Sanierung Hervester Straße: Anliegerinformation am Montag von 14 Uhr bis 16 Uhr im Rathaus

Wann? 17.10.2016 14:00 Uhr bis 17.10.2016 16:00 Uhr

Wo? Rathaus Dorsten, Halterner Straße 5, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Diese Übersicht zeigt die Abschnitte, die jeweils voll gesperrt werden sollen. (Foto: Stadt Dorsten)
Dorsten: Rathaus Dorsten |

Wulfen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW beginnt am Montag, 17. Oktober, mit den ersten Arbeiten zur Sanierung der Hervester Straße, L608. Betroffen ist zunächst der Abschnitt von der B58 bis zum Kleinen Ring. Dabei wird jeweils halbseitig unter Einsatz einer Lichtsignalanlage gearbeitet. Es wird damit zu deutlichen Verkehrsbehinderungen im Ortskern kommen, der gesamte Abschnitt bleibt jedoch erreichbar und auch befahrbar.

Im weiteren Verlauf der Baumaßnahme müssen aus Sicherungsgründen jeweils Abschnitte der Hervester Straße voll gesperrt werden. Während der zuerst stattfindenden Fräsarbeiten werden unter entsprechenden Behinderungen alle Anlieger ihre Ziele regelmäßig erreichen können. Beim Aufbringen der neuen Deckschicht wird es jedoch zu mehrstündigen Zeiten kommen, während derer die neue Fahrbahndecke nicht befahren werden kann, da sie zunächst auskühlen muss. Für den Durchgangsverkehr sind Umleitungen ausgewiesen, für die Dauer der Gesamtbauzeit von etwa drei Wochen sollte der überörtliche Verkehr den betroffenen Streckenabschnitt möglichst meiden. Der innerörtliche Verkehr muss bei Bedarf auf Nebenstrecken ausweichen.

Betroffene Anwohner und insbesondere auch Gewerbetreibende können sich am Montag, 17. Oktober, 14 Uhr Uhr bis 16 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Rathauses an der Halterner Straße 5, detailliert über die vorgesehenen Bau- und Zeitabläufe informieren. Diese werden derzeit noch abschließend abgestimmt und werden letztlich auch noch unter dem Vorbehalt der Witterung sowie unvorhersehbarer baubedingter Probleme stehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.