Kobanê – unser Herz schlägt mit euch! Packt mit an beim Wiederaufbau!

Wann? 27.03.2015 18:30 Uhr bis 27.03.2015 19:30 Uhr

Wo? Bistro der Horster Mitte, Schmalhorststraße 1a, 45899 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Gelsenkirchen: Bistro der Horster Mitte | Nach 134 Tagen revolutionärem, heldenhaftem und selbstlosem Kampf haben die Kämpferinnen und Kämpfer vor allem der kurdischen Volksver­teidi­gungs­ein­heiten YPG und der Frauen­ver­teidig­ungs­­­einheiten YPJ, unter­stützt durch eine weltweite Solidaritäts­bewegung, ihre Stadt voll­­ständig von den faschistischen Terror­banden des sogenannten "Islamischen Staat" (“IS”) befreit. Es ist der Sieg einer waffentechnisch weit unterlegenen, aber moralisch unbeugsamen Befreiungs­armee.

Die kurdischen Kämpfer­innen und Kämpfer verteidigten mit der demokratischen Auto­nomie in Rojava auch den derzeit fortgeschrittensten Kampf für Freiheit und Demokratie auf der Welt. Sie haben eine unabhängige demokratische Selbstverwaltung aufgebaut. Kurden, Araber und andere Völker leben gleich­berechtigt und friedlich miteinander. Es gelten gleiche Rechte für Frauen und Männer und Religionsfreiheit.

Das ICC (Internationale Koordinie­rungs­­komitee) der ICOR (Inter­nationale Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen) hat einstimmig einen Solidaritätspakt zwischen der ICOR und dem kurdischen Befreiungs­kampf befürwortet und beschlossen, ICOR Solidaritäts-Brigaden zum Wieder­aufbau des zu 80% zerstörten Kobanê zu entsenden!

Zur gemeinsamen Organisierung der Solidarität haben wir am 23. Februar ein erstes überparteiliches Solidaritäts­komitee mit Schwer­punkt im mittleren Ruhrgebiet gegründet, in dem auch kurdische Freunde aus Rojava mitarbeiten.


Wir haben uns als Aufgabe gestellt, den Wiederaufbau eines Krankenhauses in Kobanê zu unterstützen, durch:
- Sammeln von Geldspenden, Maschinen, Werkzeug, Medikamenten, medizinischem Gerät
- Mitarbeit im Solidaritätskomitee
- selbst Brigadist zu werden und mit nach Kobanê zu fahren

Viele Fähigkeiten und Kenntnisse sind gefragt:
- Baukenntnisse
- Logistik und Organisation
- medizinische Kenntnisse
- kulturelle Fähigkeiten
- Öffentlichkeitsarbeit
- Übersetzer (kurdisch, türkisch, arabisch, englisch)

Wir treffen uns in der Regel alle 14 Tage

Spendenkonto von Solidarität International:
IBAN: DE11 5019 0000 6100 8005 76
Stichwort “Kobane-Soli-Ruhr”
BIC: FFVBDEFF, Frankfurter Volksbank
Kontakt: Kobane-Soli-Ruhr@gmx.de

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.816
Bernhard Ternes aus Marl | 07.04.2015 | 15:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.