Bloß nicht verwöhnen!

Wann? 08.06.2016 20:00 Uhr bis 08.06.2016 21:30 Uhr

Wo? Paul Gerhardt Haus, An der Landwehr 63, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: Paul Gerhardt Haus |

Die Vorstellung sein Kind zu verwöhnen, ist ein Schreckgespenst der Erziehung und geistert durch die deutschen Kinderzimmer. Offensichtlich passt „verwöhnen“ nicht in die Vorstellungen einer guten Erziehung und vor allem fürchten Eltern die Folgen der Verwöhnung. Verwöhnte Kinder sind in ihrer Umgebung nicht besonders beliebt und Eltern haben mit ihnen oft Probleme.



Ab wann kann man sein Kind verwöhnen?
Ist das schon bei einem Säugling möglich?
Darf ich mein Kind abends, wenn es weint, zu mir ins Bett holen, oder verwöhne ich es dann?
Wo liegen die Grenzen zwischen Verwöhnung und guter Erziehung?
Wann darf oder muss ich Ausnahmen von bestimmten Regeln machen, weil das Kind es so will?
Und was bewirken diese Ausnahmen?
Wo ist Konsequenz nötig und wo nicht?

All diese Fragen beschäftigen die Eltern von Anfang an und werden in manchen Familien sogar generationenübergreifend diskutiert. „Nur ja nicht verwöhnen“ lautet die Devise, obwohl manche Eltern oder manche Großeltern es so gerne täten.

Zu diesem Kurs sind daher alle Eltern und Großeltern, aber auch alle an der Erziehung Interessierten eingeladen. Unter der Leitung von Maria Frenzel findet das Seminar am Mittwoch, 8. Juni, von 20 Uhr bis 21.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus, An der Landwehr 63, statt.
Information und Anmeldung unter Tel.: 02362/71161 und auf pgh-dorsten.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.