Brüssel in Bochum - Europaabgeordnete Renate Sommer und Dietmar Köster diskutieten lokale Entwicklungen

Wann? 28.10.2014 19:30 Uhr

Wo? Haus der Geschichte des Ruhrgebiets, Clemensstraße 17, 44789 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Haus der Geschichte des Ruhrgebiets | Mit Renate Sommer als wiedergewählter christdemokratischer Europaparlamentarierin und Dietmar Köster als neugewähltem sozialdemokratischem Europaabgeordneten wollen in Bochum zwei Europaexperten am 28. Oktober aufs Ruhrgebiet schauen. Umgekehrt werden beide sich über die lokalen Entwicklungen in Brüssel informieren.

Neues Europaparlament

Die Europawahlen 2014 haben eine neue, politisch vielschichtigere Zusammensetzung des Europäischen Parlaments hervorgebracht. Dazu gibt es mit Jean Claude Juncker erstmals einen auf der Grundlage der Mehrheitsverhältnisse des Parlaments bestellten Kommissionspräsidenten. Die Debatten um die Zustimmung zu den neuen Kommissaren und den neuen Strukturen der Kommission deuten auf eine neu ausgerichtete Europapolitik in den kommenden Jahren hin.


Die Perspektiven von Europas neuem Parlament und neuer „Regierung“ werden kritisch diskutiert werden.

Kooperation für Europa

Die Europa-Union Bochum, die Jungen Europäischen Föderalisten Nordrhein-Westfalen e.V - JEF Ruhrgebiet laden in Verbindung mit der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets herzlich zur dieser Podiumsdiskussion ein.
Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets, Professor Jürgen Mittag, wird den Abend moderieren.
Es besteht die Gelegenheit, gemeinsam in einen kritischen Dialog zu treten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.