19. Kulturcafé im Café Fee

Wann? 04.02.2017 15:00 Uhr bis 04.02.2017 18:00 Uhr

Wo? CaféFee, Karnaper Markt 1, 45329 Essen DE
Anzeige
Plakat
  Essen: CaféFee | Carnap Art und das Café Fee bieten zum 19. Mal Live-Akustikmusik sowie Poetry mit Künstlern aus Essen Karnap und Umgebung!

Mit dabei sind:
Kalle Moosherr
Patrick Adolph - Texte
A & B Hörnchen (Achim & Bernhard)
Icy Rose


Kalle Mosherr über sich:

"„kalle moosherr“ heißt eigentlich Carsten Krumm und ist 47 Jahre alt. Normalerweise spielt er Bass und singt in einer Rockband. Seit 2015 ist er auch als Singer/Songwriter solo unterwegs. Er kommt aus Datteln. Und er macht deutsche Texte. Die singt er. Zur Gitarre. Wer einmal hören will, wie das klingt, der kann das im Internet tun. Bei www.soundcloud.com
Weitere Infos:
Ich mache nun schon seit etwa 30 Jahren Musik. Eigentlich war ich zuletzt immer als Bassist mit Gesang unterwegs. Mittlerweile musiziere ich seit etwas mehr als einem Jahr in einer Dattelner/Waltroper Rockband, die gerade ein Programm aus klassischen Rockcoverversionen erarbeitet. Nebenbei habe ich im Sommer 2015 festgestellt, dass es mir auch außerordentlich viel Spaß macht, allein mit einer akustischen Gitarre eigene Lieder zu spielen. Als „kalle moosherr“. Die Songs sind dann auf Deutsch verfasst und eher nachdenklich. Ich habe als Singer/Songwriter zuletzt etwa einen kurzen aber sehr angenehmen Auftritt als Überraschungsgast im Rahmen der letztjährigen Waltroper Kneipennacht zwischen zwei anderen Künstlern gehabt. Mit Andreas Koll und Carsten Kollmeyer trete ich in einem 3-Gitarristen-Konzertprojekt auf. Der ersten Gigs dieser Kombination fanden letztes Jahr in Waltrop (Einkaufsuniversum Brokken), Datteln (Gasthaus zum Hötting) und in Recklinghausen (Palais Vest) statt. Weitere Konzerte dieses Projektes sind für 2017 geplant. Auch habe ich beim Vestiwall in Recklinghausen zwei Auftritte als Straßenmusiker, in Datteln beim „Lass Rocken Festival“ und in der Flottmann-Kneipe in Herne gespielt.
Einfache akustische Hörbeispiele von „kalle moosherr“ findet man kostenlos bei www.soundcloud.com. Die Songs sind dort außerordentlich gut aufgenommen worden.


Patrick Adolph über sich:

"Seit einigen Jahrzehnten auf dem Planeten, seit kurzem auf der Bühne, stets auf der Suche nach Inspiration. Viel gesehen, viel erlebt und einiges zu sagen, was ich nicht immer tue, denn das wäre zu aufdringlich. Meine Heimat, Essen, liegt mir sehr am Herzen und es freut mich, wie sie sich in Richtung Kultur und Menschlichkeit weiterentwickelt. Ich weiß weder, wohin mich der weitere Weg führen wird, noch wie weit er mich (er)tragen wird, doch ich werde ihm folgen. Wenn ihr mögt, dann geht ein Stück mit mir, in Frieden ...
Der Ghostpoet"


A & B Hörnchen
Achim (Gitarre) und Bernhard (Sänger und Percussion) von "The Crazy Crinkles" haben sich nur für das Kulturcafé im Café Fee als Akustik-Duo zusammengetan. Diesmal bieten sie minimalsistischen "Crinkles-Sound" mit ausgewählten Songs aus dem Repertoir der Band.


Icy Rose über sich:
"Bandinfo
Die Band "Icy Rose" besteht schon seit rund 20 Jahren aus den Gründungsmitgliedern Alf ( Gitarre/Gesang) und Eddi (Gesang/Gitarre) sowie Stöppi (Bass), der nachträglich zur Band kam.
"Als Stilrichtung würden wir uns Akustik-Rocker nennen :-)"
"Bei uns macht das Klatschen des Publikums den Beat !!"

Mit eigenen Kompositionen und frech interpretierten bekannten Liedern präsentiert sich die Band monatlich in diversen Kneipen und Festivals in und um Duisburg.
Musikalisch greifen "Icy Rose" alles auf, was mal gut war oder aktuell im Radio läuft.
"Auf Songwriting legen wir viel Wert !"
Eigene Lieder machen mindestens 50 % der Auftritte aus.
Feel the Music...!!"


Der Eintrit ist frei!
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
2.878
Susanne Demmer aus Essen-Nord | 03.02.2017 | 15:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.