Was bedeuten Rituale? – Ein Kurs im PGH

Wann? 29.11.2016 20:00 Uhr bis 29.11.2016 22:15 Uhr

Wo? Paul-Gerhard-Haus, An der Landwehr 63, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: Paul-Gerhard-Haus |

Hervest. Nicht nur in Familie und im Erziehungsalltag, sondern bei nahezu jeder Lebensveränderung können Rituale Vertrauen, Sicherheit und Konsens stiften und den Ablauf des Übergangs strukturieren.

Dieser Kursabend vermittelt, was Rituale bedeuten, woraus sie bestehen und wie sie gestaltet werden können. Jedes Ritual besteht aus drei wesentlichen Elementen:

1. einem gestalteten Veränderungsmoment mit Anwesenheit von „Begleitern“,
2. der strukturierten Vorbereitungsphase darauf und
3. der besonderen Phase nach dem Übergangsmoment.

Rituale helfen uns, die großen und kleinen Übergänge im Leben zu meistern, vom Einschlafen kleiner Kinder über Feiern von Festen bis hin zur Beerdigung, wichtige Werte und Sinn zu erinnern und wieder zu entdecken, große Freude und Glück gemeinsam auszudrücken.
Wieso „passen“ Rituale so gut zu unseren emotionalen Bedürfnissen bei Veränderungen? Und: Wann sind Rituale hohl und wirkungslos, und was gehört für jeden zu einem „guten“ Ritual?

Ziele des Abends sind:
Wir verstehen grundsätzlich den Sinn von Ritualen,
Wir üben die Anwendung und Neugestaltung von Ritualen für uns selbst.
Wir füllen die drei genannten Elemente mit Inhalt und Symbolen, die zu uns passen.

Der Kurs findet am Dienstag, 29. Novembe,r von 20 Uhr bis 22.15 Uhr statt, und wird geleitet von Herrn Frank Roelin, Familientherapeut, Traumatherapeut in Ausb..

Kursort und Anmeldung: Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus, An der Landwehr 63 in Dorsten, Tel. 02362-71161 und online pgh-dorsten.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.