Trainerlehrgang mit großem Andrang

Anzeige
Die zahlreichen Teilnehmer
26 Arminen und Fuhlenbrocker Hand in Hand zum Kindertrainer

An den letzten beiden Februarwochenenden trafen sich 11 Jugendtrainer von Arminia sowie 15 Trainer von BW Fuhlenbrock und nahmen an einem von den beiden Vereinen organisiertem Kindertrainer-Lehrgang des DFB teil.

Dozent Frank Peters führte sachlich und gut organisiert durch diese Tage und lobte im Anschluss seine Schützlinge für ihr Durchhaltevermögen und ihren Einsatz: „Wir sind in diesem Lehrgang deutlich weiter gekommen, als wir es in anderen Lehrgängen schaffen. Das liegt ganz sicher auch an eurer Qualität.“

Vom frühen Morgen bis zum späten Nachmittag paukten die Teilnehmer in Theorie und Praxis, wie man Kindertraining für Bambini bis zur D-Jugend aufbaut und plant. Am 28.Februar besuchte das DFB-Mobil die Traineranwärter auf der Platzanlage am Hans-Wagner-Weg. Hier konnte das neu erworbene Wissen direkt angewandt werden, da die F2 von Arminia und die F1 von BW Fuhlenbrock sich für ein frühes Training zur Verfügung stellten und vollen Einsatz und Fußballbegeisterung zeigten.

Daneben durften die Teilnehmer auch selbst gegen den Ball treten, wobei der Spaß nie zu kurz kam. Dafür sorgte sicherlich auch die tolle Harmonie zwischen Blauen und Grünen, die sich als eine Gruppe präsentierten und sehr gut verstanden. Letzten Endes hat der Lehrgang nicht nur 26 weitergebildete Trainer hervorgebracht, die ihr Training von nun an besser gestalten wollen, sondern auch gezeigt, dass die beiden Vereine trotz aller sportlichen Konkurrenz einen erfolgreichen gemeinsamen Lehrgang auf die Beine stellen können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.