Ökumenischer Gottesdienst auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz eröffnet Krippenweg durch die Essener Innenstadt

Wann? 26.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Kardinal-Hengsbach-Platz, Kettwiger Straße, 45127 Essen DE
Anzeige
Auch in diesem Jahr eröffnen Pfarrer Steffen Hunder (links, Evangelische Kirchengemeinde Essen-Altstadt) und Pfarrer Gerd Heusch (Katholische Pfarrgemeinde St. Gertrud) mit einem ökumenischen Gottesdienst gemeinsam den Essener Krippenweg. Archivfoto: Arbeitskreis Essen-Krippenland
Essen: Kardinal-Hengsbach-Platz |

Den Beginn der Adventszeit und des Krippenweges mit 23 Stationen in der Essener Innenstadt feiern die Evangelische und die Katholische Kirche in Essen, die Essen Marketing Gesellschaft und die Stadt Essen am Samstag, 26. November, um 19 Uhr mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst an der Krippenlandschaft auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz.

Jeder Gottesdienstbesucher erhält eine Kerze

Die liturgische Gestaltung übernehmen Pfarrer Steffen Hunder (Altstadtgemeinde) und Pfarrer Gerd Heusch (Pfarrgemeinde St. Gertrud); für die musikalische Begleitung sorgt ein Bläserchor. „Alle sind eingeladen, für einen Moment aus der beginnenden Weihnachtshektik auszusteigen, um sich mit den vertrauten Chorälen und besinnlichen Gebeten auf die kommende Adventszeit einzustimmen“, heißt es dazu. Als Symbol der Hoffnung erhält jeder Gottesdienstbesucher eine Kerze. Informationen über den Krippenweg und die Essener Krippenlandschaft stehen auf www.essen-krippenland.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.