Aktionstag der jungen Tierschutz-Spürnasen zum Thema "Wölfe"

Wann? 13.02.2017 15:30 Uhr bis 13.02.2017 17:00 Uhr

Wo? Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, 45141 Essen DE
Anzeige
Lange Zeit waren Wölfe in Deutschland ausgerottet. Nun sichtet man die Tiere hierzulande wieder öfter. Foto: Sandra Jansen/Tierschutzverein Essen
Essen: Albert-Schweitzer-Tierheim |

Das Essener Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, bietet auch im neuen Jahr wieder Tierschutz-Termine für junge Tierfreunde an.

Für Kids von 9 bis 12 Jahren

Am Montag, 13. Februar, dreht sich von 15.30 bis 17 Uhr für Kids der Altersgruppe 9 bis 12 Jahre alles um das Thema „Wölfe“. Viele Jahrzehnte gab es in Deutschland keine Wölfe mehr. Sie wurden gejagt und ihre Lebensräume bedroht. Ihr schlechter Ruf als Feind des Menschen tat sein Übriges. Seit knapp zehn Jahren haben Wölfe aber wieder den Weg nach Deutschland gefunden.

Leben der Wölfe und ihr Zusammenleben mit den Menschen

Wie sie leben und wie ein Zusammenleben mit uns Menschen klappt, ist Thema dieses Aktionstages. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bis zum 9. Februar

Anmeldungen nimmt Tierschutzlehrerin Sandra Jansen bis Donnerstag, 9. Februar, per E-Mail an jansen@tierheim-essen.org entgegen. Es erfolgt eine Anmeldebestätigung bei Teilnahmemöglichkeit!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.