Die Gelsenkirchen Devils suchen Nachwuchs (American Football)

Wann? 04.11.2014 18:30 Uhr

Wo? Sportzentrum Schürenkamp, Grenzstraße 1, 45881 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Die Gelsenkirchen Devils suchen neue Teufel (Flyer: Oliver Jungnitsch)
Gelsenkirchen: Sportzentrum Schürenkamp |

Es werden neue Teufel gesucht, daher laden die Devils, der einzige Gelsenkirchener American Football Verein, zum öffentlichen Teammeeting ein. Am Dienstag den 04.11.2014 gibt es zwei Veranstaltungen im Sportzentrum Schürenkamp. - Update - siehe unten!


Am 04.11.2014 halten die Gelsenkirchen Devils zwei öffentliche Teammeetings ab. Hier können alle aktiven und zukünftigen Spieler teilnehmen. Die jeweiligen Trainer werden sich und das Training vorstellen. Es gibt Informationen zu dem in 2015 geplanten Trainingslager. Darüber hinaus werden die Trainer den Aufbau der Ligen in der Saison 2015 vorstellen und werden sich allen Fragen stellen.

Die Spieler und Interessenten werden in zwei Gruppen eingeteilt:

Jahrgänge 04/03/02/01/00/ (auch für Eltern geöffnet)
Dieses öffentliche Teammeeting beginnt um 18:30 Uhr und ist bis 20:00 Uhr geplant.

Jahrgänge 99/98/97/96
Beginnt nach der ersten Veranstaltung, also um 20:00 Uhr und wird gegen 21:30 Uhr enden.
Die Veranstaltungen werden im Theorieraum des Sportzentrums Schürenkamp stattfinden. Der Zugang erfolgt über den Seiteneingang am Parkplatz.

Noch ein Hinweis für die Jugendspieler, die an diesem Termin nicht können: "Die Jugend sowie die Senioren begrüßen jeden, der Interesse hat.", sagt Maximilian Groepler (aktiver Spieler und Jugendleiter der Gelsenkirchen Devils).

Weitere Informationen finden Sie auf der Facebookseite der Gelsenkirchen Devils und auf der Homepage der Devils.

Tobias Schüssler (aktiver Spieler und Jugendtrainer) macht Aspiranten Mut und erklärt:

„Beim Football ist der Teamgeist ausgeprägt wie in keiner anderen Sportart. Wir sind wie eine Familie. Wenn ich mich nicht auf meine Mitspieler verlassen kann, wird es gefährlich. Beim Spiel müssen sämtliche Spielzüge wie Zahnräder ineinander greifen. Die Statur spielt dabei übrigens gar keine Rolle. Wir brauchen alles, die kleinen flinken Spieler genauso wie die schweren Teddybären, die die Löcher reißen, wichtig ist der Wille sich selbst und das Team zum Sieg zu führen.“

Update vom Verband: die Gruppen werden anders eingeteilt:
U19 und U15 vor den Sommerferien, U13 und U17 nach den Sommerferien
Der Jahrgang 1999 ist daher in der zweiten Gruppe - bitte beachten!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
494
Oliver Jungnitsch aus Essen-Nord | 06.11.2014 | 20:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.