Klein, süß, billig, KRANK! Tierschutzverein informiert über illegalen Welpenhandel

Wann? 30.09.2015 18:30 Uhr

Wo? Albert-Schweitzer-Tierheim, Grillostraße 24, 45141 Essen DE
Anzeige
Essen: Albert-Schweitzer-Tierheim |

Zu Informationen und Gesprächen zum Thema „Illegaler Welpenhandel“ lädt der Tierschutzverein Groß-Essen e.V. am Mittwoch, 30. September, ab 18.30 Uhr ins Foyer des Essener Tierheims, Grillostraße 24, ein.

Die Massenproduktion von Hundewelpen für den Handel ist ein wachsendes lukratives Geschäft und ein ernstes Tierschutzproblem. Anlässlich des Welttierschutztages 2015 wollen die Tierschützer auf das immense Leid von Hundewelpen und deren Muttertieren aufmerksam machen und Hintergründe, Begleiterscheinungen und Konsequenzen des illegalen Welpenhandels zur Sprache bringen.

Wie erkennt man illegale Welpenhändler?


U.a. wird erläutert, wie man illegale Händler und Hundevermehrer erkennt und was Tierfreunde tun können. Gemeinsam mit Dr. Elke Esser-Weckmann, Vorsitzende des Essener Tierschutzvereins, stehen Dr. Ulrich von Ruedorffer vom Veterinäramt der Stadt Essen und Christiana Kreutzer-Jung von der Essener Hundeschule „rundumhund“ als Gesprächspartner zur Verfügung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
863
Antonietta Tumminello aus Duisburg | 29.09.2015 | 10:18  
31.077
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.09.2015 | 21:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.