Marktplatz als Parkplatz - Zurück zu den Roots

Anzeige

Der Marktplatz als Parkplatz, einst bewährt und von Generationen für gut befunden. Kaufkraft konnte nur mit nahegelegenen Parkplätzen funktionieren, weil niemand, außer einer Randgruppe, Lust verspürte, lange Wege mit Taschen bepackt, in Kauf zu nehmen. Ab Marktende wurde geparkt und im Dezember wurden am Uhrenturm Tannenbäume verkauft. Heute kehrt man mit dem GLA-Schild zurück zu den "Roots" und die noch restliche Markthändlerschar brächte als Highlight Ambiente in die Fußg.-zone! Foto: Kariger

0
1 Kommentar
790
Rene' Potratz aus Gladbeck | 03.11.2013 | 15:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.