After Work Lectures: Karrierewege in den Gesundheitsberufen

Wann? 12.05.2015 17:30 Uhr bis 12.05.2015 19:00 Uhr

Wo? Hochschule für Gesundheit, Universitätsstraße 105, 44789 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Hochschule für Gesundheit | Der Career Service der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum richtet im Sommersemester 2015 erneut zwei After Work Lectures (AWL) aus, die sich mit dem Thema ‚Karrierewege in den Gesundheitsberufen‘ beschäftigen.

Die erste Veranstaltung mit dem Titel ‚Wissenschaftsmanagement als neues Handlungsfeld für Akademiker/innen‘ findet am 12. Mai 2015 (Dienstag) von 17.30 bis 19.00 Uhr statt.

Die Podiumsdiskussion, die der Career Service zusammen mit dem Gleichstellungsbüro der hsg organisiert hat, soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Wissenschaftsmanagement als eine neue Karrieremöglichkeit näherbringen. Die Referenten des Abends sind Hilke Janssen, welche eine leitende Funktion im Netzwerk Wissenschaftsmanagement hat, Jutta Marx, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit an der Fachhochschule Bielefeld und Dr. Sylvia Ruschin, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung der Universität Duisburg-Essen. Gemeinsam mit der Moderatorin Birga Stender, Physiotherapeutin und Geschäftsführerin der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der Universität Hannover, werden in der Gesprächsrunde Fragen zum Thema beantwortet. Inhaltlich wird es darum gehen, wie sich ein Job im Wissenschaftsmanagement gestaltet und welche Voraussetzungen, Chancen und Rahmenbedingungen es dabei gibt.

Die zweite AWL findet am 11. Juni 2015 (Donnerstag) von 17.30 bis 19.00 Uhr unter dem Motto ‚Alumni und Mentor/inn/en der hsg berichten‘ statt. Dazu werden Akteure des Mentoring-Programms sowie Alumni der hsg von ihren persönlichen Erfahrungen rund um die Fragenstellungen ‚Wie hat sich der Jobeinstieg gestaltet?‘, ‚Was ist die Akademisierung in ihren Augen heute wert?‘, ‚Worauf sollten Studierende während ihrer Studienlaufbahn sowie beim Jobeinstieg achten?‘, ‚Wie gestalten sich Tandem-Beziehungen im Kontext des Mentoring-Programms und welche Hilfestellungen sind zu erwarten?‘ berichten. Moderator des Abends wird Prof. Dr. Sven Dieterich, Professor der Gesundheitswissenschaften sowie Projektleiter für das Mentoring-Programm an der hsg, sein.

Beide Veranstaltungen finden im Hörsaal 1 der hsg (Universitätsstraße 105, 44789 Bochum) statt. Sie richten sich an Studierende und Beschäftigte der hsg sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Eine Anmeldung zu den After Work Lectures ist nicht erforderlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.