Nachrichten - Velbert

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2.151 folgen Velbert
Kultur
11 Bilder

FlüchtlingKonvention
Zum Anlass des 70 jährigen Bestehen der Genfer Flüchtlingskonvention

Denn jeder MENSCH könnte Morgen schon ein Flüchtling sein. Denn jeder MENSCH hat  ein Recht auf ein Leben in Frieden & Freiheit.                                                                                                           I.Silipo / Regenbogen Denn auch wenn das Flüchtlingsthema wegen Corona etwas in den Hintergrund gerückt ist , sterben immer noch Menschen auf ihre Flucht eine neue  Heimat zu finden . Dabei hat jeder Mensch der durch Vertreibung ,Hungersnot  ,politische Verfolgung...

  • Velbert
  • 28.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
Die Trunkenheitsfahrt endete mit einem spektakulärem Unfall.
4 Bilder

Alkoholfahrt endet an einer Mauer
Der Beifahrer heißt Gorbatschow

Das hätte schlimmer ausgehen können: Die Tour eines alkoholisierten Autofahrers endete am Dienstag an einer Grundstücksmauer. Laut Zeugenaussagen war der 56-Jährige Velberter in seinem blauen Skoda gegen 14 Uhr auf der Schmalenhofer Straße unterwegs. Unmittelbar vor der Einfahrt in den Kreisverkehr in Höhe der Sontumer Straße geriet er zunächst auf die Mittelinsel. Dort streifte der Wagen zwei Verkehrszeichen, rollte quer über die Fahrbahn und den Gehweg. Dabei wurde das Auto von einem Baum...

  • Velbert
  • 28.07.21
Kultur

Solidarität in CORONAZEITEN
Impfmüdigkeit

Ja ,ich bin ehrlich . Ich hab auch einige Zeit überlegt ,ob ich mich impfen lasse. Und darum alle Pro und Contrafakten reflektiert . Und mich PRO IMPFUNG entschieden. Denn nicht die verschiedenen Zahlen haben meinen Entschluss gestärkt ,sondern die erschreckenden Bilder aus den armen Ländern  (Indien,Afrika,u.a),sowie Bilder aus Italien ,die gezeigt haben,das CORONA kein Schnupfen ist . Denn die Menschen in den Drittländer wären sicherlich froh und dankbar ,wenn sie die Möglichkeit zum Impfen...

  • Velbert
  • 27.07.21
  • 7
  • 1
Blaulicht

Klimakatastrophen
5 nach Zwölf

...denn Umweltkatastrophen nehmen zu . Und langjährige Gleichgültigkeit rächt sich . Denn" Immer mehr" kann niemals das Motto der Zukunft sein . Denn nun ist UMKEHR angesagt . Denn es ist schon lange nicht mehr 5 vor 12. Doch wird die Menschheit umdenken ? Denn nun sind nicht nur die armen Drittländer betroffen . Bleibt nur zu hoffen ,dass die Menschheit endlich aufwacht . Denn wer 3 Erden benötigt ,um individuelle Bedürfnisse zu stillen , ist mitverantwortlich für diese Klimachaos . Die uns...

  • Velbert
  • 26.07.21
Vereine + Ehrenamt

Langenberger schaffen das gemeinsam!
Thomas Hertel spendet den Erlös aus dem Verkauf der Bürgerstiftung Langenberg

Langenberg Thomas Hertel war zwar nicht selbst betroffen von der Flutkatastrophe in Langenberg, aber überwältigt von der Hilfsbereitschaft und dem Zusammenhalt der Langenberger Gemeinschaft. Als gebürtiger Lenggrieser weiß Hertel, was Dorfgemeinschaft ist und des stand für ihn sofort fest, hier muss was gemacht werden. Mitgeholfen bei den Aufräumarbeiten hat der Kommunalpolitiker in Kupferdreh, wo er gemeinsam mit dem dortigen Ratsherrn einige Hilfsmaßnahmen organisieren konnte und selbst bei...

  • Velbert
  • 26.07.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Gegen das Vergessen
Menschenschicksale

Veröffentlicht von Statista Research Department, 19.06.2021 Im Jahr 2021 starben bis zum 18. Juni 815 Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer. Seit dem Jahr 2014 waren bis zu diesem Zeitpunkt rund 22.100 Geflüchtete im Mittelmeer ertrunken. Im Jahr 2016 starben über 5.000 Menschen auf dem Seeweg nach Europa.

  • Velbert
  • 24.07.21
Fotografie
Ein Landwirt bei der Arbeit auf dem Feld.
Aktion

Foto der Woche
Bei der Arbeit

Sie bestimmt einen großen Teil unseres Tages, und doch bilden wir sie kaum ab: die Arbeit. Deshalb widmen wir unser Foto der Woche diesmal dem Thema "Bei der Arbeit". Das kann der Postbote sein, der mit seinem gelben Dienstrad um die Straßenecke biegt, es kann der Polizist auf Streife sein, der Pizzabäcker, der eine Pizza aus dem Ofen holt, oder der Schwimmeister, der auf seinem Hochstuhl sitzend das Becken beobachtet. Erweitert werden kann das Thema auf die Tierwelt: Die schwer tragende...

  • Velbert
  • 24.07.21
  • 9
  • 12
Natur + Garten
Immer mehr Ladesäulen für E-Autos schießen aus dem Boden.

Frage der Woche
Wann steigt ihr auf ein E-Auto um?

Bei den Neuzulassungen in Deutschland machen E-Autos inzwischen über zehn Prozent aus. Ladesäulen schießen aus dem Boden, Parkplätze ausschließlich für E-Autos stehen in Städten zur Verfügung und die Anschaffung eines Elektroautos wird noch bis 2025 vom Staat gefördert.  Anreize, auf akkubetriebene Fahrzeuge umzusteigen, sind also da. Ihren Lockrufen folgen inzwischen mehr und mehr Autofahrer. 2020 beantragten Käufer für insgesamt 255.338 Autos eine Förderung. 2019 waren es noch 72.989, heißt...

  • Velbert
  • 23.07.21
  • 18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Harald Schmitz (von rechts) weist auf die Gedenktafel des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers (Uferstraße) hin, zu dem Jürgen Lohbeck, Frank Overfoff und Josef Johannes Niedworok Fakten zusammengetragen haben.

Historiker tragen Fakten zusammen zum ehemaligen „Ostarbeiter-Gemeinschaftslager Langenberg/Rhld. Heegerstraße“
Langenberger beachteten die Zwangsarbeiter nicht

Historiker tragen Fakten zusammen zu einem ehemaligen „Ostarbeiter-Gemeinschaftslager Langenberg/Rhld. Heegerstraße“ an der Uferstraße in Langenberg. Ein Text von Ulrich Bangert: Hinter zwei eher kleinen Gebäuden an der Uferstraße verbirgt sich ein Kapitel deutscher Geschichte, das erst langsam aufgearbeitet wird. Es handelt sich um das „Ostarbeiter-Gemeinschaftslager Langenberg/Rhld. Heegerstraße“, das im Oktober 1942 auf dem seinerzeit städtischen Gelände zwischen Bonsfelder Straße und dem...

  • Velbert
  • 23.07.21
Politik
3 Bilder

SOMMERPRESSE KONFERENZ
ADE ANGIE ....und eine oft gestellte Frage, die viele bewegt : Fr.Merkel was machen Sie in Zukunft ?

..denn das interessiert wohl viele Menschen . Doch ob Angie es uns verraten wird ,was Sie macht ,nachdem Sie ihr Kanzlerinnen Outfit an den Nagel hängt ,bleibt eher abzuwarten . Also ich gönne ihr ja den verdienten Ruhestand von ganzen ♥️🧡💛💙💜 Denn Angie war ja 16 Jahre quasie eine Krisenkanzlerin im Achterbahnmodus. Obwohl Sie ja immer sehr relaxt rüberkam. Doch das dieser Job auch gesundheitlich Spuren hinterlassen hat ,dass wurde ja einige Male sichtbar .... Denn auch Politiker / innen sind...

  • Velbert
  • 22.07.21
  • 4
  • 2
Kultur
3 Bilder

Bürger / innen UMFRAGE
VELBERT " PRO & CONTRA Offene Sonntage "......

Also ich finde ja, das einige Ruhetage für die Menschen notwendig sind. Und auch die stetige, wirtschaftliche Betriebsammkeit mal eine Auszeit einlegen sollte . Denn wie es schon in der Bibel steht : ....und GOTT segnete den siebten Tag und erklärte ihn für heilig;denn an ihm ruhte GOTT ,nachdem er das ganze Werk der Schöpfung vollendet hatte .                    Gen 2,2-4 Doch was meinen Sie ,liebe Leser /innen ? Sollten alle Sonntage Verkaufsoffen sein oder eher nicht ?

  • Velbert
  • 22.07.21
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

jetzt heißt es aufräumen
Hochwasser im Kreis Mettmann – Spende werden benötigt

Das Tief Bernd mit Unwetter und Starkregen ist vergangene Woche durch weite Teile von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gezogen. Das Wasser ist an vielen Stellen zurückgegangen, doch steht den Helfenden der nächste Kraftakt bevor: Die Wassermassen haben vielerorts Verwüstung hinterlassen. Jetzt heißt es aufräumen, saubermachen und wieder aufbauen. Viele Menschen möchten ebenfalls ihren Beitrag leisten. Um vor Ort schnell und effektiv helfen zu können, bittet das Deutsche Rote Kreuz in...

  • Velbert
  • 21.07.21
Kultur
Das Titel-Foto der Online-Ausstellung zeigt einen Einschulungsgottesdienst in der Düsseldorfer Synagoge.

Online-Ausstellung der Archive im Kreis Mettmann
Jüdisches Leben im Kreis Mettmann

Eine virtuelle Ausstellung des Kreisarchivs und der zehn Stadtarchive präsentiert jüdisches Leben im Kreis Mettmann. Kuratiert von der Historikerin Dr. Andrea Niewerth und Kreisarchivar Joachim Schulz-Hönerlage führt die Ausstellung durch die verschiedenen Phasen jüdischen Lebens in unserem Land und in unserer Region. Dabei wird nicht nur gezeigt, wie sich Judentum entwickelt hat und was die besonderen Sitten und Gebräuche sind, sondern auch und ganz wesentlich, dass Juden Teil unserer...

  • Velbert
  • 21.07.21
Ratgeber
"Ab sofort ist das vergangene Woche vom Gesundheitsamt angeordnete Abkochgebot für das Leitungswasser in Wülfrath und Heiligenhaus, Velbert mit den Ortsteilen Mitte und Neviges sowie in den Ratinger Stadteilen Lintorf, Breitscheid, Hösel und Eggerscheidt aufgehoben.", heißt es seitens des Kreises Mettmann.

Chlorung wird vorsorglich noch fortgesetzt im Kreis Mettmann
"Abkochgebot des Leitungswassers aufgehoben" im Kreis Mettmann

"Ab sofort ist das vergangene Woche vom Gesundheitsamt angeordnete Abkochgebot für das Leitungswasser in Wülfrath und Heiligenhaus, Velbert mit den Ortsteilen Mitte und Neviges sowie in den Ratinger Stadteilen Lintorf, Breitscheid, Hösel und Eggerscheidt aufgehoben. Zahlreiche Kontrollmessungen haben eine konstant gute Trinkwasserqualität bestätigt. Alle Analyseergebnisse der letzten Tage zeigten keine bakterielle Auffälligkeiten. Die Trinkwasserqualität ist konstant gewährleistet. Ein Abkochen...

  • Ratingen
  • 21.07.21
Politik
Wer wird Nachfolger oder Nachfolgerin von Angela Merkel?
Aktion

Umfrage der Woche
Wer wird Bundeskanzler/in?

Mit ihrer 16-jährigen Kanzlerinnen-Erfahrung dürfte Angela Merkel (CDU) mit Blick auf die Kanzler-Kandidaten amüsiert mit dem Kopf schütteln. Einer wie die andere machen typische "Anfängerfehler".  "Vergessene" Einkünfte, die nachgemeldet werden, ein geschönter Lebenslauf, Plagiatsvorwürfe: Annalena Baerbock (Bündnis 90/ Die Grünen) hat sich seit der Bekanntgabe ihrer Kandidatur einige Vertrauenspunkte verspielt.  Jetzt legt Armin Laschet (CDU) nach. Die Aufnahme, die zeigt, dass er im...

  • Velbert
  • 21.07.21
  • 8
  • 1
Blaulicht
Die Direktion Verkehr im Kreis Mettmann hofft bei ihren Ermittlungen auch immer wieder auf Zeugenhinweise zur Klärung von Verkehrsunfallfluchten und anderen Verkehrsstraftaten.

Kreispolizei Mettmann sucht Zeugen für Verkehrsunfallfluchten und andere Verkehrsstraftaten
Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet Mettmann

Beinahe täglich finden Verkehrsunfallfluchten auf den Straßen im Kreis Mettmann statt. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ("Flucht") liegt damit auf hohem Niveau und ist in den letzten Jahren kontinuierlich ansteigend. "Nach jedem vierten Verkehrsunfall entfernt sich ein Unfallbeteiligter unerlaubt vom Unfallort. Aus diesem Grund veröffentlichen wir ausgewählte aktuelle Fälle von unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in werktäglicher Sammelmeldung (...)....

  • Ratingen
  • 21.07.21
Blaulicht
Die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit ab Montag, 26. Juli, bis Freitag, 30. Juli, im Kreis Mettmann. Logo: "Brems Dich - rette Leben!"

Kontrollen der Geschwindigkeit ab Montag, 26. Juli, bis Freitag, 30. Juli, im Kreis Mettmann
Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Mettmann

Messstellen der Kreispolizeibehörde und des Kreises Mettmann sowie der Stadt Velbert werden gemeinsam veröffentlicht. Man findet diese Ankündigungen regelmäßig auf der Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann, hier (Link: https://mettmann.polizei.nrw/). Hier werden die Stadt Velbert, der Kreis und die Kreispolizeibehörde Mettmann die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer kontrollieren: Montag, 26. Juli: Velbert-Langenberg: HauptstraßeVelbert-Mitte: Steeger Straße, HerzogstraßeVelbert-Neviges:...

  • Ratingen
  • 21.07.21
Ratgeber
Wasser darf im Kreis Mettmann wieder aus dem Hahn genutzt werden, es muss nicht mehr abgekocht werden.

Kreis Mettmann
Abkochgebot aufgehoben

Ab sofort muss das Trinkwasser in Teilen des Kreises Mettmann nicht mehr abgekocht werden. Das entsprechende Abkochgebot wurde soeben offiziell aufgehoben.  In der Nina Warn-App heißt es: "Ein Abkochen des Leitungswassers ist somit vor Verzehr nicht mehr nötig." Die Chlorung werde vorsorglich noch fortgesetzt.  Der Kreis Mettmann hatte das Abkochgebot am 15. Juli angeordnet. Betroffen waren Wülfrath und Heiligenhaus, Velbert mit den Ortsteilen Mitte und Neviges sowie die Ratinger Stadteile...

  • Velbert
  • 20.07.21
LK-Gemeinschaft
Die Awo-Treffs in Velbert öffnen ab Montag, 26. Juli, wieder schrittweise.

Awo-Treffs in Velbert
Schrittweise Wiedereröffnung

Der AWO Ortsverein Velbert öffnet ab Montag, 26. Juli, schrittweise seine Treffs - den Awo-Generationentreff Velbert Mitte und den Awo-Stadtteiltreff Neviges. In Velbert Mitte treffen sich zunächst nur die bestehenden Gruppen und in Neviges die Frühstücksgruppen. Interessierte werden gebeten, sich für ihren ersten Besuch im jeweiligen Treff unter Tel. 02053/7312 anzumelden. Diese Nummer gilt für beide Treffs, da Andrea Siepmann die Leitung für beide Treffs übernommen hat. Voraussetzung für den...

  • Velbert
  • 20.07.21
LK-Gemeinschaft
Trinkwasser in Velbert-Mitte und Neviges muss ab sofort nicht mehr abgekocht werden.

Wasser-Qualität nach der Flutkatastrophe in NRW
Abkochgebot aufgehoben

Ab sofort ist das vergangene Woche vom Gesundheitsamt angeordnete Abkochgebot für Velbert Mitte und Velbert Neviges aufgehoben. Zahlreiche Kontrollmessungen haben eine konstant gute Trinkwasserqualität bestätigt. Alle Analyseergebnisse der letzten Tage zeigten keine bakterielle Auffälligkeiten. Die Trinkwasserqualität ist konstant gewährleistet. Ein Abkochen des Leitungswassers ist somit vor Verzehr nicht mehr erforderlich. „Seitdem das Hochwasser abgelaufen ist, haben wir mit den...

  • Velbert
  • 20.07.21
LK-Gemeinschaft
Eine Sonder-Impfaktion veranstaltet das Impfzentrum des Kreises Mettmann gemeinsam mit der Türkisch-Islamischen Gemeinde Velbert.

Corona-Pandemie
Corona-Impfaktion in der Velberter Moscheegemeinde

Zu einer Sonder-Impfaktion lädt das Impfzentrum des Kreises Mettmann gemeinsam mit der Türkisch-Islamischen Gemeinde Velbert am Samstag, 24. Juli, von 10 bis 16 Uhr in die DITIB Moschee, Friedrich-Ebert-Straße 66a, ein. Sowohl die Gemeindemitglieder als auch jeder andere Impfwillige ab 16 Jahren sind willkommen. Impfstoff steht in ausreichender Menge zur Verfügung. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech. Wer zur Impfung kommt, wird automatisch für den Zweitimpfungstermin vier Wochen später...

  • Velbert
  • 20.07.21
Kultur
56 Bilder

Kunterbunte Vielfalt
Eine kunterbunte" Panorama Regenbogen-Brücke" für Velbert .......wäre schön .

..denn als wir vor einiger Zeit im Zuge unserer kunterbunten Friedensaktionen, unser altes "Saubrücken Schätzchen" einfach mal ein buntes Outfit verpasst haben ,kam das bei den Radler/ Innen ,sowie den Fussgänger / innen gut an . Und schon damals hatten wir Herrn BM Lukrafka  unseren Wunsch kundgetan, die Velberter  Saubrücke vielleicht in eine "Brücke der kunterbunten Begegnung / Vielfalt /Frieden " um zufunktionieren Denn schön wäre  ein großer Regenbogen an den Seiten Gitterstäben, Bunte...

  • Velbert
  • 20.07.21
LK-Gemeinschaft
Laut aktueller Zahlen vom Dienstag ergeben sich für die Städte im Kreis Mettmann die folgenden Corona-Zahlen.

Corona-Pandemie im Kreis Mettmann
Aktuelle Zahlen im Überblick

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 87 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 19, in Haan 5, in Heiligenhaus 10, in Hilden 13, in Langenfeld 7, in Mettmann 2, in Monheim 9, in Ratingen 13, in Velbert 8 und in Wülfrath 1. Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis damit weiterhin bislang insgesamt 763. Laut Kassenärztlicher Vereinigung sind im Kreis Mettmann bislang insgesamt 278.905 Personen mindestens einmal und...

  • Velbert
  • 20.07.21
Vereine + Ehrenamt
Vor kurzem trafen sich die Mitglieder der Briefmarken-Sammler-Gemeinschaft Velbert, um die auf Grund der Pandemie verschobene Jahreshauptversammlung nachzuholen. Von links: Dr. Gerhard Schreier, Werner Stasik, Marion Dommenz, Geschäftsführer Manfred Doy.

Velberter Briefmakensammler für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt
Briefmarken-Sammler-Gemeinschaft Velbert holen JHV nach

Vor kurzem trafen sich die Mitglieder der Briefmarken-Sammler-Gemeinschaft Velbert in ihrem Vereinslokal „Bürgerstube“, um die ursprünglich für Februar geplante Jahreshauptversammlung nachzuholen, die aufgrund der Corona-Pandemie leider auf diesen späten Termin verschoben werden musste. Bei dieser Gelegenheit wurden folgende Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit oder besondere Verdienste geehrt und mit Urkunden beziehungsweise Treunadeln ausgezeichnet: Frank Olschak für 25 Jahre und...

  • Velbert
  • 20.07.21
Ratgeber
Mit den Caritas-Seniorenreisen Velbert nach Teneriffa kann es für Interessierte vom 5. bis 15. September dieses Jahres gehen, denn es wird eine Flugreise nach Puerto de la Cruz angeboten und es gibt noch freie Plätze.

Caritas-Seniorenreisen in Velbert bieten Flugreise an: Vom 5. bis 15. September nach Puerto de la Cruz
Mit den Caritas-Seniorenreisen Velbert nach Teneriffa - Noch Plätze frei

Mit den Caritas-Seniorenreisen Velbert nach Teneriffa kann es für Interessierte vom 5. bis 15. September dieses Jahres gehen, denn es wird eine Flugreise nach Puerto de la Cruz angeboten und es gibt noch freie Plätze. In der Presseinfo heißt es: "Teneriffa, die größte und vielleicht schönste Insel der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln liegt vor der Küste Westafrikas. Sie wird vom Teide dominiert, einem ruhenden Vulkan, der zugleich Spaniens höchster Gipfel ist. Die Insel besitzt viele...

  • Velbert
  • 20.07.21
Ratgeber
DRK ruft dringend zur Blutspende in Velbert und Monheim auf.

Die nächsten Blutspendetermine: Montag, 2. August, in Velbert und am Donnerstag, 5. August, in Monheim
DRK ruft dringend zur Blutspende in Velbert und Monheim auf

Der Hauptversorger mit Blutpräparaten in den beiden von dem Unwetter und der Flutkatastrophe massiv betroffenen Bundesländern NRW und RLP schlägt Alarm! Gerade in den tendenziell blutspendefreundlichen Gebieten beider Bundesländer ist die Infrastruktur dermaßen geschädigt, dass dort auf absehbare Zeit keine Blutspendetermine durchgeführt werden können. Dies ist nach Aussage des DRK-Blutspendedienst West (Zentrum für Transfusionsmedizin Ratingen-Breitscheid) ein erhebliches Problem, da es...

  • Velbert
  • 20.07.21
Kultur
Ruth Ortlingshaus freut sich mit Stadtwerkegeschäftsführer Michael Scheidtmann (von links), Stadtmarketingkoordinator Andrè Saar und Badleiter Holger Brembeck auf einen tollen Freiluft-Kinoabend im Heljensbad.

Im Heljensbad geht es um die Olympischen Spiele von 1936
Open-Air-Kino lädt zur Zeitreise ein

Das Projekt „FilmSchauPlätze NRW“ erlebte in Heiligenhaus immer wieder einen besonders großen Zulauf. „Bei dem Film auf der Autobahn hatten wir sogar 2.000 Zuschauer“, erinnert sich Ruth Ortlinghaus. Beim nächsten Open-Air-Kino am 15. August ab 20 Uhr im Heljensbad an der Selbecker Straße muss die Zuschauerzahl wegen Corona auf 500 beschränkt werden. Dennoch freut sich Ruth Ortlingshaus: „Wir haben zum zwölften Mal von der Film- und Medien Stiftung NRW den Zuschlag bekommen, das ist...

  • Heiligenhaus
  • 20.07.21
Politik
„Velbert hat die Fördermittel von Land und Bund zur digitalen Ausstattung von Lehrkräften und bedürftigen Schülerinnen und Schülern vollständig abgerufen und ausgezahlt bekommen“, freut sich der CDU-Landtagsabgeordnete für Velbert, Martin Sträßer.

Martin Sträßer (CDU): Förderung zur digitalen Sonderausstattung der Schulen in Velbert vollständig ausgezahlt
Mehr Tablets und Laptops für die Schulen in Velbert

„Velbert hat die Fördermittel von Land und Bund zur digitalen Ausstattung von Lehrkräften und bedürftigen Schülerinnen und Schülern vollständig abgerufen und ausgezahlt bekommen“, freut sich der CDU-Landtagsabgeordnete für Velbert, Martin Sträßer. Für 774.854 Euro wurden Tablets und Laptops für Schüler sowie Lehrkräfte für das Lernen auf Distanz angeschafft. Weiteres Geld floss an den Kreis Mettmann als Träger der Berufskollegs und Förderschulen. „Die Zahlen zeigen: die Kommunalverwaltungen und...

  • Velbert
  • 20.07.21
Ratgeber
Die Hochwassersituation in der vergangenen Woche hatte dazu geführt, dass das von den beiden Wasserwerken in Mülheim-Styrum für die Trinkwasserversorgung aufbereitete Uferfiltrat der Ruhr von Flusswasser beeinträchtigt wurde. Da aktuell das Trinkwasser gechlort wird, gilt weiterhin das Abkochgebot.

Achtung: Trinkwasser wird gechlort / Betroffen sind Wülfrath, Velbert, Heiligenhaus und Ratingen
Abkochgebot für Trinkwasser in Wülfrath, Velbert, Heiligenhaus und Ratingen bleibt noch bestehen

Die Hochwassersituation in der vergangenen Woche hatte dazu geführt, dass das von den beiden Wasserwerken in Mülheim-Styrum für die Trinkwasserversorgung aufbereitete Uferfiltrat der Ruhr von Flusswasser beeinträchtigt wurde. Zum Versorgungsgebiet dieser beiden Wasserwerke gehören auch die Städte Wülfrath und Heiligenhaus, Velbert mit den Ortsteilen Mitte und Neviges sowie die Ratinger Stadteile Lintorf, Breitscheid, Hösel und Eggerscheidt. "Die RWW Rheinisch-Westfälische...

  • Ratingen
  • 20.07.21
Blaulicht
Die Feuerwehr Ratingen gibt ein Update zum Thema "Kreis Mettmann entsendet Feuerwehrkräfte - Einsatz im Rahmen der Bezirksbereitschaft 4 der Bezirksregierung Düsseldorf im Flutgebiet". Hier: Keller unter Wasser.
6 Bilder

Feuerwehr Ratingen informiert: Einsatz im Rahmen der Bezirksbereitschaft 4 der Bezirksregierung Düsseldorf im Flutgebiet
Kreis Mettmann entsendet Feuerwehrkräfte

Die Feuerwehr Ratingen gibt ein Update zum Thema "Kreis Mettmann entsendet Feuerwehrkräfte - Einsatz im Rahmen der Bezirksbereitschaft 4 der Bezirksregierung Düsseldorf im Flutgebiet". In der Presseinfo heißt es: "Die Kräfte sind in der zugewiesenen Ortschaft tätig. In den Kellern der Häuser steht das Wasser bis zu 1,5 Metern hoch. Aktuell mussten alle Kräfte die Arbeiten auf Weisung der Einsatzleitung abbrechen, um sich Einsatzbereit zu machen. Zwei Züge der Bereitschaft werden jetzt in einen...

  • Ratingen
  • 20.07.21
Kultur
Vinku tritt am Samstag, 7. August, im Rahmen des "Kleinen Kultursommers" in Heiligenhaus auf.

Kleiner Kultursommer in Heiligenhaus
Lebens- und Spielfreude mit der "Loop Station"

Zwei weitere musikalische Highlights bietet der "Kleine Kultursommer" der Stadt Heiligenhaus im August: Unter dem Titel „Hier bin Ich!“ präsentiert Vinku (Vincent Kuhlen) sein Programm am Samstag, 7. August, um 17 Uhr im Gießerweg sowie um 18 Uhr in der Sauerbruchstraße. Der Titel der Platte charakterisiert auch das Auftreten des Wülfrather Künstlers, der als „Vinku“ mit eigenem Programm durch die Gegend tourt und da spielt, wo man ihn haben will. Seinen „LoopAcoustic-Pop“ bietet der Künstler,...

  • Heiligenhaus
  • 19.07.21
Blaulicht
Das Messegelände in Düsseldorf war Sammelpunkt für die Einheiten der Feuerwehr Düsseldorf sowie aus dem Kreis Mettmann und dem Rhein-Kreis Neuss.

Großschadenslage
Feuerwehren aus dem Kreis Mettmann in Euskirchen im Einsatz

Wie der Kreisfeuerwehrverband Mettmann  mitteilt, sind Einheiten aus dem Kreis Mettmann derzeit im Katastrophengebiet in Euskirchen im Einsatz. Die Feuerwehren der hiesigen kreisangehörigen Städte bilden gemeinsam mit dem Kollegen aus Düsseldorf und dem Rhein-Kreis Neuss die Feuerwehrbereitschaft 4 der Bezirksregierung Düsseldorf. Diese wurde gestern (Sonntag, 18. Juli 2021) gegen 23 Uhr alarmiert. Der Einsatz der Bereitschaft erfolgt bei großen Schadenslagen - wie in diesem Fall nach den...

  • Ratingen
  • 19.07.21
LK-Gemeinschaft
Die Stadtwerke Velbert arbeiten mit Hochdruck daran, die Stromversorgung in Langenberg wiederherzustellen.

Stromversorgung nach der Hochwasser-Katastrophe in NRW
Arbeiten am Netz in Velbert-Langenberg dauern an

+++ Update am Dienstag, 20. Juli +++ Knapp 80 Häuser waren am Montag, 19. Juli, noch nicht an das Stromnetz in Velbert-Langenberg angeschlossen. Bis auf wenige Ausnahmen sind mittlerweile wieder alle Gebäude in Langenberg mit Strom versorgt. Nun folgt in vielen Gebäuden die Instandsetzung der hausinternen Verteilung durch Elektroinstallateure. Die Stadtwerke Velbert arbeiten auch in den kommenden Tagen weiter an der Behebung der entstandenen Schäden im Stromnetz. +++ +++ +++ Die Stadtwerke...

  • Velbert
  • 19.07.21
Blaulicht

Schmierereien in Heiligenhaus
Polizei stellt betrunkene Sprayer

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Graffiti-Sprayer auf frischer Tat stellen konnte. Die zwei jungen Männer hatten im Heiligenhauser Stadtgebiet an mindestens einem Dutzend Orten Farbschmierereien hinterlassen und damit einen Sachschaden von insgesamt mehr als 1.000 Euro verursacht. Gegen 23.25 Uhr hatte am späten Abend ein Anwohner der Rügenstraße zwei verdächtige Personen beobachtet, welche mit Spraydosen hantierten. Der...

  • Heiligenhaus
  • 19.07.21
Kultur
Teilnehmer der Aktion stellen das Musikvideo "Wuthering Heights" von Kate Bush nach.

Weltweite Aktion: "Most Wuthering Heights Day Ever"
Tanzen im roten Kleid

Den "Most Wuthering Heights Day Ever", eine weltweite stattfindende Veranstaltung, feiert die AliBo Theaterschule am Sonntag, 25. Juli, ab 10 Uhr im Herminghauspark in Velbert. Bei der Aktion stellen die Teilnehmer das Musikvideo zu Kate Bushs Song "Wuthering Heights" von 1978 nach. Mitmachen kann jeder, einzige Voraussetzung ist rote Kleidung. Die Teilnahme ist kostenlos. Der genaue Ort wird den Teilnehmern nach der Anmeldung mitgeteilt, die per E-Mail an info@alibongers.de oder unter...

  • Velbert
  • 19.07.21
Ratgeber
Die Rheinbahn hat mit einer bemerkenswerten Aktion auf die Flutkatastrophe (unser Bild entstand in Hilden) reagiert.

Aktion der Rheinbahn:
Kostenlose Tickets für Hochwasser-Opfer

Viele Menschen in der Region haben vergangene Woche erhebliche Schäden an ihrem Hab und Gut erleiden müssen. Neben zahlreichen beschädigten Häusern sind auch viele Fahrzeuge Opfer des Hochwassers geworden. Damit die betroffenen Bürgerinnen und Bürger in Düsseldorf, im Kreis Mettmann sowie im Rheinkreis Neuss gerade jetzt mobil bleiben können, unterstützt sie die Rheinbahn mit kostenlosen Tickets für die gesamte Familie. Die Tickets werden ab heute (Montag, 19. Juli 2021) in den Kundencentern...

  • Ratingen
  • 19.07.21
Ratgeber
Der Froweinplatz in Velbert-Langenberg.

Tiefgarage Froweinplatz in Velbert-Langenberg ist bis auf Weiteres geschlossen
Nach dem Unwetter in Velbert: Aufräumarbeiten werden fortgesetzt

Der I. Beigeordnete der Stadt Velbert, Gerno Böll, war kürzlich erneut in Velbert-Langenberg, um sich ein Bild von der Lage und den intensiven Aufräumarbeiten zu machen. „Feuerwehr, Technische Betriebe Velbert (TBV), Stadtwerke Velbert und Technisches Hilfswerk leisten eine hervorragende Arbeit und unterstützen die Bürgerschaft, wo sie können“, stellte Gerno Böll fest. Für die Unterstützungs- und Hilfsangebote dankt er der Bürgerschaft ausdrücklich. Alle aktuellen Informationen zum Unwetter in...

  • Velbert-Langenberg
  • 19.07.21
Ratgeber
Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Sonntag, 18. Juli, kreisweit 74 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 15, in Haan 2, in Heiligenhaus 9, in Hilden 8, in Langenfeld 6, in Mettmann 2, in Monheim 8, in Ratingen 16, in Velbert 7 und in Wülfrath 1. In der Infografik finden sich detaillierte Informationen zu den einzelnen Städten im Kreis Mettmann.

Corona-Virus: 74 Infizierte, 23.479 Genesene, Inzidenz 10,9 im Kreis Mettmann
Corona-Zahlen für den Kreis Mettmann

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Sonntag, 18. Juli, kreisweit 74 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 15, in Haan 2, in Heiligenhaus 9, in Hilden 8, in Langenfeld 6, in Mettmann 2, in Monheim 8, in Ratingen 16, in Velbert 7 und in Wülfrath 1. Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis damit weiterhin bislang insgesamt 763. 23.479 Personen gelten als genesen. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb...

  • Velbert
  • 19.07.21
Blaulicht
In der Nacht zu Samstag, 17. Juli, hat ein Streit vor einer Bar an der Lutterbecker Straße in Mettmann einen größeren Einsatz der Polizei ausgelöst. Dort hatte ein Mann eine Gruppe mit einer Machete bedroht. Er konnte widerstandslos von Kräften einer Spezialeinheit festgenommen werden. Verletzt wurde niemand.

Festnahme durch Spezialkräfte nach Angriff mit Machete in Mettmann / Verletzt wurde niemand
Gruppe mit Machete bedroht in Mettmann

In der Nacht zu Samstag, 17. Juli, hat ein Streit vor einer Bar an der Lutterbecker Straße in Mettmann einen größeren Einsatz der Polizei ausgelöst. Dort hatte ein Mann eine Gruppe mit einer Machete bedroht. Er konnte widerstandslos von Kräften einer Spezialeinheit festgenommen werden. Verletzt wurde niemand. Nach dem aktuellen Stand der Erkenntnisse war Folgendes geschehen: Gegen 3.45 Uhr war es aus bislang noch nicht geklärter Ursache vor einer Bar an der Ecke Lutterbecker Straße / Oberstraße...

  • Velbert
  • 19.07.21
Kultur

Friedensnobelpreisträger
NELSON MANDELA "Gedenken an einen großen Frieden & Menschenrechtler "...

Zitat Nelson Mandela . Über die "Regenbogennation" "Wir werden eine Gesellschaft errichten, in der alle Südafrikaner, Schwarze und Weiße, aufrecht gehen können, ohne Angst in ihren Herzen, in der Gewissheit ihres unveräußerlichen Rechtes der Menschenwürde, eine 'Regenbogennation' im Frieden mit sich selbst und mit der ganzen Welt." Mandela in seiner Antrittsrede als Präsident im Mai 1994 https://www.geo.de/geolino/mensch/2685-rtkl-weltveraenderer-nelson-mandela

  • Velbert
  • 18.07.21
  • 1
Kultur
18 Bilder

Glaube ,Hoffnung ,Zuversicht
Was bleibt in schweren Zeiten?

Denn gerade in diesen unruhigen Zeiten, sollten wir uns diese  ganz existenzielle Frage stellen. Denn wie schnell jeder Mensch seine Heimat, Heim& Haus verlieren kann,oder sein LEBEN ,das zeigen uns zur Zeit die unfassbaren Bilder aus den Umwelt/Wetter / Kastrophen Gebieten . Doch was bleibt ,wenn nichts mehr bleibt? Wenn all Materielles verloren geht ,all Aufgebautes,all das, wofür Menschen gearbeitet und sich abgeplagt haben ? Viel Zeit investiert haben ? Denn wenn auch alles verloren...

  • Velbert
  • 18.07.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Das Wasser im Wasserkocher kurz aufkochen reicht nicht aus.

Abkochgebot
Kurz im Wasserkocher aufkochen reicht nicht!

Für die Städte Wülfrath, Velbert, Heiligenhaus und Teile von Ratingen hat der Kreis Mettmann ein "Abkochgebot" für Trinkwasser angeordnet. Wasser aus dem Wasserhahn muss vor der Nutzung abgekocht werden. Was muss dabei beachtet werden?  Warum muss das Wasser abgekocht werden? Bereits bei kleinen Mengen von Keimen oder Verunreinigungen des Trinkwassers wird eine Chlorung des Wassers vorgenommen, um Keime abzutöten. Die aktuelle Hochwassersituation hat verursacht, dass das Uferfiltrat vom...

  • Velbert
  • 16.07.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Heute liegt die Inzidenz im Kreis Mettmann knapp über 10.

Inzidenz über 10 im Kreis Mettmann
Wann neue Beschränkungen drohen

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Mettmann hat heute (16. Juli) wieder die Zehn überschritten. Sie stieg von gestern auf heute um 2,7 Punkte auf 10,1. Was bedeutet das für die Corona-Beschränkungen? Die vom Land NRW vor kurzem eingeführte Stufe 0 gilt, wenn die Inzidenz in einer Stadt oder einem Kreis an fünf Tagen hintereinander bei höchstens 10 liegt. Die wurde im Kreis Mettmann heute erstmalig wieder überschritten. "Da in diesem Zahlenbereich schon sehr kleine Infektionsausbrüche relevante...

  • Velbert
  • 16.07.21
Blaulicht
Der Brand in diesem Waldhaus in Velbert-Langenberg forderte ein Todesopfer.

57-Jähriger starb bei Feuer in Waldhaus
Brandopfer identifiziert

Wie wir bereits berichteten, ist bei dem Brand eines Waldhauses an der Finkenstraße in Velbert-Langenberg in der Nacht zu Dienstag (13. Juli 2021) eine zunächst unbekannte Person ums Leben gekommen. Am Freitag, 16. Juli 2021, teilte die Kreispolizeibehörde mit, dass die Identität des Toten ermittelt werden konnte. Laut Obduktionsergebnis handelt es sich bei dem Brandopfer um einen 57 Jahre alten Mann aus der angrenzenden Nachbarschaft, der bereits in der Vergangenheit öfter in dem Waldhaus...

  • Velbert
  • 16.07.21
Ratgeber
Gebot der Stunde wegen Hochwasser: Wasser MUSS abgekocht werden.

Betroffen sind Velbert-Mitte, -Neviges und Heiligenhaus
Kreisgesundheitsamt: Wasser abkochen!

Velbert/Heiligenhaus. In Velbert-Mitte und -Neviges sowie in Heiligenhaus gilt derzeit ein Abkochgebot für Trinkwasser. Dies ist eine weitere Folge der durch den Starkregen verursachten Überschwemmungen. Die außergewöhnliche Situation hat dazu geführt, dass das von den beiden Wasserwerken in Mülheim-Styrum für die Trinkwasserversorgung aufbereitete Uferfiltrat der Ruhr von Flusswasser beeinträchtigt wird. Das führt zu einer deutlichen Trübung des Trinkwassers. Zum Versorgungsgebiet dieser...

  • Velbert
  • 16.07.21
Blaulicht
2 Bilder

Einsatzkräfte sind seit Mittwoch im Dauereinsatz
Starkregen trifft Velbert

Große Regenmassen haben am Mittwochabend und in der Nacht auf Donnerstag auch in Velbert für große Schäden gesorgt. Schlimme Bilder verbreiten sich: Der Bereich rund um den Froweinplatz, die Vosskuhlstraße und die Bonsfelder Straße ist besonders betroffen. Ein reißender Strom braunen Wassers rauscht in die Tiefgarage am Froweinplatz. Bei Bäcker nebenan hat der Pegel fast die Höhe des Schaufensters erreicht. Weitere Geschäfte in der Altstadt sind ebenfalls betroffen. So steht im Alt Langenberg...

  • Velbert
  • 16.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.