Flyeraktion für Sanktionsfrei

Wann? 15.04.2016 12:00 Uhr

Wo? IAG, Vattmannstraße, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: IAG | Und es geht in die Verlängerung. Nachdem die erste Crowdfunding-Schwelle erreicht wurde, war eigentlich schon die Spendenaktion beendet. Eigentlich. Denn Startnext, hat die Spendenmöglichkeit noch bis zum 9. Mai 2016 verlängert.

Worum geht es?

“Sanktionsfrei ist eine kostenlose Online-Plattform, die Hartz-IV-Sanktionen endgültig abschafft: Wir verpassen den Jobcentern ungefragt ein freundliches Online-Portal, das Betroffene umfassend informiert und kompetent begleitet. So vermeiden wir Sanktionen im Voraus! Mit Widersprüchen und Klagen bekämpfen wir Sanktionen und legen so die Jobcenter lahm. Und wir füllen verhängte Sanktionen aus einem Solidartopf auf. Denn niemand darf weniger haben als das verfassungsgemäße Existenzminimum!”

Wir von der Bürgerinitiative “Stellenanzeigen” haben bereits schon in der Vergangenheit mit Inge Hannemann in Gelsenkirchen zusammengearbeitet. Inge Hannemann ist mit eine der Initiatoren dieser Aktion. Wir möchten die Initiative “Sanktionsfrei” mit unserer Tatkraft unterstützen. Nun haben wir Flyer erhalten und werden an diesem Tag vor Ort mit den Menschen reden, sie informieren und auch bitten, eine kleine Spende an Sanktionsfrei zu überweisen.

Wir treffen uns wie folgt:

Freitag, 15. April 2016 ab 12 Uhr vor dem Jobcenter an der Vattmannstraße in Gelsenkirchen.

Wir möchten diese Idee weitertragen und bekannter machen. Je mehr Unterstützung wir erhalten, desto effektiver können wir arbeiten. Jeder ist herzlich eingeladen, uns bei dieser Aktion zu unterstützen.

Weiter Informationen:

Santionsfrei
Sanktionsfrei bei Facebook
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
882
Sandra Stoffers aus Gelsenkirchen | 08.04.2016 | 09:38  
6
Dagmar Schneider aus Alpen | 18.05.2016 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.