Mitmachen bei der Altenessen-Konferenz: Am Sonntag auf der Zeche Carl

Wann? 26.04.2015 11:00 Uhr

Wo? Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen DE
Anzeige
Moderator Klaus Wermker gibt eine Einführung auf der Altenessen-Konferenz. Archivfoto: Gohl
Essen: Zeche Carl |

„Zusammenleben in Altenessen – Auf gute Nachbarschaft!“ Was verbirgt sich hinter diesem Titel der 5. Altenessen-Konferenz? Was ist Ziel der Veranstaltung am Sonntag, 26. April, ab 11 Uhr in der Zeche Carl? Nachbarschaft hat sich im Laufe der Jahre verändert. Das Zusammenleben vieler verschiedener Kulturen, eine zunehmend alternde Bevölkerung, Veränderung von Lebensentwürfen und Alltag und Möglichkeiten auch für Familien mit Kindern stellen Nachbarschaften vor neue Herausforderungen.

Die Veranstalter der Konferenz wollen von den Teilnehmern erfahren, wie sie ihre Nachbarschaft individuell erleben, wie sie nachbarschaftliche Beziehungen gestalten wollen und was sie für eine gute Nachbarschaft zu tun bereit sind. Das soll, um die Beteiligung der einzelnen Teilnehmer zu fördern, nicht im Plenum, sondern in Kleingruppen diskutiert und erarbeitet werden.

Was hat sich geändert?

In quartierbezogener Zusammensetzung sollen sowohl die Schwierigkeiten im Zusammenleben angesprochen werden, als auch die Möglichkeiten und Chancen, die sich aus einer guten Nachbarschaft ergeben. Es gibt diesmal kein einleitendes Referat, sondern nur eine kurze Einführung durch Moderator Klaus Werm ker. Zuvor wird ein Blick zurück auf die vergangenen vier Konferenzen geworfen und gefragt: Was hat sich daraus ergeben?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.