Altstadtfest Dorsten: Drei Tage Vollgas auf zwei Bühnen

Wann? 07.06.2013 bis 09.06.2013

Wo? Marktplatz , Markt 1, 46282 Dorsten DE
Anzeige
Matthias Feller von der Sparkasse Vest, Wetterfrosch und Event-Manager Thomas Hein und Eugen Kayser, Leiter der Musikschule Dorsten, freuen sich zusammen mit allen Dorstenern auf ein schönes Altstadtfest. (Foto: André Elschenbroich)
 
Ab 20 Uhr steigt am Freitag auf dem Marktplatzbühne der traditionelle Altstadtschwoof mit den Valentinos
Dorsten: Marktplatz |

Das Altstadtfest steht vor der Tür und im Rahmen einer Pressekonferenz beim Sponsor Sparkasse Vest stellte das Organisationsteam das Programm vor. Sicher ist, dass dieses beliebte Volksfest alles andere ist, als ein alter Hut. Gastronomie, ganz viel Musik und sportliche High-Lights: für Partystimmung wird kräftig gesorgt sein.

„Wir haben ein Programm auf die Beine gestellt, das jeden Bürger der Stadt ansprechen wird“, verriet Thomas Hein, der sich einmal mehr als unverbesserlicher Optimist präsentierte. Der Event-Manager, der traditionell mit dem Altstadtfest nicht nur Besucher, sondern auch regelmäßig Regen anlockt, den Sommer vorhersagte. Hein versprach in seiner neuen Rolle als Wetterfrosch ein Hochdruckgebiet. Da ist wohl niemand in Dorsten, der nicht glauben möchte, was sich Hein wünscht. In der Tat ist ein Fest wie das Altstadtfest nun einmal vom Wetter abhängig und die Liebe zu Detail in den einzelnen Fest-Highlights hat allemal Sonnenschein verdient. „Das Altstadtfest ist ein Wohlfühlfaktor für Dorsten. Wir unterstützen dieses Fest, weil es das Zusammenleben fördert“, sagte dann Matthias Feller, der Chef der Dorstener Niederlassung der Sparkasse Vest Hauptsponsor der Veranstaltung ist. Schwerpunkte des diesjährigen Altstadtfestes sind neben allerlei Köstlichkeiten an Gastronomieständen, verkaufsoffenen Geschäften am Sonntag - es sind auch die Geschäfte im Industriegebiet Ost geöffnet - eine attraktive Händlermeile und in der Stadt selbst Musik und Sport.

Am Freitagnachmittag startet das Fest mit der Indie-Rockband „Odyssee“ auf der Marktplatzbühne um Punkt 16 Uhr, ab 20 Uhr steigt dort der traditionelle Altstadtschwoof mit den Valentinos. Spätestens zu diesem Zeitpunkt werden sich die Wetterfroschqualitäten von Thomas Hein auf dem Püfstein befinden, denn Regen zum Altstadtschwoof war in der Vergangenheit so etwas wie ein Programmpunkt. Am Samstag und am Sonntag wird von 16 bis 18 Uhr wird auf dem Marktplatz die Dorstener Musikschule ein ausgesucht breites Programm anlässlich ihres 40. Geburtstages präsentieren. Highlight am Samstag: Wie im Vorjahr wird ab 20 Uhr das „Magic Orchestra“ aufspielen.

Am Sonntag spielt dann ab 14.30 Uhr die Rhader Schützenkapelle auf. Ein Novum in diesem Jahr: es wird eine zweite Festbühne geben. Eine prima Sache, denn so lassen sich die Interessen der Besucher noch optimaler ansteuern. „Ursprünglich wollten wir am Recklinghäuser Tor nur am Samstag das 1. Dorstener Chorfestival nutzen, aber wir haben uns entschlossen, dort mehr zu machen“, sagte Thomas Hein. Schon am Freitag wird es als Alternative zum Altstadtschwoof „Canzoni“ mit dem italienischen Sänger Silvio geben. Am Samstag ist ab 17 Uhr die „We love Dorsten“-Party angesagt, Open-Air, bei freiem Eintritt und mit Charts-Hits der 1980er- bis heute. Auf der zweiten Bühne wird am Sonntag dann auch der Triathlon-Zieleinlauf und die große Siegerehrung der Triathleten in der Innenstadt stattfinden können und dieses Highlight noch intensiver in das Fest einbinden. Auf Dorsten wartet eine tolle Party, so viel steht fest.

Beachten Sie auch den Bericht zum Dorstener Chorfestival.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.