5. Kulturcafé im CaféFee - es wird winterlich "gegroovt"

Wann? 05.12.2015 15:00 Uhr bis 05.12.2015 18:00 Uhr

Wo? CafèFee, Karnaper Markt 1, 45329 Essen DE
Anzeige
Carnap Art: Plakat 5. Kulturcafé im CaféFee
Essen: CafèFee |

Beim 5. Kulturcafé im CaféFee in Essen-Karnap, Karnaper Markt1, geht es leicht winter-und weihnachtlich zu.

Nica Sdodip stimmt die Gäste ein, mit den HoneyRoses können alle zusammen Winterlieder singen, Michael Schwamborn liest in angemessener Kleidung eine kleine Geschichte vor und die Groovespecials sorgen für den richtigen "Groove", wie der Name schon sagt.

Groovespecials
Programm "Leben - knallhart und wunderschön":
Die Groovespecials wurden 2010 von Petra (Voc./Sax.) und Ralf Smuda (Git.) gegründet. Nach anfänglicher Jazz/Funk/Pop - E- Music steht ihr Name jetzt für eigene, groovige unplugged "PopFolk" - Songs mit Rhythmus, Gefühl und deutschen Texten für den Kopf. Die Songs - grenzenlos und leidenschaftlich.....denn es gibt eine Sprache, die heißt Musik! Die Groovespecials präsentieren im CafeFee live ihr neues Programm " Leben - knallhart und wunderschön " - im Handgepäck dabei die neue CD "Leben"!!! Man bzw. Frau darf gespannt sein…

HoneyRoses
Programm "Kreuz und quer 2015", Kurzprogramm
Die HoneyRoses sind mal zu zweit, mal zu dritt... und diesmal zu viert :-)...
...und spielen zu jedem gewünschten Anlass Interpretationen bekannter Songs sowie auch eigene Werke im Akustik-Style. Im Kulturcafé sind sie diesmal mit einigen winterlichen und weihnachtlichen Songs, bei denen die Gäste nicht nur zuhören, sondern auch gerne mitsingen dürfen.
Das ganze "Kreuz und quer 2015" - Programm gibt es bereits am verkaufsoffenen Sonntag, den 29.11.2015 auf dem Adventsmarkt in Altenessen.

Nica Sdodip
... ist einigen eher als außergewöhnliches Foto-Model bekannt. Bereits beim ersten Kulturcafé überzeigte sie mit ihrer hellen, klaren Stimme, guten Interpretationen und auch eigenen Songs. Die Karnaperin singt schon ihr ganzes Leben lang, hat aber selten mit diesem Talent die Öffentlichkeit gesucht.

Michael Schwamborn
Bürgernähe ist dem Ratsherren Michael Schwamborn sehr wichtig. Spontan bot er an, für dieses Kulturcafe in passender Verkleidung eine weihnachtliche Geschichte vorzutragen. Als Künstler hat er sich bisher noch nicht profiliert, aber wer weiß... :-)... Reden kann er, dass wissen nicht nur die Karnaper. Wir sind gespannt!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.