Sicherheitsberatung für Senioren

Wann? 11.05.2015 15:30 Uhr

Wo? Epiphanias-Kirche, Dorstener Str. 263, 44809 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Epiphanias-Kirche |

Wie man sich vor „Enkeltrick“ und Betrug an der Haustür schützt

Wenn Kriminelle Senioren als leichte Opfer ausgemacht haben, tut Aufklärung Not. Seniorensicherheitsberaterin Rosemarie Heldt informiert daher am Montag, 11. Mai, von 15.30 Uhr an im Saal der Epiphaniasgemeinde, Dorstener Straße 263, 44809 Bochum, über die gängigsten Maschen der Gauner.

Im Auftrag der Polizei Bochum geht es um Einbruchschutz, den berüchtigten „Enkeltrick“, Haustürgeschäfte und Telefonwerbung. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Interessierte dürfen gerne ihre Fragen mit- und einbringen!

Weitere Informationen im Seniorenbüro Mitte unter 0234/92 78 63 90.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.