Sport
Im aufwärts Trend und mittlerweile auf Platz 3 : Simon Keddigkeit; Dorian Urban und Marry-Ann Krüger

Tischtennis in Gladbeck
Gutes Wochenende für die DJK TTG Gladbeck-Süd

8. Spieltag Jungen 18 Kreisliga  DJK TTG GLADBECK-SÜD I – TTC MJK Herten  Die Hinrunde der Saison 19/20 neigt sich dem Ende zu und noch immer hatten die Gladbecker Jugend keine Niederlage zu verbuchen. Auch in diesem Spiel blieben die Gastgeber erfolgreich. Durch den 4-Punkte Sieg bauten sie den Vorsprung an der Tabellenspitze dazu noch aus. J18KL  DJK – TTC 8:2 Doppel: Christian Volkmer/ Samuel Wischnewski Einzel: Volkmer (3); Wischnewski(3); Jan Zahlmann  9....

  • Gladbeck
  • 18.11.19
Ratgeber
'In ein Hüttendorf verwandelt sich der Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus, wenn dort vom 6. bis 8. Dezember der diesjährige "Nikolausmarkt" stattfindet.

Nostalgisches Hüttendorf vom 6. bis 8. Dezember auf dem Rathausvorplatz
Am Nikolausmarkt-Sonntag sind in Gladbeck-Mitte die Geschäfte geöffnet

Inzwischen zu einer Tradition geworden ist der Gladbecker "Nikolausmarkt", der auch in diesem Jahr wieder am 2. Advents-Wochenende zu einem Besuch auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus einlädt. Lokalkolorit ist garantiert, denn neben Gladbecker Gewerbetreibenden präsentieren sich heimische Hobby-Künstler, Vereine, Initiativen, Kindergärten- und Klassengemeinschaften in ihren kreativ gestalteten Weihnachtshütten. Sie locken mit Naschwerk, Deftigem, Glühwein und Punsch,...

  • Gladbeck
  • 16.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kultur
Das Duo "TaktVoll" und der acapella-Chor "Notes" (Foto) laden gemeinsam zu einem weihnachtlichen Konzert am 15. Dezember in die Zweckeler Kirche "St. Stephani" ein.

Gospelchor und Duo laden in die Stephani-Kirche ein
Weichnachtliche Klänge in Zweckel

Von dem acapella-Chor "Take Note" und dem Duo "TaktVoll" (Gesang und Gitarre) gestaltet wird das vorweihnachtliche Konzert "I see a star", das am Sonntag, 15. Dezember, um 17 Uhr in der Zweckeler Kirche "St. Stephani", Söllerstraße, beginnt. Der Chor "Take Note" probt unter der Leitung von Stephanie Lotz seit 2006 in der "Christuskirche". Zwar handelt es sich lediglich um ein 12-köpfiges Ensemble, das aber mit seinem vielfältigen Repertoire und ausdrucksstarken Stimmen oft schon zu...

  • Gladbeck
  • 16.11.19
Kultur
Delegationen von acht Gladbecker Schulen wurden von Ulrich Roland (Bürgermeister) und Walter Hüßhoff (Bergmann- und Geschichtsverein Graf Moltke) zum Abschluss des Mal-Projektes "100 Jahre - Unser buntes Gladbeck" im Alten Rathaus empfangen.

Bürgermeister Roland empfing die Nachwuchskünstler im Ratssaal
Kinderbilder zeigen ein buntes Gladbeck

Recht turbulent ging es jetzt wieder einmal im Ratssaal des Alten Rathauses zu. Hierfür sorgten aber dieses Mal keineswegs die Poltiker, denn Bürgermeister Ulrich Roland begrüßte dort vielmehr viele Jungen und Mädchen, die an einem Mal-Projekt teilgenommen hatten. Das Projekt unter dem Titel "100 Jahre - Unser buntes Gladbeck" wurde anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums vom "Bergmann- und Geschichtsverein Graf Moltke III/IV" unter der Regie von Walter Hüßhoff ins Leben gerufen. Abn...

  • Gladbeck
  • 16.11.19
Ratgeber

Raserei kann teuer werden und sogar den Führerschein kosten
Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 18. bis 24. November

Auch in der 47. Kalenderwoche müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. Bekanntlich verzichtet die Polizei inzwischen auf die Bekanntgabe von Messorten und -terminen. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass die Polizei in Gladbeck keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführt. Vielmehr setzt man, so eine Verlautbarung, auf den "Überraschungseffekt". Das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck wird dagegen  sogar an vier Tagen im Einsatz sein....

  • Gladbeck
  • 16.11.19
Politik
Auf einem Areal, das sich zum Teil bereits im städtischen Besitz befindet, plant die Stadt Gladbeck den Bau einer Photovoltaik-Freiflächenanlage.

Stadt präsentiert Pläne für Fläche an der Stadtgrenze zu Kirchhellen
Kommt die erste Gladbecker Photovoltaik-Freiflächenanlage?

Auch weiterhin will die Stadt Gladbeck erneuerbare Energie fördern. Ein weiterer Beitrag hierzu soll eine Photovoltaik-Freiflächenanlage werden, die parallel zur Autobahn A 31 im Westen von Rentfort auf einer rund 5,5 Hektar großen Fläche errichtet werden soll. Das Areal an der Stadtgrenze zu Kirchhellen befindet sich zum Teil schon im Besitz der Stadt Gladbeck und liegt südlich der Kirchhellener Straße entlang der genannten Autobahn. Das Projekt wird im Stadtplanungs- und Bauausschuss am...

  • Gladbeck
  • 16.11.19
Blaulicht
Sowohl in Rentfort als auch in Gladbeck-Mitte waren Einbrecher am Werk.

Einbrecher trieben in Gladbeck wieder ihr Unwesen
Unbekannte Täter erbeuteten eine Armbanduhr

Zwei in Gladbeck ausgeübte Einbruchsdelikte wurden jetzt bei der Polizei zur Anzeige gebracht. In der Zeit zwischen Mittwoch, 13. November (17 Uhr), und Donnerstag, 14. November (21.15 Uhr), hebelten Unbekannte in Rentfort ein Badezimmerfenster einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Haldenstraße. Anschließend wurden alle Räume nach Beute durchsucht, ob etwas gestohlen wurde, kann die Polizei nach dem aktuellen Stand der Dinge aber nicht sagen. Den Tätern jedenfalls gelang unerkannt...

  • Gladbeck
  • 15.11.19
Blaulicht
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz an der Mittelstraße rückte die Gladbecker Feuerwehr am 13. November aus. Foto: privat

Rauch rief die Feuerwehr auf den Plan
Gladbeck: Überraschender Besuch mit Blaulicht

Ein aufmerksamer Nachbar hat für Spannung beim Sankt Martinsfest in der Evgl. Kindertagespflege Dietrich Bonhoeffer gesorgt. Eigentlich hatten die neun Kinder mit ihren Familien nur vor, in gemütlicher Runde das Martinsfest auf dem Kita-Außengelände zu feiern. "Alle freuten sich schon, vor allem auf das knisternde und wärmende Feuer in der Feuerschale", berichten die Pädagoginnen Friederike Abramczyk und Janine Burucker. Doch es sollte anders kommen: "Gerade wollte unser Sankt-Martins-Kind...

  • Gladbeck
  • 15.11.19
Politik

500 verteilte Knöllchen im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße in Gladbeck-Mitte
Mal ganz genau rechnen!

Ein Kommentar Fast 500 Knöllchen also verteilten die Mitarbeiter des Gladbecker Ordnungsamtes in den ersten zehn Monaten an Autofahrer, die in Höhe der Sparkassen-Hauptstelle in Stadtmitte gegen die dort geltenden Parkregeln verstoßen haben. Klingt zunächst einmal nach einem durchaus beeindruckenden Ergebnis. Ein Ergebnis, das aber bei genauerem Nachrechnen für keinen Top-Platz ausreichen würde. Das hat auch Lokalkompass-Bürgerreporter Robert Giebler schnell herausbekommen und kommt auf...

  • Gladbeck
  • 15.11.19
  •  3
  •  2
Wirtschaft
Doppel- und Einzel- als auch Mehrfamilienhäuser sollen in dem neuen Wohngebiet "An der Lune" nahe der Zweckeler Winkelstraße entstehen.

Im Gladbecker Norden entsteht neuer Wohnraum
Arbeiten in Neubaugebiet beginnen

Schon bald sollen in einem neuen Wohngebiet an der Zweckeler Winkelstraße 18 Doppelhäuser sowie zwei Mehrfamilienhäuser entstehen. Die erforderlichen Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet "An der Lune" beginnen am Montag, 25. November. Bauträger ist ein Wohnungsbauunternehmen aus dem münsterländischen Ochtrup. Entstehen sollen kleine Doppelhäuser mit einer Wohnfläche von 114 Quadratmetern sowie Einfamilienhäuser, die über eine Wohnfläche von 150 Quadratmeter verfügen. Die...

  • Gladbeck
  • 15.11.19
  •  1
Blaulicht
Auch ein Gewerbetrieb an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost wurde im Rahmen einer kreisweiten Razzia von Mitarbeitern des Hauptzollamtes Dortmund und der Steuerfahndung Bochum kontrolliert. Zum Einsatz gelangten auch zahlreiche Kräfte der Polizei.

Polizei war mit Hundertschaftskräften im Einsatz
Neuerliche Zoll-Razzia in Gladbeck-Ost

Am Donnerstag, 14. November, führte das Hauptzollamt Dortmund gemeinsam mit der Steuerfahndung Bochum und städtischen Mitarbeitern Betriebskontrollen in Gewerbebetrieben im Kreis Recklinghausen durch. Neben Betrieben in Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop war auch ein Gewerbebetrieb an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost Ziel der Maßnahme. Die Kontrollen wurden von der Polizei durch den Einsatz von Hundertschaftskräften unterstützt. Denn aus zurückliegenden Einsätzen ist...

  • Gladbeck
  • 15.11.19
  •  1
Politik
Auf dem Areal "Schlägel und Eisen" stehen aktuell noch einige der alten Häuser. Der Grund hierfür sind die eigens an den Außenwänden der Gebäude angebrachten Fledermauskästen. Daher ist ein Abriss der Ruinen derzeit nicht möglich, was aber laut Investoren und Stadt Gladbeck keine Auswirkungen auf die Realisierung des Bauvorhabens (Mehrfamilienhäuser und Pflegeheim) hat.

Gerüchteküche um "Schlägel & Eisen" im Gladbecker Norden ist mal wieder am kochen
Fledermäuse sorgen für Verzögerungen

Und schon wieder gibt es wilde Gerüchte um das Areal "Schlägel und Eisen" in Zweckel. Die Spekulationen gipfelten in der Mutmaßung, das gesamte Bauprojekt stehe vor dem Aus. Fakt ist, dass noch immer auf der Fläche am nördlichen Rand von Zweckel einige Häuser stehen. Zwar sind die Ruinen im Innenbereich von Bohnekamp-, Schlägel- und Eisenstraße längst abgerissen, westlich der Schlägelstraße und östlich der Eisenstraße sind einzelne Gebäude jedoch noch stehen geblieben. Den Grund dafür können...

  • Gladbeck
  • 14.11.19
  •  1
Politik
Rückendeckung für die Stadt Gladbeck: Das Oberverwaltungsgericht Münster hat ein Urteil des Verwaltungserichtes Gelsenkirchen "einkassiert" und lässt eine Berufung in Sachen "Eintrittskarten-Vergabe für städtische Ratssitzungen" zu.

Berufung gegen Urteil "Eintrittskarten-Vergabe" für Ratssitzungen zugelassen
Rückendeckung für die Stadt Gladbeck durch das Oberverwaltungsgericht

Erleichterung im Gladbecker Rathaus: Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Berufung der Stadt Gladbeck gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen vom 12. Juli 2018 zugelassen. In dem Urteil hatte die Verwaltungsrichterin ein Verfahren zur Ausgabe von Eintrittskarten für die Ratssitzung am 26. November 2015 für unrechtmäßig erklärt. Auf der Tagesordnung des Rates hatte vor nunmehr fast vier Jahren der Ausbau der B 224 zur A 52 gestanden. Nun hat der 15. Senat des...

  • Gladbeck
  • 14.11.19
  •  2
Politik
3 Bilder

FDP-Antrag im Bundestag: Einstiegs- und Ausstiegsdynamik im Arbeitsmarkt verbessern - Hartz IV reformieren

Der Bundestag berät heute einen Antrag der FDP-Fraktion mit dem Titel „Liberales Bürgergeld einführen – Einstiegs- und Ausstiegsdynamik im Arbeitsmarkt verbessern – Hartz IV reformieren“ (19/15040). Die FDP fordert in ihrem Antrag Verbesserungen der Zuverdienstregelungen. Anstelle eines Transferentzugs der Sozialleistung sollen sich die Hinzuverdienstgrenzen nach der sogenannten effektiven Grenzbelastung, also der Kombination aus Transferentzug der Sozialleistung und der Belastung durch...

  • Gladbeck
  • 14.11.19
Kultur
Zum 23. Male lädt der "Jazzclub Gladbeck" am Sonntag, 1. Dezember, zu dem traditionellen Gospelkonzert "Sisters & Brothers in Concert" ein. Erstmals findet das Konzert in der Kirche "St. Lamberti" statt und auf fünf Leser warten bei unserem Gewinnspiel je zwei Freikarten. Obiges Foto entstand beim Konzert 2018 in der Christus-Kirche.
5 Bilder

"Brothers & Sisters in Concert" am 1. Dezember ab 17 Uhr
Traditionelles Gospelkonzert zieht in die Lamberti-Kirche in Gladbeck-Mitte um

Was ist Tradition? Tradition ist für viele Gladbecker der alljährliche Besuch eines Weihnachtsmarktes. Traditionell freuen sich aber auch ganz viele Gladbecker auf das vorweihnachtliche Gospelkonzert "Sisters & Brothers in Concert", zu dem der "Jazzclub Gladbeck" in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Gladbeck wieder am Sonntag, 1. Dezember, einlädt. Eine Adventszeit ohne Gospekonzert mit internationaler Starbesetzung? Für die heimischen Gospelfans schlichtweg undenkbar. Und so...

  • Gladbeck
  • 14.11.19
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft

Praktikum in der Lokalkompass-Redaktion
Hanna Assiep stellt sich der Community vor

Hallo zusammen! Ich heiße Hanna, bin 19 Jahre alt und wohne in Essen. Ich bin in Deutschland geboren und habe hier die erste und zweite Klasse besucht. Vor 10 Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach Finnland gezogen, um die Kultur und Sprache des Heimatlandes meiner Mutter zu lernen. Bis vor 2 Monaten habe ich dort gelebt und im Frühjahr 2019 mein Abitur gemacht. In meiner Freizeit spiele ich Fußball und lese gerne. Ich liebe gute Musik (Klassiker vor allem aus den 70er-Jahren), Pizza,...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  •  32
  •  19
Vereine + Ehrenamt
Die DRK Service- und Notrufzentrale ist fast leergezogen. Es geht zügig weiter.

DRK Gladbeck investiert weiter in die digitale Zukunft
Umbau der Service- und Notrufzentrale hat begonnen

Es war ein langer und stressreicher Weg in die Umbauplanung der DRK Service- und Notrufzentrale des DRK Kreisverbandes Gladbeck. Viele Teamsitzungen, ausarbeiten von neuen Prozessen im Bereich der Digitalisierung, Ausschreibungen vorbereiten, Ersatzmaßnahmen planen in der Umbauphase unter Berücksichtigung der vollwertigen Nutzung der Einsatzzentrale. Nun wurden die Komponenten alle geliefert. Umbau - Start 13.11.2019 Die ausführenden Firmen arbeiten jetzt nach Bauablaufplanung mit dem...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  •  1
Ratgeber

Auch "kurz mal anhalten" wird teuer
Gladbeck: Rund 500 Knöllchen für Parksünder vor der Sparkasse

Vor der Stadtsparkasse verkehrswidrig zu parken, kann teuer werden. Trotzdem kommt es ziemlich häufig vor, wie das Ordnungsamt feststellen musste. Immer wieder kommt es vor der Hauptstelle der Stadtsparkasse zu unübersichtlichen Verkehrssituationen: Kunden des Geldinstituts oder der Apotheke parken „nur mal eben“ in zweiter Reihe oder in der Feuerwehrzufahrt zum Alten oder Neuem Rathaus, um etwas in der Sparkasse zu erledigen. Der Bereich wird daher auch regelmäßig vom Amt für öffentliche...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  •  2
Ratgeber
Die Stadt Gladbeck und die ELE geben noch bis zum Ende des Jahres Zuschüsse für den Umbau auf moderne Heiztechnik. (Symbolbild)

Zuschüsse für Heiztechnik bis Jahresende
Gladbeck: Kein Geld sinnlos verheizen

Wenn es draußen kalt wird und drinnen die Heizungen angehen, schlägt sich das in der Energie- und Klimabilanz nieder. Von 21 Millionen Heizungssystemen in deutschen Wohnhäusern entsprechen drei Viertel nicht dem heutigen Stand der Technik, belasten dadurch Umwelt und Klima mehr als nötig. Alte, ineffiziente Heizungen werden oft erst dann ausgetauscht, wenn sie kaputt gehen. Im Sinne des Klimaschutzes muss sich das dringend ändern, außerdem profitiert von Modernisierungen und der damit...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
Kultur
Auf unserem Foto präsentieren Charlotte Szczera (mit ihrem eigenen Halloween-Motiv), Leon Roß, Jan Runte und Artur Schwalowsky (v.l.n.r.) stolz den neuen Kalender. Der Erlös aus dem Verkauf kommt wie in jedem Jahr dem Kunstunterricht am Ratsgymnasium zugute.

Ein Jahr voller Kreativität am Ratsgymnasium
Gladbeck: Kleine Künstler präsentieren neuen Schulkalender

Das Beste aus 3000 Kunstwerken: Jedes Jahr wählt das Ratsgymnasium aus den Werken seiner Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Bildern aus, die dann in Form eines Schulkalenders zum begehrten Wandschmuck in Gladbecker Wohn- und Amtsstuben werden. Auch für das Jahr 2020 hatten die beiden Lehrerinnen Karoline Dumpe und Chiara Blaut wieder die Qual der Wahl, zumal jetzt auch erstmals Bilder aus der neuen Kunst AG in die Auswahl einfließen. Die jetzt auch einzeln nummerierten 300 Exemplare...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  •  1
  •  1
Politik
Drei Stadtvillen und einem Appartementhaus mit Tagespflege weichen muss das ehemalige Autohaus Lueg an der Wilhelmstraße am südlichen Rand der Gladbecker Innenstadt.

Abrissarbeiten in Gladbeck-Mitte starten am 18. November
Schrott-Immobilie "Auto Lueg" verschwindet

Das Warten hat ein Ende und die Tage einer Schrott-Immobilie im Herzen von Gladbeck sind endgültig gezählt: Das ehemalige Autohaus Lueg an der Wilhelmstraße wird nun abgerissen. Dies jedenfalls hat nach Aussage der Stadt Gladbeck der Bauherr, die "Seniorenpark Gladbeck GmbH", jetzt Planungsamtsleiter Karsten Fuchte mitgeteilt. Beginnen sollen die Abrissarbeiten am Montag, 18. November. Die Verantwortlichen zeigen sich sehr optimistisch, die Abrissarbeiten dann schon bis zum 17. Januar...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
  •  1
  •  1
Sport
Trainerlegende Peter Neururer (hintere Reihe, 2. von rechts) ließ es sich nicht nehmen, den Laien-Defribilator persönlich an Vertreter des BV Rentfort zu übergeben. Auch Bürgermeister Ulrich Roland (links neben Neururer) war bei der Übergabe dabei.

"Björn Steiger Stiftung" finanzierte Gerät für den BV Rentfort
Laien-Defibrillator sorgt für mehr Herzsicherheit

Der Herztod kommt schnell und zumeist ohne Vorwarnung. Oftmals könnten Betroffene eine Herzattacke aber sehr wohl überleben, wenn ihnen umgehend Hilfe zuteil werden würde. Moderne Technik in Form so genannter Defibrillatoren hat sich schon oft als Lebensretter bewährt, da die Geräte ohne weitere Vorkenntnisse auch von Laien bedient werden können. In vielen öffentlichen Gebäude gehören die High-Tech-Produkte inzwischen zum vom Gesetzgeber vorgeschriebenen "Inventar". Aber auch andernorts geht...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
Reisen + Entdecken
Vor der Alten Burg, dem Wahrzeichen von Gladbecks Partnerstadt Alanya, fand die Reisegruppe um Müzeyeen Dreessen (rechts) Zeit von ein gemeinsames Foto.
2 Bilder

Gruppe aus Gladbeck war zwei Wochen lang in der Türkei unterwegs
Kultur- und Dialogreise in angespannter Lage

Von einer zweiwochigen Reise kehrte die Vorsitzende des Freundeskreises Gladbeck-Alanya, Müzeyyen Dreessen, aus der Türkei zurück. Eine Studienreise, die bereits Ende 2018 geplant wurde und von Izmir an der Ägäisküste bis zur Gladbecker Partnerstadt Alanya an der Südküste führte. Mit Pergamon, das im 3. bis 2. Jahrhundert vor Christus die Hauptstadt des pergamesischen Reiches war und deren Zeus-Altar sich heute im Pergamon Museum in Berlin befindet, der bekannten Römischen Stadt Ephesos,...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
Politik

Stadt Gladbeck plant höhere Buß- und Verwarngelder
Warum aber denn erst so spät?

Ein Kommentar Schluss mit Lustig: Die Stadtverwaltung Gladbeck kündigt harte Schritte im Kampf gegen die "Trinkerszene" an und dazu wird im Rathaus auch ganz offen mit einer deutlichen Anhebung der Geldbußen und Ordnungsstrafen geliebäugelt, die von der Stadt erhoben werden können. Von "Alkoholverbot" im Umfeld von Schulen und Kindergärten sowie an Bushaltestellen ist die Rede. Wer hätte das vor ein paar Monaten gedacht, als Forderungen nach entsprechenden Verboten eine sehr deutliche...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
  •  1
  •  1
Politik
Auch in diesem Jahr fanden wieder viele Gladbecker anlässlich der Gedenkveranstaltung zum 9. November den Weg zur Stele vor dem Ehrenmal im Wittringer Wald.

Gedenkveranstaltung an der Stele vor dem Ehrenmal im Wittringer Wald
Der 9. November prägte auch in Gladbeck die Geschichte

Revolution - Novemberpogrome - Mauerfall: Wie kein anderer Tag im Jahr hat der 9. November die deutsche Geschichte geprägt. Auch in Gladbeck. Und so war die Zahl der Teilnehmer einmal mehr groß, die jetzt in Wittringen der Novemberrevolution (9. November 1918), dem Fall der Mauer vor dreißig Jahren und besonders der sogenannten „Reichskristallnacht“ am 9. November 1938 gedachten, an dem Nazi-Schergen und ihre Helfershelfer Synagogen und jüdische Geschäfte zerstörten. Vor allem Vertreter aus...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
Wirtschaft
99 Prozent der zur Verfügung stehenden Flächen sind vermietet und so prognostizieren die Verantwortlichen, dass das "Innovationszentrum Wiesenbusch" erstmals in seinem 25-jährigem Bestehen ein Geschäftsjahr mit einer "schwarzen Null" abschließen kann.

Stadt Gladbeck spart ab sofort den "Verlustausgleich" von 220.000 pro Jahr
Innovationszentrum Wiesenbusch erstmals ohne Minus

In Krisenzeiten kommt diese Nachricht für die Verantwortlichen gerade richtig: Erstmals seit seiner Gründung vor 25 Jahren arbeitet das "Innovationszentrum Wiesenbusch" (IWG) kostendeckend, denn für das Jahr 2019 sagt die IWG-Geschäftsführung einen "Jahresabschluss mit einer schwarzen Null" voraus. Und so sparten der IWG-Aufsichtsratsvorsitzende Bürgermeister Ulrich Roland und der IWG-Geschäftsführer bei der Sitzung des Aufsichtsrates nicht mit lobenden Worten. Nach Meinung von Roland und...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
  •  1
  •  1
Kultur
Mit farbenfrohen Werke ist Helmtrud Kraienhorst bei der Herbstausstellung "Jensweits der Erwartung" in der "Alten Spedition" in Butendorf vertreten.
4 Bilder

Herbstausstellung "Jenseits der Erwartung" in der "Alten Spedition" Gladbeck-Butendorf
Kunstwerke spielen mit den Erwartungen der Betrachter

„Jenseits der Erwartung“ lautet der Titel der Herbstausstellung, in deren Rahmen ab Freitag, 15.November, fünf Künstler aus der Region sowie aus dem Hamburger Raum und den Niederlanden eine Auswahl ihrer Arbeiten in den Räumen der "Alten Spedition" in Butendorf, Ringeldorfer Straße 6, präsentieren. Martin Langer bringt Hüller, Hohler und xylische Artefakte mit. Seine Holzskulpturen erinnern an Artefakte aus Museen, sind aber eigenständige Arbeiten, die mit den menschlichen Sehgewohnheiten...

  • Gladbeck
  • 11.11.19
Blaulicht
War am vergangenen Wochenende in Gladbeck ein Brandstifter unterwegs? Innerhalb von gerade einmal 40 Minuten brannten in Gladbeck-Ost und Schultendorf gleich drei Altkleider-Container.

War am Wochenende in Gladbeck ein Brandstifter unterwegs?
Kleidercontainer in Flammen

Gleich drei Brandeinsätze innerhalb von gerade einmal 40 Minuten bescherten der Gladbecker Feuerwehr von Samstag auf Sonntag eine unruhige Nacht. Ein erster brennender Altkleider-Container wurde der Wehr am Samstag um 23.38 Uhr von der Buerschen Straße, Nähe Krusenkamp, gemeldet. Kaum hatten die Einsatzkräfte diesen Brand gelöscht, wurden sie um 23.57 Uhr zur Bahnhofstraße gerufen. In Höhe der dortigen Brücke stand ebenfalls ein Altkleider-Container in Flammen. Und am Sonntag wurde dann um...

  • Gladbeck
  • 11.11.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

DRK Gladbeck - Ausbildung der Rotkreuzgemeinschaft
Gladbecker Rotkreuzler absolvierten Sprechfunkausbildung

Neun ehrenamtliche Rotkreuzler aus der Einsatzeinheit Recklinghausen 01 (Gladbeck) haben den Lehrgang - Sprechfunkausbildung – absolviert. Auch im Bereich des Sprechfunks ist die digitale Welt angekommen. Digitale Sprechfunkgeräte sind auf allen Dienstfahrzeugen im Einsatz und das Grundwissen hierzu wurde in dem Lehrgang vermittelt. Theorie und Praxisschulung wechselten sich ab und langweilig wurde es den Rotkreuzlern nicht. Die Ausbildung fand beim DRK Ortsverein Borghorst - Kreis Steinfurt...

  • Gladbeck
  • 11.11.19
Vereine + Ehrenamt
Unterweisung Sonder- und Wegerechte beim DRK Gladbeck

DRK Gladbeck schult seine Rotkreuzler
Unterweisung Sonder- und Wegerechte - einfach Blaulichtfahrten durchführen geht nicht

Wer ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht fahren darf, muss einmal jährlich dafür auch geschult werden. Diese Schulungen sind Pflichtschulungen und werden beim DRK Gladbeck durch das Notfallpädagogische Institut Essen (kurz: NPI) durchgeführt. Rechtskunde und der Umgang mit dem Blaulicht und Sondersignal und die ergangenen Urteile im Bereich Verkehrsrecht waren diesmal die Themen. Die beiden Referenten von NPI brachten anschaulich und zielgerichtet das wichtige Thema auf den Punkt. Fragen der...

  • Gladbeck
  • 10.11.19
  •  1
Sport
Kata Team 2. Platz
Melissa Stopa, Nadia Kraume, Linh Hoang
5 Bilder

JKA-Cup 9. November 2019 in Bottrop
Trotz starker internationaler Konkurrenz erzielten die Karateka des Dojo Arasato vom TV Gladbeck gute Ergebnisse

Der JKA-Cup in Bottrop ist jedes Jahr einer der Wettkampfhöhepunkte für unsere Karateka. Alle, die teilnehmen dürfen geben noch einmal richtig Gas im Training, um Bestleistungen abrufen zu können. Kein Landeskader-Training wird verpasst. So kamen acht motivierte Mitglieder der Leistungsgruppe am Samstag, den 9. November 2019 nach Bottrop, um zu zeigen, was sie drauf haben. Gestartet wurde mit den Kumite-Kämpfen im Team und im Einzel. Kanokporn Liebau ging mit dem Team aus Homburg an den Start...

  • Gladbeck
  • 10.11.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
DRK Landesversammlung in Attendorn

DRK Gladbeck informiert
DRK Landesversammlung 2019 in Attendorn

Die Landesversammlung 2019 des DRK Landesverbandes Westfalen Lippe e.V. fand in Attendorn statt. Weit über hundert Rotkreuzler aus Westfalen Lippe nahmen an der Landesversammlung teil. Die DRK Landesversammlung ist das höchste beschließende Gremium des DRK in Westfalen Lippe. Eine umfangreiche Tagesordnung wurde durch die Delegierte der 38 DRK Kreisverbände abgearbeitet. Der DRK Kreisverband Gladbeck war mit zwei Delegierten nach Attendorn angereist. Ein überaus wichtiges Thema war die...

  • Gladbeck
  • 10.11.19
  •  1
Sport

Tischtennis in Gladbeck
Die erste der DJK TTG Gladbeck-Süd scheitert knapp

6. Spieltag Senioren 40 Kreisliga DJK TTG Gladbeck-Süd – VfB Kirchhellen Am vorletzten Spieltag der Hinrunde spielten sich die Gastgeber an die Tabellenspitze. Gegen die gut aufgestellten Gäste aus Kirchhellen gelang der DJK eine 2:0 Führung nach den Doppeln. Zielstrebig wollten die Akteure der TTG die Führung ausbauen. Ball für Ball holten die Gladbecker bei knappen Sätzen ihre Punkte. Kurz nach dem sicheren stand von 6:1, mussten die Braucker zwei Spiele an den Gegner abgeben. Am...

  • Gladbeck
  • 10.11.19
Ratgeber

Raserei kann teuer werden und sogar den Führerschein kosten
Die aktuellen "Blitzer" in Gladbeck vom 11. bis 17. November

Auch in der 46. Kalenderwoche müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. Bekanntlich verzichtet die Polizei inzwischen auf die Bekanntgabe von Messorten und -terminen. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass die Polizei in Gladbeck keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführt. Vielmehr setzt man, so eine Verlautbarung, auf den "Überraschungseffekt". Das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck wird dagegen sogar an vier Tagen im Einsatz sein....

  • Gladbeck
  • 09.11.19
Kultur
Bei einem Fotowettbewerb anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Stadt Bottrop" belegte Manuela Wilms (2. von rechts) den ersten Platz. Unser Foto zeigt das Vorstandsmitglied des in Gladbeck beheimateten "NikonClub Deutschland" gemeinsam (von links nach rechts) mit Frank Pinnow (Pressesprecher Sparkasse Bottrop), Judith Schmitz (Redakteurin STADTSPIEGEL Bottrop) und Brigitte Struwe (Sparkasse Bottrop).

Foto ziert Bottroper Jubiläumskalender
Wettbewerbssieg für Manuela Wilms

Großer Erfolg für Manuela Wilms: Das Vorstandsmitglied des "NikonClub Deutschland e.V." mit Sitz in Gladbeck, belegte mit ihrer Einsendung den ersten Platz bei einem Fotowettbewerb anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Stadt Bottrop". Zu dem Wettbewerb aufgerufen hatten der STADTSPIEGEL Bottrop und die Sparkasse Bottrop. Gefragt waren Fotos mit Motiven aus Bottrop. Eine mehrköpfige Jury tagte schließlich, um die 13 schönsten Motive auszuwählen. Am Ende stand die Entscheidung zugunsten der...

  • Gladbeck
  • 09.11.19
Politik
Der Kolpingplatz zwischen City-Center und Cura-Seniorencentrum nach seiner Neugestaltung. Das Urteil von Manfred Schlüter ist eindeutig: "Also, alles schön langweilig."
2 Bilder

Manfred Schlüter trauert vergangenen Zeiten nach
Der neue Kolpingplatz in Gladbeck-Mitte ist "schön langweilig"

Manfred Schlüter ist ein durchaus "streitbarer Bürger". Aber eben ein Bürger, der sich für seine Heimatstadt Gladbeck engagiert. Und mit offenen Augen durch die Stadt geht, seine Meinung auch vertritt. Dies gilt aktuell für den Kolpingplatz samt Brunnen in der Innenstadt. Manfred Schlüter erinnert sich noch an den Zeitpunkt, als zwischen dem City-Center und dem neuen Cura-Seniorencentrum, für dessen Neubau das alt-ehrwürdige Kolpinghaus weichen musste, ein neuer Platz entstand. Die...

  • Gladbeck
  • 09.11.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
5 Bilder

Für alle die sich über Geschmack "streiten"
Nun,der C.C., City-Center "Hinterhof" nahe der 2. Ausfahrt Ri. Zweckeler Str.

ist ja durch Presse bekannt gemacht , eine graue Schotterlandschaft geworden !Wer nicht so regelmäßig in diese Nähe Schillerstr. kommt, darf und kann sich hier ein Bild über das *Klima-Notstand-Verhalten* der Geschäftsleitung C.C. machen. Aus der Presse,  die Aussage: Bettina Plaßmann, Managerin des City Centers, kann die Aufregung nicht nachvollziehen: „Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Die einen finden es schön, die anderen nicht.“ Es geht sicher nicht um Geschmack...

  • Gladbeck
  • 09.11.19
  •  3
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

befahren und parken verboten
Da die Fußgängerzone Gladbecks eigentlich Autofrei sein soll...

Entsprechendes Parken (Verboten) im City-Bereich nicht "möglich/nötig" sein dürfte. Der Goetheplatz aber ständig befahren, gequert und beparkt wird und ist. Sind's immer Sondererlaubte ?? Kann man nicht von ausgehen. Dreistigkeit hat eben Vorrang !? Hat man schon aufgegeben, dass man den - Goetheplatz Autofrei -  hat ! ? ! ( und hier sollte sicherer Standort für Kinder und Eltern sein ? ) Und trotz Absperrungen aus beiden Richtungen, sieht man KFZs sich daran vorbei...

  • Gladbeck
  • 09.11.19
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Farbe in die City
Das triste Grau sollte ein Ende haben.

FARBKLECKS IN DER CITY Wie man in Gladbeck inzwischen vielfach sehen und erleben kann: die grauen "Elektroverteilerkästen"werden  immer bunter! Bisher sind derart Neue Bunte Flecken ja stationärer Art. Das Grau des Alltags verschwindet hier. Ich finde derart Gestaltung schon toll! Oder auch cool :-) Dass man auch kurzzeitig eingesetzte Verteilerkästen farbig einsetzt ist recht Neu. Und bietet noch eine zusätzliche auffällige Werbefläche hier für den örtlichen...

  • Gladbeck
  • 09.11.19
  •  2
  •  1
Kultur
Am 7. Dezember fahren die Eisenbahnfreunde OnWheels mit einem historischen Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in die Rattenfänger Stadt Hameln.
3 Bilder

Im historischen Sonderzug
OnWheels rollt zum Weihnachtsmarkt nach Hameln

Am Samstag, 7. Dezember, fahren die Eisenbahnfreunde OnWheels mit einem historischen Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in die Rattenfänger Stadt Hameln. Dort bilden prächtig verzierte Bauten der Weser-Renaissance und charmante Fachwerkhäuschen mit liebevoll geschmückten Geschäften die einmalige Kulisse des Hamelner Weihnachtsmarktes. 70 individuell gestaltete Hütten und die riesige Pyramide werden weihnachtlich in Szene gesetzt. Kunsthandwerker, Glühweinbuden, die Weihnachtsbäckerei, die Lütje...

  • Dorsten
  • 08.11.19
Politik
"Probesitzen" für die Gladbecker Feuerwehr-Senioren gemeinsam mit dem SPD-Abgeordneten Michael Hübner (vordere Reihe 3. von links) im Düsseldorfer Landtag.

Gladbecker Feuerwehr-Senioren nahmen auf Stühlen im Landtag Platz

Auf den Stühlen, auf denen im Düsseldorfer Landtag ansonsten Minister, Abgeordnete und Staatssekretäre sitzen, konnten jetzt Mitglieder der "Ehrenabteilung" der Gladbecker Feuerwehr Platz nehmen. Die insgesamt 44köpfige Gruppe, angeführt von Abteilungsleiter Günter Witt, folgte einer Einladung des Gladbecker SPD-Landtagsabgeordneten Michael Hübner, der die Besucher aus seiner Heimatstadt im Plenarsaal empfing. "Ich freue mich sehr, dass ihr mich heute an meinem Arbeitsplatz besucht und...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Politik

Standortverlegung ist nicht unumstritten
Neues "Zuhause" für Gladbecker Taxis

Ein Kommentar Diese Maßnahme der Gladbecker Stadtverwaltung kam in der Tat schon etwas überraschend: Seit einigen Tagen dürfen Taxis den Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Sparkassen-Hauptstelle in den Nachtstunden nicht mehr als Wartezone nutzen. Aus dem Rathaus wurde dieser Schritt mit Beschwerden von Anwohner begründet. Von Lärmbelästigung, Ruhestörung und Vermüllung ist die Rede. Als der alte Hertie-Bau abgerissen wurde, ging der dortige Taxi-Stand verloren. Seitens...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
  •  2
Kultur
Die Kinder hatten viel Freude an dem bunten Laternenumzug.

St. Martin ist wieder unterwegs
Gladbeck: Martinsumzug rund um St. Franziskus

"Streß" ist derzeit wieder für "St. Martin" angesagt, denn er hat im Augenblick Hochsaison, ein volles Terminbuch und ist auch an vielen Orten in Gladbeck unterwegs. Zu einem der ersten diesjährigen Umzüge hatte jetzt der "Förderverein St. Franziskus" eingeladen. Nach einem Familiengottesdienst in der Kirche "St. Franziskus" setzte sich der Umzug, angeführt von "St. Martin" hoch zu Roß, über die Straßen von Rentfort-Nord in Bewegung. Begleitet wurde der Umzug von einer Bläsergruppe der...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Kultur
Guntram Seippel unterrichtet an der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule.
2 Bilder

Auszeichnung für Talentförderer
Gladbeck: Verdiente Ehrung für Lehrer Guntram Seippel

Große Bühne für erfolgreiche Nachwuchsförderer: Mit dem TalentAward Ruhr hat die TalentMetropole Ruhr, Leitprojekt Bildung des Initiativkreises Ruhr am 7. November fünf beeindruckende Beispiele für Talentförderung ausgezeichnet. Der vor 700 Gästen im thyssenkrupp Quartier in Essen verliehene Preis würdigt Menschen, die sich herausragend für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses im Ruhrgebiet einsetzen. Er ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert. Die Preisträger des zum siebten Mal...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Vereine + Ehrenamt
Groß war der Berg an Geschenkepäckchen, die bei der "Wunschbaumaktion 2018" zusammenkam. Auch in 2019 wollen die Organisatoren der Aktion mit Hilfe ihrer Kunden wieder 200 Wünsche von Gladbecker Kindern erfüllen.

Gladbecker Geschäftsleute laden zur "Wunschbaumaktion 2019" ein
200 Kinderwünsche warten wieder auf ihre Erfüllung

Wie bereits in den vergangenen Jahren hoffen die vier Gladbecker Kaufleute Heike Döring (Reisebüro Laudenbach), Sandra Beckmann (Sandra Beckmann Haarexperten), Annegret Tarrach (Blumenfachgeschäft Art of Flowers) und Peter Weis (Optik Rodewald) bei ihrer "Wunschbaumaktion" wieder auf die Unterstützung durch die Bürger der Stadt. Im Vorfeld wurden wieder Wunschzettel über Mitarbeiter des Jugendamtes an ausgewählte Familien ausgegeben. Ausgefüllt wurden diese Wunschzettel von Jungen und...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Kultur
Vom "Trio Agora" (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin) gestaltet wird der nächste Konzertabend im Rahmen der Reihe "Forum Deutscher Musikhochschulen" am Dienstag, 12. November, in der Stadthalle Gladbeck, Friedrichstraße 53. Beginn ist um 20 Uhr.

Forumskonzert am 12. November in der Gladbecker Stadthalle
Konzertgenuss mit dem "Agora Trio"

Nach wie vor zu den musikalischen Aushängeschildern der gesamten Region gehört das "Forum Deutscher Musikhochschulen". Die Veranstaltungsreihe gibt jungen hochtalentierten Künstlern seit vielen Jahren schon die Möglichkeit, ihr Können in der Stadthalle an der Friedrichstraße einem größeren kunstverständigen Publikum zu präsentieren. In den meisten Fällen befinden sich die Künstler noch im Mastersstudiengang. Am Dienstag, 12. November, gastiert nun das im Jahr 2015 gegründete "Trio Agora" ab...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Sport
Erik Stoffelshaus freut sich auf viel Können und Talent beim Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Erik Stoffelshaus: „Weder der FC Bayern noch der BVB kommen aus einer einfachen Phase”

Nicht nur die deutsche Fußball-Welt wird am Samstag (9. November) Richtung München schauen. Wenn der FC Bayern den BVB empfängt, wird das Spitzenspiel tatsächlich auf nahezu der kompletten Erdkugel vor dem Fernseher verfolgt. Unter anderem auch von Erik Stoffelshaus, einem der beiden prominenten Steilpass-Tipper. Der sprach vorab mit der Redaktion über Lucien Favre, Hansi Flick, Arsène Wenger sowie die Schlüsselspieler auf beiden Seiten, die bei einem Ausfall praktisch nicht zu ersetzen...

  • Essen-Süd
  • 07.11.19
  •  1
Politik
Auch im öffentlichen Verkehrsraum abgestellte "Schrottkarren" sind für viele Gladbecker ein Ärgernis. Eine Anhebung der Verwarn- und Bußgelder durch die Stadt Gladbeck könnte nun bevorstehen - sofern die Politik den Vorschlägen der Stadtverwaltung zustimmt.

Auch ein "Alkoholverbot" in bestimmten Bereichen scheint nun nicht mehr unmöglich
Steigen in Gladbeck die Verwarngelder?

Vor einigen Monaten noch undenkbar scheint nun ein "Alkoholverbot" an bestimmten Orten im Stadtbereich von Gladbeck nicht mehr unmöglich zu sein. Und im Rathaus liebäugelt man zudem ganz offen mit höheren Verwarn- und Bußgeldern, die über den städtischen "Verwarngeldkatalog" verhängt werden können. Das Thema "Trinkerszene" ist keineswegs abgehakt: Im Rahmen der nächsten Sitzung des "Haupt- und Finanzausschusses" (HFA) am Montag, 9. Dezember, soll erneut der Umgang mit eben jener...

  • Gladbeck
  • 07.11.19
  •  1
Ratgeber
Auch die Mitgliedsfirmen der "Werbegemeinschaft Gladbeck" beteiligen sich in 2019 wieder an der Caritas-Paketaktion "Freude schenken". Obiges Foto zeigt (von links) Anette Bachmann (Hagemann Moden), Katja Krischel (Salon Top Hair), Christian Kuhlmann (STADTSPIEGEL), Esther Meyer-Rudel (Handelsverband Westfalen-West) und Annegret Knubben (Caritasverband).
2 Bilder

Gladbecker Caritasverband hofft wieder auf große Unterstützung
Werden es mehr als 1.000 "Freude schenken"-Pakete?

Die Erwartungen der Verantwortlichen sind auch in diesem Jahr wieder groß, denn die Zahl der bedürftigen Menschen in Gladbeck ist in den letzten Monaten nicht kleiner geworden. Und so setzt man nun beim hiesigen Caritasverband und allen Unterstützern, darunter auch die Stadt Gladbeck und die Werbegemeinschaft Gladbeck, wieder auf die tatkräftige Unterstützung der Bürger bei der Neuauflage der Paketaktion "Freude schenken". Bis zum Jahr 2016 handelte es sich bei "Freude schenken" eher um eine...

  • Gladbeck
  • 07.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.