.net/the-positive-creati...
Anmeldung@prokulturgut.net und 0234 9411184 im BOLA Haus der Kulturen Ruhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.