Eltern und Kinder genießen "HellwegSommer" bei der Ev. Familienbildung Wickede

Wann? 30.06.2015

Wo? Evangelische Familienbildung Wickede, Meylantstraße 85, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Das Logo des gemeinsamen Ferienprogramms von balou und Ev. Familienbildung. (Foto: Ev. Familienbildung Wickede / balou e.V. Brackel)
Dortmund: Evangelische Familienbildung Wickede | Die Sommerferien können kommen: Im Rahmen des „HellwegSommers“ von Evangelischer Familienbildung und balou (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten) finden dann bei der Familienbildung im Wickeder Stephanus-Gemeindezentrum, Meylantstr. 85, attraktive Veranstaltungen für Eltern und Kinder statt.

Los geht es am 30. Juni und 2. Juli mit „Teenies erobern die Küche“, einem Kochkurs für Kinder von 8 bis 14 Jahren. An zwei Nachmittagen jeweils von 15 bis 18 Uhr wird gemeinsam gekocht, gequatscht und gegessen. Kursgebühr: 15,60 Euro (weitere Termine: 7., 9., 14. und 15. Juli).

Vom 6. bis 20. Juli, jeweils von 10 bis 12 Uhr findet mit „Spiel und Spaß – Bewegungsbaustelle für Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren“ ein kostenfreies Angebot in Kooperation mit dem Familienbüro Brackel und der Universität Dortmund statt.

Für Kinder von 2 bis 5 Jahren gibt es einen Kurs „Bewegung macht Spaß“, in dem die Kinder mit Bällen, Luftballons oder einem großen Schwungtuch einen bewegten Nachmittag erleben. Hier kann nach Herzenslust getobt werden. Termine: 6., 13. und 20. Juli, jeweils 16 bis 17 Uhr. Kursgebühr: 11,20 Euro.

Im Kurs „Experimentieren und Basteln mit der Natur“ für Eltern und Kinder von 3 bis 6 Jahren vom 7. bis 21. Juli, 9.30 bis 11 Uhr, können Kinder und ihre (Groß-) Eltern gemeinsam entdecken, was die Natur in den verschiedenen Jahreszeiten zu bieten hat und was sich daraus kinderleicht und mit viel Spaß herstellen lässt. Kursgebühr: 13,80 Euro; eine Kinderbetreuung für Geschwisterkinder ist möglich.

Informationen und Anmeldungen unter Telefon 211987 oder Telefon 8494-404, online auf www.familienbildung-do.de oder per Mail an: familienbildung@ekkdo.de. Ansprechpartnerinnen bei der Ev. Familienbildung sind Sabine Sürder und Dagmar Erbach.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.