Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Wulfen

Wann? 19.11.2016 10:30 Uhr bis 19.11.2016 13:30 Uhr

Wo? GSW, Wulfener Markt 2, 46286 Dorsten DE
Anzeige
Am Tag der offenen Tür kann der Nachwuchs in der GSW nach Herzenslust in den Technikräu­men arbeiten. (Foto: GSW)
Dorsten: GSW |

Barkenberg. „Wie jedes Jahr stehen an einem Tag im Herbst unsere Türen wieder weit offen. Interessierte Eltern und Kinder, die sich selbst ein Bild von unserer Schule machen wollen, sind am Samstag, 19. November, von 10.30 bis 13.30 Uhr herzlich eingeladen. Bei Kuchen, Waffeln und Getränken können unsere Besucher nicht nur die Räume erkunden, sondern viel über Lernmethoden und Freizeitangebote, über Schulziele und die Alltags­umsetzung erfahren“, sagt Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen (GSW).

Gerne beantworten Lehrer, Erzieher sowie Oberstufenschüler alle Fragen und vermitteln somit auch den Geist, der in der Gesamtschule herrscht und wie eine erfolgreiche Schulkultur hier vor Ort gepflegt wird.

„Damit Schule und Bildung in jedem Alter Spaß machen, müssen optimale Lernbedingungen gegeben sein. So können wir alle Schüler auf ihrem Weg ideal fördern“, verspricht Hermann Twittenhoff. Um darüber hinaus aber auch Informationen aus erster Hand zu bekommen, stehen zusätzlich Oberstufenschüler für Gespräche zur Verfügung. Sie erzählen über ihre persönlichen Laufbahn­erfahrungen. Ebenso ist es möglich, mit dem Schulleiter oder den Abteilungsleitungen ein Beratungsgespräch zu führen. „Es gibt einen generell großen Informationsbedarf über individuelle Bildungsmöglichkeiten seitens der Eltern und der Schüler“, so Hermann Twittenhoff weiter.

Dass das Motto der GSW „Eine Schule für alle!“ keine leere Worthülle ist, beweisen die Anmeldezahlen. Das Schulsystem der GSW integriert die Bildungsgänge der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums bis zur 10. Klasse zu einem Bildungsgang, in dem jeder Schüler seine individuelle Schullaufbahn wählt. Nach der 10. Klasse besteht dann die Möglichkeit zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, die mit dem Abitur abschließt. „Schon junge Schüler ab der 5. Klasse erfahren in der GSW eine gezielte Förderung, die ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen stärken“, erläutert Abteilungs­leiter Marklus Jakschik den gezielten Förderunterricht, einen der Schwerpunkte der GSW. So überzeugt die GSW durch intensive Betreuung, Gemeinsamen Unterricht, Hausauf­gabenbetreuung in den Arbeitsstunden, Schulsozial­arbeiter oder die beratende Unterstützung bei der allgemeinen Berufsorientierung.

Die Mensa sorgt am Samstag für einen kleinen Imbiss. Zurzeit unterrichten an der GSW 120 Lehrer rund 1200 Schüler.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.