Wie klingt das Ruhrgebiet?!

Wann? 28.05.2017 14:00 Uhr bis 28.05.2017 18:00 Uhr

Wo? Zeche Carl Maschinenhaus, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen DE
Anzeige
Essen: Zeche Carl Maschinenhaus | Die drei jungen Vokalensembles Youth Chamber Choir „Sophia“ aus Kiew, das Sextett „Shoes & Balloons“ und der Kammerchor „NyKlång“ aus Essen werden das Ruhrgebiet erkunden und ihre Eindrücke in eine gemeinsame musikalische Performance einfließen lassen.

Am Sonntag, dem 28.05.2107 stellen die Ensembles dann zunächst in kurzen Porträtkonzerten ihr ganz persönliches und vielfältiges Repertoire vor. Highlight des Tages wird die Uraufführung eines ganz neuen Stückes sein. Komponiert von Klaus Kauker und inszeniert von Michael Zier werden in diesem Stück alle Chöre gemeinsam singen, um mit ihren Stimmen die Klänge des Ruhrgebiets im Maschinenhaus zum Leben zu erwecken.



Sonntag, 28. Mai 2017

Konzerte jeweils ca. 30 Minuten

14.00 Uhr | Porträtkonzert 1
NyKlång
Musik aus dem Norden
Kammerchor NyKlång, Essen
Leitung: Jan Liermann

15.00 Uhr | Porträtkonzert 2
Shoes & Balloons
A-Cappella Jazz-Pop
Shoes & Balloons, Essen

16.00 Uhr | Porträtkonzert 3
Youth Chamber Choir „Sophia“
Kupalo“ – eine Folk-Oper
Youth Chamber Choir „Sophia“, Kiew
Leitung: Sasha Polytsia

17.00 Uhr
Youth Chamber Choir „Sophia“, Shoes & Balloons und NyKlång

Wie klingt das Ruhrgebiet? (UA)
Musikalische Leitung: Sasha Polytsia und Jan Liermann
Komposition: Klaus Kauker
Inszenierung: Michael Zier

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.
Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Das Projekt wird unterstützt von der „Emil und Rosa Richterich-Beck Stiftung“ und dem Europäischen Jugendchorfestival Basel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.