VHS präsentiert Erdogan-Biografie von Cigdem Akyol

Wann? 13.03.2017 19:30 Uhr

Wo? VHS, Im Werth 6, 46282 Dorsten DE
Anzeige
Korrespondentin und Autorin Cigdem Akyol. (Foto:Karl-Heinz Kuball)
Dorsten: VHS |

Dorsten. Am Montag, 13. März, ist um 19.30 Uhr die Journalistin Cigdem Akyol zu Gast in der VHS. Die unter anderem für Zeit online und die FAZ schreibende Istanbul-Korrespondentin liest aus ihrer viel beachteten Erdogan-Biografie und stellt sich der Diskussion mit dem Publikum.

Recep Tayyip Erdogan ist eine der „schillerndsten” Figuren auf der internationalen politischen Bühne. Er war es, der die Türkei in eine nie dagewesene Phase der Stabilität und des wirtschaftlichen Aufschwungs führte. Unter seiner Regierung bewegte sie sich immer weiter in Richtung Europa.

Er ist es aber auch, der einen rücksichtslosen Kampf gegen politische Gegner und kritische Medien führt und die Reislamisierung der Türkei initiiert hat. „Seine“ Türkei ist „ziviler und moderner geworden, aber nicht demokratischer“, weiß die Korrespondentin Cigdem Akyol.

In ihrer umfassenden Biografie zeichnet die Journalistin und Autorin den Weg Erdogans von einer Kindheit in ärmlichen Verhältnissen bis ins höchste politische Amt der Türkei nach: „Er ist ein rapide lernender Charakter, der Fehler selten ein zweites Mal macht. Dabei orientiert er sich nur an seiner eigenen Person und nicht, wie immer suggeriert wird, am Glauben.“

Der Eintritt beträgt 10 Euro.
Telefonische Anmeldungen unter VHS-Tel. 02362 / 664161.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.