Sefardisches bei Live Häppchen

Wann? 05.08.2017 20:00 Uhr

Wo? Café Konsumreform, Viehofer Straße 31, 45127 Essen DE
Anzeige
Essen: Café Konsumreform |

Wer noch nie sefardische Lieder gehört hat, sollte am Samstag, 5.8. um 20 Uhr nach Essen ins Café Konsumreform kommen. Das Duo Mejtar verzaubert dort mit sefardischer Musik zu leckerem Essen und gutem Wein.

Das Duo Mejtar entstand 2012 aus der gemeinsamen Theaterarbeit im Oberhausener Theaterensemble "Rej", mit dem H. Kehr und M. Shilin über drei Jahre viele Gastspiele im gesamten Bundesgebiet gaben. Die Interpreten Shilin und Kehr entdeckten dabei Ihre gemeinsame Liebe zur jüdischen Musik.

Das anfängliche Repertoire bestand aus jiddischen Liedern von historischem Wert, wie «Mayn Rue Plats" (Morris Rosenfeld), «In Kamf», «Nieder mit der Polizei" (Lieder der revolutionären Epoche, des 19. und frühen 20. Jahrhunderts), «Zog nit keynmol» ( die Hymne der jüdischen Partisanen im 2. Weltkrieg), und Volkslieder.
Seit zwei Jahren erarbeitet das Duo Mejtar ein Programm ausschließlich sefardischer Lieder.
Lieder der Seefahrer, Konquistadoren, Hirten, Bauern, Landsknechte und Gaukler; Sie entstanden größtenteils zwischen dem 10. und 17. Jahrhundert, gehören somit zum ältesten überlieferten Musikgut der europäischen Kultur.

Die sefardische Musik entstand im mittelalterlichen Spanien, vorgetragen von Cancioneros an Fürstenhöfen. Seither hat sie Einflüsse von Nordafrika, Balkan, Mittel- und Südamerika aufgenommen. Traut Euch.
Der Eintritt ist wie immer frei.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.